Mehr Ram und weniger hertz oder anders rum...?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mehr Ram und weniger hertz oder anders rum...?

    Also ich hab ne Frage....
    Ich habe momentan 2 Steckplätze belegt(habe aber vier^^)
    in einem steckt ein "1gb 400mhz DDR2 Speicher"
    und in dem anderen ein "256 333mhz DDR1 Speicher"
    das läuft auch einwandfrei....
    Aber wenn ich jetzt einen anderen "256 266mhz DDR1 Speicher"
    auch noch rein stecke, bringt das dann überhaupt was...?
    Weil dann ist die Hertz Rate ja noch niedriger oder bin ich
    aufm falschen Dampfer... xD
    danke schonmal im Vorraus... Alex =)

    edit: achso haben alle CL 2.5
  • Es ist schon mal ungewöhnlich, daß Du DDR1 und DDR2 kombinieren kannst (und es auch noch tust ;) ).
    1GB DDR2 kostet kaum was, zudem kannst Du dann eventuell von Dual Channel und den höheren Taktraten profitieren.
    Deine Kombination ist nur sinnvoll, wenn Du wirklich auf die 256 bzw 512MB extra angewiesen bist und keine paar Euro für einen zweiten 1GB-Riegel hast.
  • danke für die schnelle antwort^^
    dual channel habe ich....
    dann schmeiß ich den 256er raus und hol mir n neuen....
    und sofort ne frage zu dual channel es müssen genau die selben speicher sein oder?
  • axel-mania schrieb:

    achso haben alle CL 2.5


    Also wichtig ist, das alle Riegel die gleiche CL Rate haben; dabei gilt, je niedriger die ist, desto besser.

    Dann würde ich raten, besorge Dir das Handbuch von deinem Motherboard. Falls Du's nichtmehr hast, gibt's das vielleicht auf der Herstellerseite im Net zum downloaden.

    Da steht dann genau drin, was Dein Board genau verträgt und wo die Obergrenze liegt.

    Die meisten Riegel sind abwärtskompatibel, d.h. Du kannst Dir für viel Kohle vielleicht einen völlig unnützen High-Tech Riegel kaufen und der reagiert dann auf Dein vielleicht schon altes Board, indem er es mit der MHZ-Frequenz versorgt, für die es gebaut wurde und alles was darüber ist bleibt ungenutzt.

    Ich hatte bis neulich auch keine Ahnung von RAM-Riegeln und bekam in einem Forum dann den obigen Tipp. Dabei kam dann heraus, dass ich viel zuviel Geld für einen Riegel ausgegeben habe, den mein Board garnicht voll ausnutzen konnte.

    Also habe ich mir dann bei Ebay preiswert zwei gebrauchte baugleiche Riegel gekauft, die lt. Handbuch die maximal verkraftbaren Werte für mein Board hatten und bin bis jetzt glücklich damit.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von drakkar ()

  • Bei Deiner RAM-Kombination bist Du sicher nicht der Speed-Freak und daher würde ich an Deiner stelle einfach nur mehr RAM empfehlen.
    Einen merklichen Unterschied zwischen superschnellen RAM und normalen RAM wird man eh kaum merken und ist nur ein messbarer Vorteil.

    Wer wirklich auf Speed setzt, weiß das eine vernünftige Kombination aus allen Hadwarekomponenten etwas bringt. Irgendwo einen Flaschenhals zu haben, bremst direkt alle anderen Komponenten mit aus

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !