Hohe Geldstrafe für deutschen Raubkopierer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich bin auch auf der Schiene das das Strafmaß recht hoch ist.
    Egal ob er Großverdiener war oder nur n paar € pro Monat hat .. in beiden Fällen hat man da hart zu kämpfen.
    Irgendwie fehlt mir da in der Politik die Grundsatzdebatte, die Streiten ob die Deutsche Sprache im GG verankert werden solle, aber das was wirklich aktuell passiert bleibt außen vor.
    Ich finde das komplette dt. Justiz-System sollte mal geprüft werden.

    Es gibt einige Urteile wo man sich fragt ob der Richter vor seinem Urteilsspruch nachgedacht hat.
    Aktuell ist das Thema Raubkopie recht aktuell, und dahinter steht eine Lobby die recht viel Macht und Geld hat.

    Klar entsteht durch Raubkopie ein großer schaden Jahr für Jahr, und klar hänge da Arbeitsplätze dran .. also es zieht ne ganze Menge nach sich.

    Aber die Konzerne sollte sich mal überlegen warum so ist und an den Ursachen Arbeiten.
    Wenn mir ein Spiel gefällt kauf ichs auch, aber bei Preisen von 40€-80€+ für ein Spiel oder noch einiges mehr bei Programmen stellt sich die Frage wie die 08/15 Verdiener sich das leisten soll.

    Bei mir im Haus wohnt ne Fam. Mit nem 17 Jährigen Jungen, wenn ich mit dem rede oder mal seinen Freundeskreis anhöre, da kauft keiner mehr was. Es ist auch irgendwie etwas ausm ruder geraden. Da prallt jeder wenn er der erste ist welcher das Spiel hat, und alle anderen dann „ui toll“.

    Da sind Eltern, Politik und Schule gefragt, dem ganzen wieder ein Rechtsbewusstsein zu geben.

    Aber mal sehen, das Thema kommt alle paar Monate mal auf .. dann ist wieder ne zeit lang ruhe bis es mal wieder einen erwischt. Dann geht wieder heis her in den Foren und nach n paar Wochen interessiert’s wieder keinen mehr. Wie mit allen eben.

    So long
    ! In Relation zur kurve ist die gerade länger !
  • Kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen. Ist heute interessant und Morgen Interessiert es keinen mehr. Bis sie mal wieder was zu Berichten brauchen dann wird wieder ein Fall besonderst Ausgeschlachtet. Ist doch bei allem so und komisch wie Sachen sich dann häufen. Siehe Entgleist Züge wegen Tieren.Jahre hört man nichts dann passiert es bei einem und ab da erstmal eine Woche lang bald jeden Tag. Schon komisch. Denke bei solchen Sachen spielt die Presse eine Große Rolle. Trägt zu viel an die öffentlichkeit. Da haben sie nun einen gefunden an dem sie mal dran rum kloppen können und dann hören sie nicht auf. Und wen ihnen die Schlagzeilen ausgehen steht der nächste Fall in der Zeitung. Denke ohne so viel Presse wäre vieles leichter. Obwohl das rechtssystem kann ich nur zustimmen in Deutschland für den A.... ist. :)