Kühlflüssigkeit wechseln!?!

  • Technik Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kühlflüssigkeit wechseln!?!

    [email protected]

    habe nur mal eine schnelle frage, was kostet es die kühlflüssigkeit komplett wechseln zulassen..???

    danke für die antworten!
    [FONT="Impact"]
    [SIZE="4"][COLOR="DarkOrange"]MfG Nepu[/color][/SIZE]
    [/FONT]
  • Das macht man, wenn man Geld sparen will, selbst:

    1. Die Kuehlmittelmenge in ltr. steht ind der Bedienungsanleitung deines Fahrzeugs.

    2. Das Mischungsverhältnis für einen bestimmten Temperaturbereich steht auf der Flasche des Kuehlmittelherstellers.


    Weitere Infos findest du noch hier
    [SIZE="1"]Ich bin für klare Hierarchien. Gott hat ja auch nicht zu Moses gesagt: 'Hier Moses, ich hab da mal was aufgeschrieben, was mir nicht so gut gefällt. Falls du Lust hast, schau doch da mal drüber.' Nein, da hieß es: Zack, 10 Gebote! Und wer nicht pariert kommt in die Hölle. Bums, aus, Nikolaus.[/SIZE]
  • heinz13 schrieb:

    Einfach die kühlflüssigkeit (Kühlwasser) ablassen . . .


    Dazu muss man bei den meisten Fahrzeugen unterhalb des Kühlers irgendwo den Kühlerschlauch abklemmen,
    einen Ablasshahn gibt es da selten.
    In der Regel musst Du übrigens nur soviel Wasser rauslassen, wie Du Frostschutz oben nachfüllst.
    Hattest Du im letzten Winter genügend Frostschutz drin und hast seit dem kein Wasser nachgefüllt, kannst Du Dir das ganze eh sparen. :fuck:

    Ciao,
    bestoernesto :hy:
    .
  • hallo,

    erstens: Was für ein Auto mit welchem Motor?

    zweitens: warum eigentlich? sieht das Kühlmittel schlecht aus?...

    drittens: klappen die bisherigen Vorschläge zum Ablassen nur insoweit,
    das das Kühlmittel aus dem Kühler, den dazugehörigen Schläuchen und dem Ausgleichsbehälter läuft.

    Durch das in aller Regel bei kaltem Motor geschlossene Thermostat bleibt der Motorblock vollstehen.

    mfg
    DG