Auto für Anfänger

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auto für Anfänger

    Hallo,
    ich werde im April 18
    ich wollte mir einen kleinen wagen kaufen und wollte mal wissen welcher der beste für mich wäre
    also für den wagen möchte ich ca 500-600 ausgeben
    insgesamt habe ich 1200 zur verfügung und mit dem rest werde ich dann die jährliche versicherung + steuern bezahlen und vielleicht noch kleine reparaturen.

    Pro Monat hätte ich dann für den wagen ca 200 Euro zur verfügung nachdem versicherungen etc bezahlt wurden.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen
  • Also mein erstes Auto war ein Opel Corsa mit 45 PS. Hatte kaum Reparaturen dran, bis auf Verschleissteile wie Bremsen, Reifen etc. und ausserdem kam ich bei Sparfuss unter 5 liter/100km im sommer (heuter interessanter als vor 10 Jahren) auch die Steuern und die Versicherung hielt sich in grenzen. Also Corsa als erstes Auto ist zwar nicht "IN" aber dafür bezahlbar und zuverlässig !!!

    Er hat mir immer gute Dienste geleistet !!!

    Liebe Grüße aus´m Sauerland

    MadDogMania
  • Hallo SE__W610I,

    also für 500-600€ wirst du wohl schwer einen Gebrauchten bekommen.
    Und wenn, dann nur irgendeine Rostlaube, wo Du erst noch 'ne Menge Reparaturen hast.
    Entweder Du sparst noch etwas oder findest 'nen Sponsor.
    Die Versicherung meldest Du am besten über Deine Eltern, das kommt wesentlich billiger.

    Die Automarke - Opel, Ford, Fiat oder Mazda vielleicht.

    Gruß Buswusel :lego:
    Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

    Abraham Lincoln
  • Edit: Keine Komplettzitate!



    Dies sehe ich auf jeden Fall auch so! Bis auf die Marken!!!!!!!:depp::päng::D

    Bin seit 30 Jahren auf der Branche und ich meine VW, Audi dann lange Nichts. Und irgendwann wenn es nicht anders geht eine Reissschüssel.

    Empfehlende Grüsse
    :cool:
    Eagle-eye
    Unteschätze nie einen Mann der einen Schritt zurück macht, er könnte nur Anlauf nehmen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Earthling ()

  • Also mit den Marken hat Buswusel schon den Nagel auf den Kopf getroffen.
    Das Problem ist halt dein seeehr kleines Budget, das aber alles abdecken soll.
    Heutzutage in der Preislage was gutes - vielleicht sogar mit Garantie von einem Händler - zu finden, ist so gut wie unmöglich.

    Der günstigste Corsa B in Mobile kostet schon mind. 650 € und nach oben ist das offen. Der Vorteil vom Corsa ist halt, dass es einfach so viele davon gibt und daher die Ersatzteile einfach und günstig zu bekommen sind.

    Das wichtigste ist halt: Schau dir mehrere an und nimm ja nicht den Erst Besten. Vielleicht hat dein Papa sogar Zeit damit der mitkommen kann? Kann schon sein, dass man auch mal ein paar km mehr fahren muß um sich ein Auto anzuschauen. Nimm dir Zeit! :D

    Im Endeffekt liegt aber die Entscheidung bei dir. Aber mit einem Corsa B machst du glaube ich nichts falsch.

    Alternativ gibt es ja eben auch noch günstige Italiener, Japaner oder Spanier. Von den deutschen Marken in der Preisklasse bis 1000 € würde ich die Finger lassen -> da hast du eine 1:1.000.000-Chance was gescheites zu finden.
  • Edit: Keine Komplettzitate!


    @Eagle-eye:

    Also ich hatte mit meiner Reisschüssel (97er Honda Civic EJ9) weniger Probleme (nämlich garkeine) als mit einem seiner nachfolger (VW. Peugeot, 3 BMWs)
    Da können sich Deutsche (und französische) Autobauer mal noch ne Scheibe von abschneiden...
    Wenn ich überlege wieviel Geld ich in meinen 5er gebuttert habe mit grad mal 70000 km auf der Uhr, das hat mich der Honda in seiner ganzen Zeit die ich ihn hatte nichtmal an sprit gekostet!
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Earthling ()

  • Corsa B hätte ich auch gleich gesagt, hab ich nämlich als Winterauto.
    Wenn du ein paar Sachen selber reparieren kannst, kommst du so günstig an ein relativ zuverlässigen Wagen.
    Viele Corsas kommen wegen Rost nicht mehr durch den TÜV, sodass du das ein oder andere Modell zu einigermaßen vernünftigen Preisen bekommen kannst.
    mein 1,4er mit 60PS reicht für die Stadt vollkommen zu und braucht ca. 8l/100km. Versicherung ist nicht sehr günstig, weil den eben viele Jugendliche fahren. Anschaffung und Reparaturen sind dagegen sehr günstig.

    200€ im Monat sollten auch ausreichend, wenn du nicht übermäßig viel fährst

    für 600€ bekommst du nur sehr schwer einen anderen Gebrauchten; VW, Ford, usw. liegen mit den Preisen meist etwas darüber, wenns was ordentliches sein soll
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC
  • Was hälst du von Toyota? Sind sehr gut in der Verarbeitung und auch nicht mehr so teuer in der Anschaffung. Versicherung kann ich dir leider nicht sagen. Meine Tante fährt schon seit 12 Jahren ein Carina E Kombi, der Wagen hat in den 12 Jahren keine einzige Reperatur (Bei jetzt etwa 200TKm)!! Lediglich die Bremsbeläge habe ich vorkurzem mal gewechselt!
  • Sonst einfach einen netten alten Polo Fox, der ist echt nicht schlecht, wobei ich n3o auch recht geben muss ein Civic die dDger kannste bis zum vergasen fahren! Habe ich an dem Auto von meinem Onkel gesehen.
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]Bleibe fröhlich, bleibe heiter, wie der Frosch am Blitzableiter.[/color][/SIZE]
    [SIZE=1]IP Verteilungen:[/SIZE][SIZE=1]#1 [SIZE=1]#2 #3 #4 #5 #6 #7#8 #9 #10 #11 #13 #14 #15 #16[/SIZE]
    [SIZE=1][SIZE=1]Up:#1 #2 #3 #4 #5 #6 #7 #8 #9 #10 #11 #12 #13 #14 #15 #16 # 17 #18 #19 #20 #21 #22 #23#23 #24 #25[/SIZE] [/SIZE]
    Blacklist[/SIZE]
  • Wenn ich Dich wäre würde ich mal zu ADAC gehen und da eine Pannenstatistik verlangen - die ist doch auch sehr repräsentativ.
    Dazu haben die sicher auch welche Testberichte und sonstige Statistiken die für dich bestimmt interessant sein werden, wie z.B. welche Fahrzeite am meisten auf deutschen Strassen sind (gibt es viel mehr günstige Ersatzteile, ausser bei denen die gar nie kaputt gehen *lol*))

    Mein persönlicher Tip: frag mal in deiner Bekanntschaft herum ob du vielleicht irgendwo an ein Flottenfahrzeig kommen kannst, von einer Firma mit vielen Aussendienstmitarbeitern:
    Die Fahrzeuge sind vielleicht ein klein bisschen teuerer, haben in der Regel alle Service gemacht, sind mit vielleicht 5 Jahren noch nicht so alt und haben meist ziemlich viele Kilometer drauf - also sind, da deren Motor währen dem Tag immer warm bleibt, grad mal gut eingefahren geworden, was aber den Anschaffungspreis ziemlich herunterholt!

    Ich denke wenn du darauf schaust wirst du bestimmt eine gute Occasion finden...
    Spass muss sein... ;)
  • Ich hab als erstes Auto einen Subaru Justy gefahren, war aber eine ziemliche Rostlaube. Danach ein Ford Fiesta, der war schon besser. Grundsätzlich würde ich bei älteren KFZs zu einem Dieselmotor raten, da die länger halten. Es sei denn du kriegst einen Benziner mit nicht mehr als 150.000 km.
  • Moin!

    Wurde ja vor 3 Monaten 18 und habe mir dann auch wie einer oben geschrieben hat ein Opel Corsa B geholt! Habe für den Wagen 750€ bezahlt und bin voll zufrieden hat zwar schon 245tkm drunter aber leistet immer noch seine Dienste! Versicherung muss Ich 49,98€ im Monat zahlen und Steuern musste Ich 81€ zahlen! Mein Auto ist zwar schon Baujahr 93 aber fährt immer noch wie ein Neuwagen ;) kann dir nur so eionen kleinen Fltzer emphälen, denn der ist günstig und verbraucht bei guter Fahrweise nich wie bei mir :D nur 5 Liter bei mir werdne es schonmal 8 xD

    [SIZE="1"]Uploads:[/SIZE] 1 2 3 4
  • hi, kann auch noch vom preisverhältnis
    polo 86c, 6n empfehlen. golf is nen bißchen teuer im unterhalt, der 2er ist seeehr robust.
    wie o.g. ist der corsa b nicht so schlecht - vorsicht jedoch bei rost und bloss nicht den a corsa nehmen.
    oder vielleicht nen punto? die sind auch recht guenstig. qualitaet, naja ;)

    zu pannen kann ich nur sagen, das jeder natuerlich welche haben kann. die einen mehr die anderen weniger. wichtig ist das der wagen mind. einmal im jahr von nem mechaniker vernünftig durchgecheckt worden ist, dann kann man auch mal getrost mehr dafuer ausgeben.
    gruesse