WLAN Bridge mit Fritzbox

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WLAN Bridge mit Fritzbox

    Hi, ich habe ne FB 7170 und ein TP Link 501g AccessPoint. Jetzt habe ich es nach stundelangem ausprobieren hinbekommen zwischen den beiden eine WLAN Bridge aufzubauen. Das ganze sieht also jetzt so aus:

    PC==FB ---- TPLINK==Laptop

    =: Kabel
    -: drahtlos

    Bei der FB (192.168.178.1) und dem TP-Link (192.168.178.2) habe ich statische IPs vergeben. Die FB ist außerdem als Standartgateway eingestellt, da man über sie in Internet kommt.

    Die FB fungiert als DHCP und vergibt auch brav IPs an den PC und den Laptop. Soweit so gut.

    Wenn ich jetzt versuche vom Laptop (192.168.178.3) die FB oder den PC (192.168.178.4) zu pingen funktioniert das auch. Wenn ich allerdings in der Gegenrichtung versuche vom PC auf den Laptop zu gelangen (zu pingen) geht es nicht. :confused:

    Woran kann es liegen? Auf dem TPLink AP ist keine Firewall (zumindest soweit ich das sehe). Muss ich da in der FB irgendwelche IP Routen anlegen oder so?

    Danke für Eure Hilfe
    Gruß