MatLab Programm

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MatLab Programm

    EDIT:
    Entschuldigung, habe leider erst nach dem Schreiben gesehen das es ein Schul-Unterforum gibt .. bitte verschieben. Entschuldigung nochmal !!


    Hi Leute, ich studiere Informatik und hänge jetzt bei einer Aufgabe fest.



    Das erste Problem ist das ich nicht weiß was ein analytisches Ergebnis ist, hab auch über google keine verwertbare Info gefunden :(

    Und beim zweite hab ich mir schonmal nen Code ausgedacht, allerdings kommen dabei utopische Zahlen auf (ich weiß leider nichtmal ob groß oder klein *schäm).
    Kann mir da vllt jemand helfen (lösungstips oder allgm. Ratschläge?!)


    Schonmal vielen Dank im voraus.

    euer maru

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marushin ()

  • Also das analytische Ergebnis ist einfach das ausgerechnete, wäre in dem Fall (ist total easy) 1-1/10000. (wie gesagt, einfach ausrechnen, dann bleibt das Glied 1/1 und -1/10000 über, da sich er Rest aufhebt) Mensch wär ich teilweise froh, ich könnt meine Aufgaben so "einfach" lösen^^
  • Vielen Dank schonmal, aber wie kommst du denn auf 1 - 1 / 10000

    Wenn ich (1 / i) - (1 / i -1) auf einen Bruch bringe komme ich auf (0 / -1)


    Und wieso nur mit 10000 ? Ich soll doch die Summe von 1 bis 10000 berechnen, oder spielt das beim analy. Erg. keine Rolle ?

    M.f.G.
  • Hallo!

    Hab hier das Beispiel gelöst:


    Die Lösung von KasperIII ist nicht ganz richtig, da der er sich vertan hat. Richtig ist 1-1/10001.
    Was man im vergleich zu Matlab sehen soll ist mir aber auch nicht ganz klar:confused:. Das einzige was mir auffallen würde ist das Matlab vielzuviel rechnet. Auf dem Papier ist man bei diesem Beispiel klar im Vorteil.
    Anfangs habe ich mir gedacht vielleicht wollen die (die Aufgabesteller) auf die Rechenungenauigkeit hinaus. Kann aber nicht sein da Matlab keinen Unterschied zum Analytischen Ergebnis macht. Das was sich auf jeden Fall sagen lässt ist, dass das Ergebnis periodisch ist.

    LG _THE_ONE_

    Ps: Analyse (Wikipedia):
    Eine Analyse ist eine systematische Untersuchung, bei der das untersuchte Objekt oder Subjekt in seine Bestandteile zerlegt wird und diese anschließend geordnet, untersucht und ausgewertet werden. Dabei dürfen die Vernetzung der einzelnen Elemente und deren Integration nicht außer Acht gelassen werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von _THE_ONE_ ()

  • Super, vielen herzlichen Dank.
    Jetzt habe ich es verstanden.
    Habe heute mit meinem Tutor darüber gesprochen, der meinte es SOLL das gleiche Ergebnis rauskommen.
    Allerdings wollte er mir nicht verraten was ich dann noch sehen soll ..

    Naja morgen ist Auflösung, mal sehen was wir uns da anhören dürfen.


    Besten Dank an alle Helfer
  • Das was wir rausbekommen haben, dass das Ergebnis das selbe ist (bei "long" Darstellung ^^)

    Aber was genau das bringen sollte konnte er uns auch nicht sagen, die Aufgaben werden wohl von den Profs gestellt.

    War echt sehr toll :)

    Vielen Dank nochmal für eure Hilfe