SPD will mehr Geld für Pflegekräfte

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wenn was bei rausspringt, bestimmt nicht mehr als 50 Euro brutto.
    Die Betonung liegt auf Brutto :(
  • @McKilroy

    entweder bist du politiker, oder du hast keine ahnung
    ich sehe nur meinen onkel der in der CSU ist und ein stuhl
    im bayerischen parlament hat
    der verdient wirklich saugut, er geht ca 9.00 uhr zur arbeit
    kommt gegen 12.00 uhr wieder heim zum mittagessen geht dann
    gegen 14.00 uhr wieder zur arbeit und gegen 17.00 uhr ist schluß
    natürlich gibt es zeiten da haben sie mehr stunden, aber schau
    dir die stunden einer pflegekraft an und die eines politikers

    Bundespräsident Horst Köhler
    16 583 Euro Amtsgehalt
    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
    15 800 Euro (Amt), 3500 Euro (Bundestagsmandat)
    Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD)
    12 800 Euro Amtsgehalt
    Landwirtschaftsminister Horst Seehofer (CSU)
    12 800 Euro Amtsgehalt, 3500 Euro Diät
    Ministerpräsident Schleswig-Holstein Peter Harry Carstensen (CDU)
    11 300 Euro (Amt), 1000 Euro (Landtagsmandat)

    was verdient eine pflegekraft von 7,15 € bis 11,00 € brutto die stunde
    und jetzt erzähl mir nicht das die politiker unterbezahlt sind, außerdem wieviele politiker sitzen auch noch in aufsichtsräten also bestimmen
    die die gehälter genauso mit
  • Nein rieder, du scheinst nicht lesen zu können. ;)


    Ich habe doch oben wohl auch geschrieben, dass die Pflegekräfte zu wenig verdienen. Vielleicht solltest du die posts mal bis zum Ende lesen.



    Es ist nur absoluter Schwachsinn, immer wieder den Politikern vorzuwerfen, sie würden zu viel verdienen. Schau dir mal an, was die Spitzenpolitiker verdienen (schön, dass du es rausgesucht hast) und dann schau dir mal an, was die Manager verdienen, was die Sportler verdienen. Den Jahresverdienst von unserer Bundeskanzlerin "verdiente" ein Herr Schumacher in ca. 2 Tagen. Ein Ballack braucht vielleicht eine Woche. ;)


    Nach deiner Rechnung würde Frau Merkel nur 150 bis 180 Stunden im Monat arbeiten, das glaubst du doch wohl selber nicht, oder?


    Ich habe auch nie behauptet, dass die Politker unterbezahlt sind, aber ich finde die Gehälter von Frau Merkel und auch der Minister(innen) angemessen.
  • sebst wenn jeder 2.deutsche über fünzig ist,
    ist der stundenlohn noch lange nicht der arbeit
    entsprechend angehoben worden
    außerdem gibt es wenige die "alte" aus ihren "windeln"
    holen möchten ( es hat mir schon bei meinen kindern
    gelangt )
  • Da jetzt Die Krankenkassen beiträge für die meisten angehoben wurden.
    Wäre es angemessen Pflegekräfte zu zahlen.
    Das wäre im Punkt Wirtschaftskriese auch förderlich
    da die Pflegekräft mehr ausgeben können:D.
    Aber da ihre Arbeit wichtig ist hätte das schon längst geschehen sollen.

    MFG Quarkmus