Neuer Pc bis 800€

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuer Pc bis 800€

    Jo, da mein aktueller pc mittlerweile langsam den geist aufgibt, hab ich mich entschieden demnächst einen neuen zu kaufen. Hier gleich meine allererste frage, würdet ihr jetzt kaufen oder gehen die preise nach weihnachten wieder runter?

    Zum pc selber, er wird hauptsächlich zum spielen (GTA, Fallout, Crysis etc.), fernsehen und video schaun sowie musik hören genutzt, was er auf jeden fall haben muss, is eine relativ große festplatte (mind 500gb) sowie einen dvd brenner, beim rest lass ich euch freie wahl:)

    habe jetzt folgende konfiguration im kopf, preislimit ist wie oben beschrieben ca 800/850 euro

    Prozessor: Intel Core 2 Quad Q9400 ~235 €
    Graka: Powercolor HD4870 1024MB ~215€
    Mainboard: Asus P5Q ~ 110 €
    Ram:4096MB-KIT A-DATA PC6400 ~ 35 €
    Soundkarte: Soundblaster X - Fi Xtreme Music ~ 60 €
    Festplatte: Western Digital Caviar SE16 ~ 60 €
    Brenner: X- Beliebig ~ 20€
    Netzteil: Be!Quiet Dark Power ~ 90€

    Gehäuse, Maus etc. brauch ich nicht, da nehm ich das vom alten:)

    schon mal vielen dank im voraus für eure hilfe

    Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von tobeyy ()

  • Hallo,
    ich stand auch gerade vor der gleichen Entscheidung und habe mich erstmals für einen Komplett-PC entschieden, und zwar für den aktuellen von Aldi, Akroy P7300 D (Core Quad 8200, GF 9600 GT, FEstplatte 1 TB von WD, DVD-BRenner, 4 GB-RAM, TV-Karte usw usw vor allem umfangreiche Software einschließlich Vista Home Premium 32 und 64-bit.

    Kann ich nur empfehlen, kostet 699,00 €
  • tobeyy schrieb:

    Aldi ist nicht so unbedingt mein fall, der hat zuviel zeug, welches ich nich brauche:)


    geb ich dir absolut recht^^

    meine mal irgendwo gelesen zu haben das die preise für cpus von intel nach weihnachten steigen ;)

    naja also ich würd an deiner stelle nen core 2 duo nehmen......in deinem fall nen e8400 (ca. 160 euro) oder e8500 (ca. 180 euro) damit bist für spiele besser bedient
    lassen sich beide sehr gut übertakten der e8500 hat nen höheren multiplikator
    wennst hohe taktraten erreichen willst würd ich dir den eher ans herz legen

    dazu noch nen anständigen cpu kühler

    da kann ich empfehlen:

    ALTERNATE - HARDWARE - Cooling - CPU-Kühler - EKL Alpenföhn "Groß Clockner" (super silent auch bei maximaler lüfterdrehzahl)

    für perfekte kühlung:

    ALTERNATE - HARDWARE - Cooling - CPU-Kühler - Noctua NH-U12DX
    oder der berühmtberüchtigte
    ALTERNATE - HARDWARE - Cooling - CPU-Kühler - Zalman CNPS 9700 LED
    der etwas laut sein soll. bestätigen kann ichs nicht da ich ihn noch nie verbaut hab ;)

    zu guter letzt noch ein anständiges netzteil:
    empfehlen kann ich alternate.at/html/product/Netz…ower_BQT_E6-450W/295140/? is ultra silent (so gut wie gar nicht hörbar)

    aber wer leistung will muss halt ein bisschen lautstärke in kauf nehmen

    statt dem board eventuell ein asus p5q pro hab ich selber und is ein absolutes top board mit aktuellem p45 chipsatz
    sehr gutes preisleistungsverhältnis und ocen is damit auch überhaupt kein problem

    ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • Meine empfehlung wäre, bei ditech einen wunschpc zu machen
    dazu musst du dich allerdings erstmal anmelden
    wenn du dies nicht machen willst, schick mit in einer pn genau, was du haben willst und ich werde dir das angebot so schnell wie möglich geben
    MfG Alti
  • tobeyy schrieb:

    nun ja, übertakten werd ich (vorerst) mal nichts, dann passt der akutelle doch?


    was meinst du denn mit aktuelle?

