Wozu dient "Hardware sicher entfernen" ?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wozu dient "Hardware sicher entfernen" ?

    Hey Jungs,

    euch allen ist dieses symbol sicherlich bekannt. Mir wärs auch nie so aufgefallen wenn nicht meine 2,5" Pladde in letzter zeit mukken gemacht hätte (Dateisystem war Schrott, und ne normale Formatierung hat auch nur einen Tag Ruhe gebracht)

    Ein 0 Level + nochmals gründlicher nfts format lies sie dann endlich wieder rundlaufen.

    Jetzt zu meiner eigentlich Frage:

    Könnte dieser Fehler dadurch verursacht worden sein, weil ich diese Hardware sicher entfernen Funktion nie genutzt hab? Weil ich hatte noch nie Probleme damit, allerdings nur bei kleinen Speichermedien (das größte sind 2gig SD HC Karten)

    Mich würde aber jetzt primär einfach mal interessieren was diese Funktion genau alles macht. Ich hab irgendwas mit Festplatten Cache gelesen, aber in zig Foren stehen zig unterschiedliche Sachen, deswegen will ich das jetzt mal von EUCH hören ;)
    Und bitte keine Antworten ala "ja damit kannste die Festplatte entfernen, ne?"

    Sondern genau wozu sie da ist, und was sie macht.

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten

    lg Atomius
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • Ich hab mal rumgelesen und das dazu gefunden

    Es dient dazu, dass USB-Geräte vor dem abstecken ordnungsgemäß vom
    System getrennt werden. Das ist insbesonders bei Festplatten,
    Speichersticks, Digitalkameras usw. sehr wichtig. Entfernst du diese
    Geräte indem du einfach das Kabel abziehst können durch evtl.
    gleichzeitig noch laufende Schreibvorgänge irreparable Schäden
    entstehen.
  • Ich habe vor langer Zeit in der ComputerBild gelesen, das durch
    die Hardware Sicher entfernen, die lese köpfe vom HDD in so einer "Parkstellung" kommen.
    Beim USB Festplatte benutze ich es immer, aber beim SD Cards oder Digicam nie.


    lg,nedal
  • Mit dieser Funktion wird das Speichermedium sozusagen vom System abgemeldet. Solange es nur am PC hängt, jedoch nicht abgemeldet ist, greift Windows in unregelmäßigen Abständen darauf zu. Wenn du gerade dann das Teil abziehst, wenn etwas auf die Platte geschrieben wird, ist das natürlich nicht so toll.
    Deshalb empfehle ich jedem diese Funktion zu nutzen. Zumindest für Festplatten. Bei Sticks oder Karten ist es nicht so ärgerlich, wenn man sie mal formatieren muss, bei einer Festplatte mit mehreren hundert GB jedoch schon.
    Gibt da übrigens noch ein nettes Programm namens USB Safely Remove. Kann ich nur empfehlen!

    Phunny
  • Ich weiß noch mein erster USB Stick. Das war vor 4 Jahren oder so^^ 32MB.

    Hab den angeschlossen, irgendwas draufkopiert und einfach abgezogen. Und schon war der schrott^^

    Hab den umgetauscht und seit dem mach ich das mit dem sicheren Entfernen der Hardware immer.
  • damit wird das schreiben auf dem jeweiligen medium unterbunden bzw alle arbeiten auf diesem werden eingestellt.
    ( vierenwächter,defragaufgaben etc.)

    in xp und vista sollte es automatisch gehen ,einfach abziehen ,aber pustekuchen.

    es passiert öfters das dabei die MTF tabelle durchgeschüttelt wird und das jeweilige medium dann nicht mehr erkannt wird.

    deshalb rate ich jedem diese funktion zu nutzen :) sonst hätte sie MS auch weglassen können.

    und es ist auch wieder eine heiden arbeit danach alles wieder zu formatieren etc.

    gruß snoppy:drum:
  • Klick mal im Explorer auf die Eigenschaften des Laufwerks. Im Reiter Hardware wählst du dann die Festplatte aus und zeigt die Eigenschaften an. Es öffnet sich erneut ein Fenster, wo du zu den Richtlinien wechselst. Hier kannst du den Schreibcache aktivieren oder deaktivieren.

    Aber auch bei deaktiviertem Schreibcache wird bei mir das Symbol "Hardware sicher entfernen" im Infobereich angezeigt, von daher weiß ich nicht, ob ich der Funktion trauen soll. Kannst du ja mal ausprobieren.

    Einmal ließ sich meine große USB-Festplatte nicht vom System abmelden, da hab ich sie einfach abgesteckt, als scheinbar auf keine Dateien zugegriffen wurde. Danach durfte chkdsk einige Fehler in den Indizes (NTFS-Platte) bereinigen. :mad: Aber bei FAT(32)-Laufwerken dürfte das Entfernen harmlos sein.

    Gruß

    FeliX_22