PC startet nicht, wenn USB-Stick steckt

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC startet nicht, wenn USB-Stick steckt

    Also ich habe einen recht neuen Rechner und das Problem von Anfang an. Sobald ein USB-Stick eingesteckt ist, fährt der Rechner nicht hoch. Kein Betriebssystem gefunden. Es ist ein Fujitsu Siemens Scaleo P mit Vista. Kann man das abstellen? Ich bin mit meinem Latain am Ende. Danke.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rammstein ()

  • Das macht glaub ich jedes neuere Notbook, habe noch nicht gehört

    das einer ein Problem damit hat. Wenn Du das jetzt abstellst und wirklich

    mal vom USB_Stick booten willst musste er erst wieder ins Bios weil er es

    nicht mehr automatisch macht.


    Musste mal im Bios unter USB Einstellungen nachsehen, ob Du da was

    abstellen kannst.

    Tschüss:rolleyes:
  • Hallo,
    stell einfach im Bios die Startreihenfolge der Datenträger ein ( HD, CD, USB),
    dann fährt der PC direkt von der Festplatte hoch. Sollte in jedem Bios gehen, ich habe noch keines gesehen, wo das nicht funktioniert.

    Grüsse
    Balian
  • Im BIOS dürfte das eine Funktion sein, die glaube ich irgendwas mit alternate oder so heißt. Schau mal bisschen rum, was du da findest. Das musst du dann deaktiviern und dann dürfte alles wieder normal gehen.
    Tritt das Problem schon immer auf oder erst seit einem bestimmten Zeiptunkt? Du könntest das BIOS zurücksetzen, vll bringt das etwas. Natürlich musst du danach die von dir getätigten Einstellungen wiederherstellen.

    Phunny
  • Hy,
    das Problem kann auch am Stick an sich liegen, da vista manche USB-Geräte nicht erkennt, und sie deshalb immer wieder danach sucht, ob es, den Stick jetzt kennt (was logischer weise nach ner Sekunde später nicht der Fall sein KANN (Microsoft halt;) ).Kleiner Tipp^^ Falls du i-nen alten 2. PC hast auf dem XP läuft. Einfach den Stick dort mal beim BOOTEN einstecken und du wirst sehen (OH Wunder) Es funzt (er Bootet). Warum die das bei Vista nicht gepackt bekommen weiß ich net, aber der Support hat gesagt dass, das Problem BEKANNT ist und man wahrscheinlich nächstes JAHR!!! mit einer Lösung rechnen kann (mal wieder per Update).
    mfg cool-rider
    "It's done when it's done" - 3D Realms
  • hatte ein ähnliches Problem ........
    bei einer Neuinstallation (alles Neu !) hatte ich während der Installation ein USB-Stick im Rechner, da dort mein Image von einem anderen Rechner war.

    Die Installation ging reibungslos
    die Systemplatte wurde F
    der Stick war C

    Da habe ich nicht schlecht gestaunt; zu ändern war da aber nichts mehr !!
    Die Systemfestplatte kann man nicht umbenennen.

    System hochfahren mit Stick nicht möglich. Danach einstecken war kein Problem.

    Vielleicht war es bei Dir ebenso ??

    Lösung: Alles nochmal, ohne gesteckten Massenspeicher.

    Viel Glück
    Die Weisheit Des Lebens
    Besteht Im Ausschalten
    Der Unwesentlichen Dinge
    --- aus china ---
  • hab mal gegoogelt,

    Netter Rechner haste da keinen Support? (Eher als Scherz):depp:

    Hab gelesen das Ding hat SATA2 als Festplattenkontroller, ist die Einstellmöglichkeit im Bios C oder gibt es da noch etwas anderes?

    Wo steckt dei USB Stick ?

    Anschlüsse
    Frontseite: 1x USB, 1x FireWire™(IEEE 1394), 2x High Definition Audio,
    1x 20-in-1 Kartenleser
    Rückseite: 4x USB, 1x FireWire™(IEEE 1394), 6x High Definition Audio 7.1,
    1x TV out, 1x LAN (GbE), 1x seriell, 1x parallel, 2x PS/2

    haste mal gewechselt?

    Gruß

    Senfsoße
  • So. Geschafft und ihr hattet doch recht.

    Ich bin beim starten mit F12 ins Boot-Menü gekommen und dort stand Festplatte, Brenner...!

    Nun war ich im Bios und da stand immer noch: Stick, Brenner Festplatte....!

    Das habe ich nun geändert und es geht. Aber dann ist ja die F12-Funktion sinnlos. Aber egal. Vielen Dank.