DVI wirklich so viel besser als D-SUB?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DVI wirklich so viel besser als D-SUB?

    Grüß euch!
    Ich will mir einen neune Monitor anschaffen und habe deshalb schon im Netz gewühlt. Mir ist aufgedallen, dass es erhebliche Preisunterschiede zwischen Monitoren gibt, ide nur den alten D-SUB-Anschluss haben und denen, die auch DVI-In besitzen.
    Jetzt frage ich mich: Ist der Unterschied für den Normalsterblichen eingentlich wahrnehmbar? Und rechtfertigt ein DVI-Anschluß 40 Euro Mehrpreis?
    HD-Videos werden mit dem Rechner nicht gesehen, wegen DRM und so... da braucht man, glaube ich, nen digitalen Eingang, richtig?

    Freue mich auf eure Meinungen!

    Gruß,
    Halycon

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Halycon ()

  • Ich würde auf jeden Fall auf DVI setzen,haste ein sauberes Bild und

    nie Probleme. Ein TFT ist nun mal Digital und funktioniert am besten mit

    einem digitalen Signal. D_Sub ist ein analoges Signal und wird vom Monitor

    umgewandelt, dabei entstehen Verluste und die sind auch sichtbar je nach

    Signalqualität. Außerdem D_Sub stirbt aus, wurde nunmal für analoge

    Monitore gemacht.(Röhre)

    Der Preisunterschied ist eigentlich nicht gerechtfertigt aber so ist es nunmal

    im Kapitalismus musste halt mit leben.

    Tschüss:rolleyes: