Problem bei Neustart

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem bei Neustart

    Habe einen Toshiba Notebook der P20 Satellite Serie mit Windows Xp und den Service Packs 1,2,3. Wenn ich einen Neustart durchführen muß, bleibt der PC beim Neubooten stecken. Muß dann jedesmal den Rechner stromlos machen. Merkwürdigerweise passiert das nicht, wenn MS das nach Updates macht. Anfangs war das nicht der Fall. Kann das durch autom.Updates entstanden sein?
    :confused
  • RAMs testen dann mal das Netzteil anschauen und mal die Temperaturen der CPU ins Auge fassen.
    Eine Reinigung des Innenlebens wirkt manchmal Wunder *g*
    Dazu kommen noch evt. Alterungsprobleme des betagten Mainboards, wie sehn die Kondensatoren so rings um die CPU aus? Gewölbt, rostig o.ä.?
    Das zur Absturzproblematik.
    Sorry mehr konnte ich zu den Thema nicht finden
  • Bleibt er beim runterfahren -> neuboot stecken oder nur beim bootvorgang (Warmboot) ?.
    Wenn der Rechner neu gestartet wird wenn vorher der Strom aus war, nennt man das Kaltboot (Nur mal so zur Info für diejenigen die es nicht wissen und denken, was quatscht der da von Warmboot. :) ).

    Wenn er beim herrunterfahren zum neuboot stecken bleibt, dann wird ein laufendes Programm im Hintergrund nicht geschlossen.

    Helf den Rechner mal mit TuneUp 2009 etwas auf die Sprünge.
    Das TuneUp stellt die Zeit um, die den Programmen zum schließen gegeben wird, falls die nicht korrekt eingestellt sind.


    Nachtrag:
    Wenn Du nicht möchtest das Microsoft Dein Windows updatet, dann solltest Du den Dienst "Automatisches Update" deaktivieren.

    Es hat schon Fälle gegeben, wo Microsoft trotz deaktiviertem Automatischem Update im Sicherheitscenter ein Update vorgenommen hat.
    So ist er, der Bill. :)
    Wenn ich ein Update möchte, dann stelle ich den Dienst "Automatisches Update" kurzfristig wieder auf "Automatisch" und wenn alles geladen wurde, stelle ich es wieder um und mache einen Neustart
    .
    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Jibbi () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • gleich zu Beginn

    Also bleibt er im BIOS stecken ?.

    Hast Du im BIOS mal was verstellt z.B. wegen neuer Hardware (Festplatten / DVD Laufwerke) ?.

    Gehe mal ins BIOS und stelle die Laufwerkserkennungen auf AUTO.

    Passiert das auch wenn keine DVD im Laufwerk ist, oder scheint das egal zu sein ?.

    Hast Du TuneUp durchlaufen lassen ?.

    Fährst Du den Laptop immer runter so wie beim PC oder einfach nur Deckel zu ?.


    Erstmal viele Fragen, aber es geht nicht anders. :)

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Also, es ist keine DVD im Lfw. Im BIOS war ich - finde da aber nicht´s mit Lwk. Erkennung. TuneUp habe ich nicht installiert - soll auch viel kaputtmachen in der Registry lt.MS. Zum ausschalten benutze ich die entsprechende Taste. In diesem Fall gehe ich über Start / Ausschalten / Neustart. Habe mal die Festplatte C: getauscht aber im BIOS dabei nicht´s verändert.
  • Also, eine DVD liegt dabei nicht im Lwk. Habe zwar mal die Festplatte C: getauscht aber dabei nicht´s im BIOS geändert. Die Erkennung Festplatte finde ich nicht im BIOS. TuneUp habe ich nicht installiert - soll lt.Ms.auch Einträge in der Registry löschen, die gebraucht werden. In diesem Fall gehe ich auf Start / Ausschalten / Neustart. Ansonsten habe ich dafür einen Knopf - den ich auch benutze.
  • Info aus dem Netz:
    Nahezu alle Toshiba Notebooks:
    Schalten Sie den Computer bei gedrückter ESC-Taste ein und drücken Sie nach der entsprechenden
    Aufforderung die Funktionstaste F1. Nun sehen Sie die BIOS-Einstellungen und können diese anpassen.
    Zum Speichern und Beenden drücken Sie die Taste END.

    Ich habe leider keine Bilder bzw. eine Anleitung, wie das BIOS aufgebaut ist, daher kann ich dazu weiter nichts sagen, aber dort wo die Laufwerke die erkannt worden sind, solltest Du AUTO auswählen.

    Vielleicht bringt auch ein BIOS Update was.

    Hast Du denn die gleiche Festplatte eingebaut wie sie vorher verbaut war ?.

    Wenn im BIOS speziell eine Festplatte eingetragen ist und Du jetzt eine andere drin hast, kann es zu genau solchen Problemen kommen, normalerweise würde der Laptop garnicht mehr starten, aber ich habe es auch schon erlebt, das es nur ab und an mal weiterging mit dem booten, obwohl falsche Daten eingetragen waren, war zwar ein PC und kein Laptop, aber das ist egal.

    Bye
    ]!66!

    P.S.: Doppeltpost solltest Du vermeiden, das sehen die Mods nicht gerne. :)
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Kann man Screenshots auch im geöffneten BIOS durchführen? Die Festplatte hatte vorher ein niedrigeres Volumen. Ich würde ja gern ein Bios Update durchführen (Toshiba bietet sogar welche an) aber ich weiß nicht, wie ich da vorzugehen habe.
  • Kann man Screenshots auch im geöffneten BIOS durchführen?

    Nein das geht nicht, Du kannst höchstens ein Foto mit einer Kamera machen.

    Wie man mit Deinem Laptop ein BIOS Update macht, steht auch auf der Seite wo Du das BIOS Update runterladen kannst.

    Aber im Normalfall geht das so.

    Neues BIOS Update runterladen (meist eine *.bin Datei)
    Dann das dazugehörige Update Programm, dieses starten und Update Datei (*.bin) raussuchen und Update starten.

    Manche Bios Updates haben auch alles in einem, also Bios Daten und Update Programm.

    !!! Wichtig !!! Wenn das Update läuft, nicht den Vorgang abbrechen oder den Laptop ausschalten und hoffen das es keinen Stromausfall gibt, wenn Du das Netzteil am Laptop hast.

    Aber die genaue Vorgehensweise also ein Tutor solltest Du dort finden, wo Du das Update runterladen kannst.

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.