    naja wenn du dich so auf nen quad fixierst dann nimm den halt

    der ottonormalverbraucher profitiert davon nicht
    aber gut wenn du tipps nicht annehmen willst dann kauf das was du willst ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • wie gesagt wennst dir einbildest nen quad haben zu müssen dann nimm ihn

    wird dir in spielen allerdings absolut nix bringen
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • nuja ich hab meinen teil gesagt

    wenn du die posts mal ganz durchlesen würdest hätte sich deine frage schon von allein beantwortet

    oder wennst mir nicht glauben willst ist google dein bester freund ;)

    EDIT: mich wunderts momentan ein bisschen.....du willst nicht ocen......aber willst dich nun für nen e8500 oder nen e8600 entscheiden

    der e8600 ist wesentlich teurer als der e8500 und hat nur ein paar megaherz mehr

    naja jeder wie er will

    EDIT2: ich bin ja nicht so
    vergleich das mal
    alternate.at/html/product/CPU_…&l2=Desktop&l3=Sockel+775
    alternate.at/html/product/CPU_…&l2=Desktop&l3=Sockel+775
    alternate.at/html/product/CPU_…&l2=Desktop&l3=Sockel+775

    dazu nimmst nen anständigen lüfter (siehe oben)

    dann übertaktest du den e8400 und kannst mal eben mit links nen e8600 machen (zumindest vom takt her)

    kannst dir ja selber aussuchen nen e8400 + kühler für unter 200 euronen (wo du weit über 3 ghz übertakten kannst)

    oder nen e8600 für 274 euro der standard auf 3,33 ghz läuft
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MemphisBlue ()

  • zu deinem board

    meinst du ALTERNATE - HARDWARE - Mainboards - Intel - Sockel 775 - GigaByte GA-EP35-DS3L das hier?

    wenn ja dann würd ich eher paar euros drauf legen und was neueres kaufen

    hätte ich aber auch schon oben erwähnt wenn du das gelesen hättest
    guggst du

    ALTERNATE - HARDWARE - Mainboards - Intel - Sockel 775 - Asus P5Q
    oder wenns ein bisschen mehr sein darf
    ALTERNATE - HARDWARE - Mainboards - Intel - Sockel 775 - Asus P5Q PRO (dieses board ist absolut top)

    wie du an meiner signatur siehst ist oc da keine frage ;)

    EDIT: außerdem empfehle ich dir wie oben auch schon erwähnt ein markennetzteil......und kein chinaböller netzteil das dir um die ohren fliegt
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • MemphisBlue schrieb:

    EDIT: mich wunderts momentan ein bisschen.....du willst nicht ocen......aber willst dich nun für nen e8500 oder nen e8600 entscheiden

    @MemphisBlue
    Und wo ist das Problem dabei? OC'en ist mit einem hohen Sicherheitsrisiko für die CPU verbunden und verringert die Lebensdauer. Wer auf nummer sicher gehen will lässt das lieber sein.
    Irgendwie versteh ich deine Logik nicht ganz. Du empfiehlst ihm eine Lüfter für über 70€ und regst dich dann darüber auf, dass er eine CPU auswählt die auch ein bisschen teurer ist. Natürlich hast du recht, dass das P/L-Verhältnis vom E8600 nicht sehr gut ist. Aber das ist meiner Meinung immer noch besser als sich einen sau teuren Lüfter zu kaufen und dann zu OC'en.
    Und unterlass bitte dauern zu schreiben, dass du das bereits weiter oben geschrieben hast! Der Fragensteller braucht auch oft eine Erklärung dazu. Ich glaub auch nicht jedem alles und wenn man mal im Forum ein paar Threads durchliest, weiß man, dass auch jede Menger Falschaussagen dabei sind!! Also schreib lieber gar nichts mehr und lass es von jemand anderem erklären, als dich darüber aufzuregen, dass nochmal nachgefragt wird.
    @tobeyy
    Aktuelle Spiele können Quad-Cores nicht richtig aussnutzen. Das wird wahrscheinlich auch die nächsten 1-2 Jahre so bleiben. Darum ist z.Z sinvoller für einen Spiele-PC eine C2D auszwählen. Wie schon geschrieben hat der E8600 nicht gerade das beste P/L-Verhältnis. Darum würd ich eher zu einem E8500 oder E8400 greifen.
    Beim Mainboard würd ich eines mit dem neueren P45 Chipsatz nehmen.
    Das empfohlene Netzteil von Be!Quiet ist zwar gut aber auch relativ teuer. Von Corsair und Enermax gibts welche die mindestens so gut und ein bisschen billiger sind.
    Für was brauchst du eigentlich die Soundkarte? Aktuelle Mainboards haben onboard-Soundkarten, die in den meisten Fällen locker ausreichen. Wenn du die wegläst könntest du evtl. noch eine bessere Grafikkarte wie z.B die HD4870 nehmen.

    mfg OmasterO
  • omastero

    warum ich ihm so einen guten kühler empfehle?

