OpenDialog auf entferntem Rechner?

  • geschlossen
  • Delphi

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • OpenDialog auf entferntem Rechner?

    Hallo Zusammen!

    Ich besitze einen virtuellen Server (Windows 2003) mit vollen Adminrechten, der in einem Rechenzentrum gehostet ist.

    Grundkenntnisse in Delphi sind vorhanden, aber bei einer Sache brauche ich mal euren Rat :D !

    Ich habe auf dem Server Dateien liegen, die kann man über ein FTP-Programm nicht erreichen. Wenn ich Dateien aus diesen Ordnern herunterladen will, muss ich jedes mal eine Remote-Desktop-Verbindung herstellen und die Dateien manuell ins FTP-Verzeichnis verschieben.

    Ich habe mal etwas mit den Komponenten TClientSocket und TServerSocket experimentiert und herausgefunden, dass man mit Hilfe dieser Komponenten binäre Dateien in einen Stream "verpacken" kann und die zwischen Client und Server verschicken kann.

    Da ich aber nicht immer weiß, wie der genaue Pfad lautet, habe ich mir folgendes Szenario überlegt:

    Ich habe zwei Programme.
    Server: Er läuft permanent auf dem WindowsServer, öffnet einen vorher festgelegten Port und wartet auf Anfragen vom Client.
    Client: Er stellt eine Verbindung zum Server her.

    Ist es möglich, mit Hilfe eines TOpenDialogs im Client, sich die Dateistruktur des Servers anzeigen zu lassen und das mit einem Klick auf "Öffnen" die Dateien als Stream verpackt werden und rübergeschickt werden?

    Also, Kurzfassung:
    Im Client-Programm klicke ich auf "Struktur anzeigen" und dann öffnet sich ein TOpenDialog und zeigt die Struktur des Servers an.

    Geht das? :)