PC geht nicht an

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC geht nicht an

    Hallo,
    heute sind die Einzelteile des PCs von mein Bruder gekommen... Naja hab zusammengebaut und alles richtig angeschlossen (laut Handbuch), aber das verdammte Ding geht nicht an. Es dreht sich kein Lüfter, es passiert einfach nix, wenn ich den Anschaltknopf drück.

    CPU: Intel Core 2 Quad Q6600
    MB: Asus P5Q
    RAM: A-Data 4 GB DDR2-800
    Graka: Gainward GTX 260
    NT: Cooler Master Real Power M620

    Bitte helft mir.... ich hab echt keine Ahnung warum. die Kabel für den Einschaltknopf sind auch richtig angeschlossen.... Einschaltnkopf vom Netzteil hab ich auch schon angemacht

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von snoop ()

  • Wnn sich überhaupt nix tut, kann nur falsch angeschlossen sein, oder Netzteil oder Board ist kaputt!

    Ansonsten müssten sich meiner Meinung nach wenigstens die Lüfter drehen!

    Hatte mal den Fall das der Powerknopf defekt war.

    Mal die Pins mit nem Schraubendreher überbrücken.

    Kannst nur noch mal schauen, ob du auch alles richtig verkabelt hast!

    Ansonsten bleibt dir nur die Komponenten einzeln in einem anderen Rechner auszuprobieren.


    MfG and CU Soon!
  • Ok, das Überbrücken mit dem Schraubendreher probier ich später, muss ich dann nur den Schraubendreher an die Pins halten oder wie?

    Ich hoffe auch, dass ich nur was falsch angeschlossen hab, kein Bock, wenn was kaputt ist, wieder zurückschicken und so.
  • du musst einfach ne "brücke " an den Pins machen, also mit nem Stück ISOLIERTEM Draht oder halt mit nem Schraubendreher!

    Ansonsten kann es auch das Netzteil sein, muss also nicht der Schalter sein!
    Sind die Bauteile denn alle neu? und mein rechner (Dell Optiplex ) hat n Schalter am Gehäuse, so das keine Spannung anliegt wenn das Gehäuse offen ist! vielleicht ist der kaputt!
    Board ist glaub ich eher unwarscheinlich, weil irgendwelche Dioden oder so ja trotzdem Spannung kriegen würden!

    Kennste denn keinen der dir das Netzteil ausmessen kann?
    Sind 5 min. arbeit!

    Sag mal bescheid wenn du ne lösung gefunden hast!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von P910i ()

  • wie nachfolgende Tabelle zeigt PIN 14 mit PIN 15 verbinden.
    vorher alle andern Stecker abziehen, damit keine Verbraucher am Netzteil.
    Wenn jetzt das Netzteil nicht läuft hast Du ein Problem.
    Wenn ja die Verbraucher nacheinander anstecken und Testen dami Du den Übeltäter findest.


    ATX-Netzteil
    Pin Name Farbe Beschreibung Pin Name Farbe Beschreibung
    11 +3,3V . Braun +3,3 VDC 1 +3,3V . Braun +3,3 VDC
    12 -12V . Blau -12 VDC 2 +3,3V . Braun +3,3 VDC
    13 GND . Schwarz Masse 3 GND . Schwarz Masse
    14 PS_ON . Grün Power On Leitung 4 +5V . Rot +5 VDC
    15 GND . Schwarz Masse 7 GND . Schwarz Masse
    16 GND . Schwarz Masse 6 +5V . Rot +5 VDC
    17 GND . Schwarz Masse 7 GND . Schwarz Masse
    18 -5V . Weiß -5 VDC 8 PO Grau Power OK
    19 +5V . Rot +5 VDC 9 +5V . Violet +5 VSB
    20 +5V . Rot +5 VDC 10 +12V . Gelb +12 VDC

    Gruß roholei
  • Sind mehrere Rambänke mit verschiedenen Farben drauf ? Könnte auch das falsche Ram laut Jumperung verbaut sein.
    Am besten erst mal alles raus, IDE. Seriell, Ram, Grafikkarte, Sound etc ...
    Nur Netzteil und Board - dann den Schalter/Brücke testen - wenn dann noch nichts passiert, ist wohl Netzteil, der Prozzi oder Board defekt.
    Wenn sich der Lüfter dreht und das Board piepst - weil Hardware fehlt, nach und nach einstecken und testen woran es liegt.
    Ist es auch das richtige Netzteil zum Board ?
    Alte Netzteile und neues Bord kann auch mal nicht "kompatibel" sein..
    es grüßt der katzentreiber
  • Das muss eigentlich fast schon n Fehler im Netzteil sein, denn wenn der Rechner NICHTS macht, gibt das Netzteil wohl keine Spannung raus.Sonst würde ja irgendwas tuten, drehen, blinken oder so...
    Also meiner Meinung nach ist es dasNetzteil!

    Haste kein anderes welches du einbauen kannst???
  • Hast du das Netzteil auf die richtige Spannung gestellt? Bei manchen kann man die umstellen (Schieber auf der Rückseite o.ä.)...

    Kenne das Board nicht? Hat es einen 20poligen ATX-Stecker oder einen 24poligen? Hast du deinen 4poligen Stecker auch nicht vergessen?

    Ansonsten wie oben bereits gesagt mal das Netzteil durch Überbrückung testen.
    Ohne diese startet es garnicht...
  • Entweder das Netzteil oder das schon angesprochene Problem mit der Überbrückung der Pins.
    Aber aufpassen, keinen magnetischen Schraubenzieher verwenden!
    Hast du vllt einen PC zur Verfügung in den du das Netztzeil einbaun kannst?