    1. sicherheitsrisiko bei aktuellen c2d cpus......das mag ich mal eher zu bezweifeln wenn er nur ein paar hundert megaherz übertaktet wenn er den e8400 auf gleichem takt wie den e8600 laufen will muss er nichtmal ne vcore erhöhen soviel dazu (wie lang soll ne cpu halten 10 jahre)
    da zeigst mir mal jemanden der seine cpu 10 jahre verbaut hat

    2. ich hab ihm nen guten lüfter für 60 euro fürs übertakten empfohlen

    hab ihm aber auch den großglockner für 30 euro empfohlen ;)
    hättest dir vielleicht auch mal genauer durchlesen sollen *zwinka*

    der boxed kühler ist sowieso nur ein alibi aus alu von intel

    bei mir dient sowas lediglich nur als briefbeschwerer

    und ich werd hier wirklich nichts mehr posten wenn man da von allen seiten dumm angemacht wird ;)

    EDIT: ich glaub auch nicht jedem alles aber dann hat man schonmal nen anhaltspunkt und kann nach der sache googlen oder dergleichen

    nochmal edit^^: wie du siehst hab ich ihm oben ebenfalls ein p45 board empfohlen

    naja ich denk mir da mal meinen teil

    see ya
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MemphisBlue ()

  • MemphisBlue schrieb:

    und ich werd hier wirklich nichts mehr posten wenn man da von allen seiten dumm angemacht wird ;)


    Damit hast du angefangen. Du hast tobeyy dumm angemacht weil er nochmal nachgefragt hat ob er jetzt einen E8500 oder E8600 nehmen soll. Und genau dass hat mich gestört.

    Beim Übertakten ists ganz einfach so, dass die Garantie verloren geht und dass ist es mir persönlich nicht wert. Und wenn er sowieso nur ein paar 100 MHz übertakten soll kann er auch gleich einen E8600 nehmen.
    Der boxed-Kühler ist übrigens ausreichend, außer man übertaktet. Wer natürlich Wert auf einen leisen PC legt muss sich nach einem andern Kühler umsehen, aber von der Kühlleistung her ist er ausreichend.

    mfg OmasterO

    Edit:
    Ja du hast ihm bereits ein Mainboard mit P45-Chipsatz empfohlen, und das ist auch gut so. Allerdings hat er nirgends geschrieben, dass er nicht auch ein solches nehmen will.
  • Ganz ruhig, ganz ruhig, wegen mir braucht sich hier niemand streiten;)

    Zum mainboard, das Asus P5Q hat ich auch schon im auge, werd also das jetzt nehmen:)

    Zur Soundkarte: Bin nen absoluter soundfetischist, schaue auch realtiv viele filme aufm pc und höre wie gesagt extrem viel musik, da is ne soundkarte für mich einfach n muss:)

    Das mit dem prozessor erscheint mir jetzt auch einleuchtender, danke für die info;)

    Und zum Netzteil, ist irgendwas gegen das Enermax PRO82+ 425W von Enermax einzuwenden, reicht da wie wattzahl?

    schon mal danke für die hilfe:)

    €: hab noch ne neue graka und nen dvd - brenner hinzugefügt, daran was auszusetzen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tobeyy ()

  • OmasterO schrieb:



    Beim Übertakten ists ganz einfach so, dass die Garantie verloren geht und dass ist es mir persönlich nicht wert. Und wenn er sowieso nur ein paar 100 MHz übertakten soll kann er auch gleich einen E8600 nehmen.


    intel kann nach nachweisen ob die cpu übertaktet wurde oder nicht somit ist die sache mit der garantie irrglaube

    und wer das geld übrig hat für geringe leistung mehr gleich mal 100 euro mehr auszugeben der sollte das halt tun

    der großglockner is für overclocking auch ausreichend hat zudem nen kühler der so gut wie überhaupt nicht zu hören ist

    die anderen sind lediglich highend für den 4 ghz bereich

    nachdem ich nicht wusste was er wirklich will hab ich ihm mehrere emphohlen ;)

    aber du bist wohl der bessere ratgeber somit sollte er sich wohl besser an dich wenden

