Gaming PC Configuration

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gaming PC Configuration

    Hallo zusammen,

    Da mein alter PC mittlerweile 2 Jahre alt ist und einfach viel zu langsam und schlecht geworden ist, werde ich mir nach Weihnachten einen neuen PC kaufen.
    Ich will diesen selber zusammenbauen bzw zusammen bauen lassen und suche jetzt nach den nötigen Hardware Teilen.

    Vorweg noch 1 oder 2 Fragen.

    • Ich habe in meinem altem PC noch einen 500gb Festplatte, kann ich diese in den neuen PC einbauen?
    • Ich habe in meinem alten PC noch einen DvD Brenner und DvD Laufwerk kann ich diese auch im neuen PC einbauen?


    So nun zu den Neuen Teile welche ich Gedenke zu kaufen. Ich habe eigentlich wenig ahnung davon was gut ist und was nicht. Ich verlasse mich fast ausschlieslich auf aussagen von Freunden und Berichten.

    Kurz eine Zusammenfassung was ich erwarte:

    • Er sollte aktuelle und kommende Spiele Titel auf guten Einstellung bezwingen
    • ca. 1200€ kosten


    Gehäuse: Aerocool AeroRacer
    CPU: Intel Core i7-920 Box 8192Kb, LGA1366
    Mainboard: Hier hab ich wenig ahnung ich hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben. Angedacht währe dieses hier MSI X58 Platinum, Intel X58, ATX, DDR3, LGA1366
    Ram: Hier hab ich wieder wenig ahnung. Ich wusste nicht wie viel gut/ausreichend sind. Angedacht währe 3GB Triple-KIT DDR3 Kingston Valueram PC1066 CL7
    Netzteil: Ich hoffe ihr könnt mir sagen ob das hier ausreichend ist OCZ StealthXStream 700Watt
    Grafikkarte: Hier dachte ich an XFX GEFORCE GTX 260 666M Black Edition, 896 MB DDR3 PCI-E 2.0

    Ich hoffe die Teile passen soweit zusammen. Falls ihr Preiswertere oder bessere Teile habt bin wirklich dankbar dafür.

    mfg Alister

    ps.: Plz keine Flames wegen Stickis ;D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alister159 ()

  • * Ich habe in meinem altem PC noch einen 500gb Festplatte, kann ich diese in den neuen PC einbauen?
    * Ich habe in meinem alten PC noch einen DvD Brenner und DvD Laufwerk kann ich diese auch im neuen PC einbauen?


    Ja und JA


    Also der i7 ist fürs spielen ungeeignet
    und ddr3 noch zu teuer
    habe dir hier mal was zusammen gestellt



    Da bleiben noch 355euro für gehäuse lüfter 2. festplatte neuer bildschirm übrig!

    Also du könntest natürlich auch mehr geld ins Mainboard stecken
    oder den e8600 anstatt den quadcore nehmen

    du könntest dir auch eine ander Ram marke rausuchen so einen großen unterschied gibts da nicht
    und 8gb ram dürften reichen (denk drann 64bit system installiern)

    eine ander Graka wäre natürlich auch möglich
    z.B. die GTX 280

    oder du investierst die restlichen euros in eine wasserkühlung
    ^^
  • @ Kellerkind: Darf man fragen auf welcher Seite du das zusammen gesucht hast?

    Lohnene sich die (paar) Euro mehr für die Geforce 260 oder 280?
    oder reicht die 9800 GTX.

    Desweiteren wollte ich fragen welcher hersteller am besten für Geforce ist bzw auf was man achten sollte.

    Und noch eine Frage was besser ist der e8600 oder der Quadcore?
  • yanni07 schrieb:

    kann nich sein viel zu viel geld bei alternate z.b. kostet der CPU grad ma € 183,90 , also bleiben locker noch 100-300€ mehr über als geplant


    Des Rätsels Lösung: Bei Alternate ist er nicht boxed.

    Alister159 schrieb:

    @ Kellerkind: Darf man fragen auf welcher Seite du das zusammen gesucht hast?


    Müsste mindfactory sein

    und zum rest: Naja, also ich hab mich jetzt mal son bissle schlau gemacht und hab erfahren, dass - zumindest atm - quads beim zocken stören sollen. duals sollen beim zocken einfach ne bessere leistung ham als quads. Deshalb gönn ich mir zu weihnachten nen e8500. Ich weiß nich ob sich der e8600 lohnt, dafür is mir der preisunterschied bei dem leistungsunterschied einfach zu gigantisch - nur knapp 0,16ghz mehr aber trotzdem gute 70mücken teurer... aber naja, kann mich da wie gesagt auch nur auf nen paar wochen hin und her fragen stützen ;)

    und zu graka: Ja, es lohnt sich. Ich schaff mir auch ne 260GTX² an. ob sich die 280 lohnt weiß ich wieder nich, der preis is mir da sowieso zu hoch, deshalb frag ich ers garnich ;)

    bei mir sieht des ganze dann atm so aus, vll. hilft dir das ja weiter (könnt den übrigens auch bemängeln, vll. kann ich ja dann auch noch was verbessern xD):



    Is zwar weit unter dem preis was du ausgeben willst, aber mehr ram, den e8600 und ne 280 kannst du dann ja auch reinbaun, nur mir würde der leistungsunterschied nich reichen, wie gesagt :P

    hoffe ich konnte helfen,

    mfG,

    Loliman


    P.S.: Kann übrigens sein, dass ich totalen Murks laber, ich reden (noch) nicht aus Erfahrung :P
    Intel Core 2 Duo e8500 boxed @ 3,17 gHz -- XFX GeForce 260 GTX Black Edition @ 666 mHz -- MSI P45 Neo3-FR -- 4GB DDR2 OCZ @ 800 mHz -- beQuiet Straight Power 500W -- MAXTOR 250GB -- Samsung DVD -- Lancool K7 -- Windows 7 Ultimate (64Bit)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von loliman ()

  • Wenn du insgesamt 1200€ ausgibst willst du eine High-End PC haben, und dort gehört auch noch ne 280 GTX anstat ner 260 GTX² rein. Ich persönlich besitzte momentan die von Zotac, welche ich dir wärmstens empfehlen kann, da du nach dem kauf diese Regestrieren kannst und die Garantie damit auf 5 JAHRE erhöhst. Außerdem kannst du noch ca. 50-100€ sparen, wenn du dir die Sachen über Hardware-Schotte heraussuchst. Der Rest deiner oben genannten Konfiguration ist vollkommen Perfekt^^.

    mfg cool-rider
    "It's done when it's done" - 3D Realms