Geochaching

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Giebt es ein schönes Programm zum Geocaching? Eventuell irgendetwas mit Topografischen Kartenmaterial? Habe Win Mobile 6.1 auf dem vodafone compact gps (PPC)
  • Du machst es Dir schon sehr einfach!
    Wie soll man Dir denn auf diese Frage antworten? Du schreibst ja nicht mal genau was Du von dem Programm erwartest bzw. was das Programm alles können soll.
    Du kannst z.B. den Cachewolf verwenden (einfach googeln). Ist für mich das ideale!!! Programm zum Geocachen und das allerbeste ist es ist Freeware!
    Man kann damit auch legal und kostenlos Karten von Onlineanbietern runterladen und verwenden. Die Caches werden in einer Datenbank verwaltet, das lästige Ausdrucken entfällt.
    Lies einfach mal auf der entsprechenden Webseite nach, das Ding kann noch viel mehr...
  • Naja ich brauche es um direkt orte zu finden wo mir eine navi nicht weiterilft wie waldwege oder feldwege. Benötige es um bei clantreffen einen punkt auszumachen den die anderen über navi finden müssen. Also unsere treffpunkte gebe ich nur als poi´s oder koordinaten an die personen weiter. Eigendlich würde es reichen wenn das programm mit einer guten topo karte daherkommt und mich zu den koordinaten führt.
  • Hallo Nordhesse

    Ich denke da wirst du um ein "richtiges" GPS Gerät nicht herumkommen.
    Ich übe dieses Hobby selber aus und kann dir sagen, das die Handy GPS für dies nicht wirklich zu gebrauchen sind.
    Ich habe es bereits mit einem HTC und einem IPhone probiert. Beide haben glatt versagt. Auf einem freien Feld und bei schönem Wetter 20m daneben, liegt beim Cachen nicht drin. Ausser du inverstierst 2 Stunden für einen 1* Cache.
    Ich würde dir ein eTrex oder Oregon von Garmin empfehlen.

    Gruss serge_pha
  • Hi,

    habe hierfür GPSTUNER 5.3 auf nem PDA (MDA VArio II) unter WM6 verwendet. Für gelegentliches Suchen funktioniert es prima, allerdings ist die Ortsgenauigkeit nicht immer 100% exakt, aber das ist ja ein Teil des Spaßes.
    Das Schöne an GPSTuner ist, dass er Karten von Google laden kann (Vorsicht, erzeugt Online Traffic -> also besser Datenrate Voraussetzung).
    Richtige Topo-Maps sollen wohl auch gehen, habe diese aber noch nicht genau rausgefunden (muss man sich wohl näher damit beschäftigen).

    Ein "richtiger" Geocacher wird wohl ein Garmin nehmen, möglichst Outdoorfest. Als Gelegenheits Geocacher habe ich aber den PDA (Telefon, etc.) eh dabei und dafür passt es bei mir ganz prima. Aber aufpassen: PDA Akku ist nach 2-3 h leer, also Ersatzakku oder Akkubooster evtl. drandenken.

    Viel Spaß bei Geocachen
    DeSoto