    EDIT: ich habe ihm einen e8400 und einen e8500 empfohlen von einem e8600 war nie die rede und dann will er sich zwischen nem e8500 und e8600 entscheiden
    der tipp meinerseits......nimm das was dein geldbeutel zulässt
    omastero vielleicht solltest du ihm mal ne aufstellung machen was er genau nehmen soll eventuell mit preis damit wär ihm bestimmt mehr geholfen als ihm nur marken wie enermax und corsair vorzuschlagen

    PS: würd mich persönlich auch interessieren ein ähnliches netzteil von enermax zu finden was günstiger ist als be quiet! die meist ja teurer sind ;)


    EDIT2: die wattzahl reicht auf alle fälle
    du kannst dir die wattzahl auch auf extreme.outervision.com/psucalculatorlite.jsp ausrechnen da ich ja immer noch nicht weiß wofür du dich entschieden hast

    bzw. weil unser omastero noch nichts empfohlen hat
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von MemphisBlue ()

  • MemphisBlue schrieb:

    intel kann nach nachweisen ob die cpu übertaktet wurde oder nicht somit ist die sache mit der garantie irrglaube

    Nein! Irrglaube ist es dadurch sicher nicht! Wenn du Intel gegenüber behauptest du hättest nicht übertaktet ist das Betrug! Ich hasse diese Einstellung! Da gibts dann welche die verbruzzeln eine CPU nach der anderen und lassen es über die Garantie laufen, während andere sie ganz normal nutzen und dann höhere Preise zahlen müssen weil sich Intel das nicht leisten kann. Das führt nur dazu, dass Intel die Preise erhöht, keine Garantie mehr gibt oder bei jedem Garantifall genau nachpfüfen muss wer jetzt schuld war.

    MemphisBlue schrieb:


    aber du bist wohl der bessere ratgeber somit sollte er sich wohl besser an dich wenden

    Das hab ich nie gesagt! Für mich ist das immer noch eine fachliche Diskussion und da ist es immer am besten, wenn man möglichst viele Meinungen mit guten Argumenten bekommt!

    Zum Netzteil:
    Wenn du eine HD4870 nimmst (was auf jeden Fall in Ordnung geht) brauchst du schon ein bisschen mehr Power. In Frage kommen Be!Quiet Straight Power 500W, Emermax Pro+ 525W und Corsair VX550 Watt. Da ist eigentlich sowohl vom Preis als auch von der Leistung her nicht viel unterschied. Kannst ja mal nach nem Test googeln in dem die verglichen werden. Ich würd am ehesten noch das Corsair nehmen, das ist aber schon fast wieder ein bisschen überdimensioniert.
    Wenn du Kabalmagament willst sinds Be!Quiet Dark Power, Enermax MODUPro+ und Corsair HX die in Fragen kommen. Da würde ich das Corsair nehmen. Das ist das billigste und auf jeden fall mindestens gleich gut wie das Enermax. Vielleicht ist es ein bisschen schlechter wie das Be!Quiet aber das ist dafür auch um einiges teurer.

    Was ist der Grund für diesen DVD-Brenner? Soweit ich weiß unterschieden sich DVD-Brenner kaum und ich würde daher eher einen etwas günstigeren auswählen. Das ist jedoch nicht gerade mein Fachgebiet.

    mfg OmasterO
  • ok, netzteil werd ich morgen mal suchen und dann reineditieren, für welches ich mich entschieden hab:)

    brenner ganz einfach deswegen, haben mehrere freunde von mir und sind top zufrieden,außerdem hat der gute testkritiken bekommen und ob ich dann 20 oder 30 euro zahl is mir ehrlich gesagt relativ egal;)

    @memphis: chill doch mal n bissl :). ich bin euch beiden sehr dankbar, dass ihr mir helft, aber einstellungen sind halt nun mal verschieden und das is auch gut so:)

    €: so hab jetzt alles hinzugefügt, werd mir den pc dann gegen anfang januar zulegen, geht das alles in ordnung so?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tobeyy ()

  • Nachdem ich mich jetzt mal durch diesen ganzen Thread gekämpft habe will ich auch mal meinen Senf dazu geben.
    Als erstes möchte ich mal anmerken das man sich nicht gleich persönlich angegriffen fühlen sollte wenn ein Vorschlag nicht gleich angenommen wird obwohl man selbst die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben scheint.

    Das ein Boxed-kühler sicher keine optimale Lösung ist ist klar, aber für den normalen Einsatz ohne zu übertakten reicht dieser absolut aus auch wenn er etwas-wesentlich lauter ist als die meisten zusätzlichen Kühler. Wenn du auf einen extrem leisen und kühlen CPU wert legst kann ich dir den Noctua NH-UP12 empfehlen.

    Zum CPU selbst möchte ich sagen das es stimmt das aktuell kaum Spiele einen Quad ausnutzen, doch wird die Zahl in naher Zukunft stark steigen denke ich. GTA IV ist hier nur der Vorreiter, gleiches gilt für viele Anwendungsprogramme. Wenn dein Budget ausgeschöpft ist bleibe bei einem C2D, egal ob E8400 oder E8500 meist beschränkt dich eher die GPU statt der CPU oder du bewegst dich dann eh schon bei FPS von über 100 und dann sind 5-10 mehr oder weniger auch schon egal. Hast du aber Budget übrig und möchtest nicht gleich in 2 Jahren ein neues Board und CPU kaufen nimmlieber jetzt einen C2Q, hast du vor in ~2 Jahren wieder aufzurüsten kannst du das Geld aber getrost sparen.

    Beim Netzteilen kann ich mich hier nur anschließen und entweder ein beQuiet oder Enermax empfehlen, egal ob mit oder ohne Kabelmanagement. Auf beQuiet.de kannst du dir über den PSU-Calculator auch genau die benötige Wattzahl bestimmen lassen.

    Die HD4870 ist sicher eine gute Wahl und abhängig wie hoch deine Auflösung ist solltest du über die 1GB-Variante Nachdenken.

    Ob du nun ein Board mit P45 oder noch P35-Chipsatz nimmst wird sich außer im Geldbeutel kaum auswirken. Denn die hauptsächlichen Unterschiede sind die Unterstützung von Crossfire/SLI über 2x 8Lanes (P45) statt 16+4Lanes (P35) beim PCIe was für dich aber nicht interessant sein dürfte.
    Gleiches gilt für die offizielle Unterstützung eines FSB von 400MHz statt 333MHz. Allerdings nutzt dies keiner der vorgeschlagenen CPUs außer beim Übertakten.
    Andere "bahnbrechende" unterschiede sind mir zwischen beiden Chipsätzen nicht bekannt die sich auf die Performance im Spiele-Segment auswirken würden.
    Neben den hier schon genannten ASUS, kann ich dir noch die DS3-Serie von Gigabyte empfehlen. Egal ob als P45 oder P35.

    Deine Soundkarte würde ich evtl. später nachrüsten und erstmal die onBoard verwenden, denn diese sind inzwischen sehr gut. Denn solange du keine wirklich hochwertigen Boxen (Teufel, Bose usw.) angeschlossen hast wirst du den Unterschied nicht hören.

    Als DVD-Brenner würde ich den günstigsten nehmen der deine Anforderungen erfüllt (weiß ja nicht ob du Lightscribe möchtest), denn die Unterschiede zwischen diesen sind inzwischen wirklich marginal.

    Als Arbeitsspeicher würde ich dir einen DDR2-800 empfehlen, denn mehr macht auf Grund des FSBs keinen Sinn solange du nicht übertaktest.

    Als Festplatte kann ich dir eine WD Caviar Blue aus eigener Erfahrung empfehlen, allerdings gibt es hier viele gute und ich kenne aktuell nur diese näher.


    Ich hoffe ich konnte dir noch ein paar Denkanstöße geben oder dir sogar weiterhelfen. Falls sich jemand auf den Schlips getreten fühlen sollte bitte ich dies zu entschuldigen, dies ist keine Absicht, ich versuche nur nach bestem Wissen und Erfahrung weiter zu helfen
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • erst mal vielen dank für den ausführlichen beitrag:)

    das argument mit dem quad überzeugt mich schon, will den pc eigentlich die nächste zeit nicht mehr auf/umrüsten, werde also doch wieder zu nem quad greifen:)

    zu der soundkarte, sagen wirs so ich hab zwar keine bose oder teufel lautsprecher, dafür kopfhörer auf ähnlichem akustischen niveau und ich bemerke den unterschied:)

    mainboard werd ich mich also noch ein bisschen umschaun und dann hier neuigkeiten posten:)
    beim ram gilt das selbe:)

    vielen dank für die hilfe:)
    Übernehme gerne IPVS aller Art, pn me:)