Parabeln!

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, an alle Mathegenies da draußen!

    Ich brauche ganz dringend (Nach)Hilfe in sachen Parabeln!
    Ich habe da ein Blatt eingescannt und hoffe Ihr könnt mir da ein wenig weiterhelfen!
    Vielen Dank schon einmal im Vorraus!
    PS: Konkret geht es mir um die Aufgaben b, d, e.





    MFG,
    Mika
    HACK THE PLANET !!!
  • b)
    ich denke, dass man da die parabel von der höhe 73 auf höhe 30 verschieben soll, und dann die neue spannweite berechnen
    also f(x)=-73/8100 x² +30
    und davon die nullstellen berechnen
    c)mit genau dem bogen -73/8100 x²
    kanner die höhe verändern, um ne 160 m spannweite zu bekommen, d.h. berechne die nullpunkte von f(x)=-73/8100 x²+a
    mit ner variablen höhe
    und setz das ergebnis mit +- 80 gleich, dann sollteste a rausfinden
    d) ja geht
    das dach soll aufgehängt werden, also obere spitze ist bei 73 m, udn das untere ende ist bei 40m höhe
    dann kann man genausogut ne parabel konstruieren, die die spitze bei (0 , 73-40) hat, und die beiden dachkanten bei (+-70 , 0)
    e) dafür musst ich mir erstmal nen ordentliches bild der arena anschaun, die beschreibung der halteseile versteht doch keine sau
    also zum einen, an den x stellen -50 und -60, der funktionswert sagt uns wie die höhe des seils ist, also einfach f(-50) ausrechnen
    dann wissen wir, dass die seile mit 45° auftreffen, das heißt, sonen seil bildet im schnitt nen rechtwinkliges dreieck, sofern man die höhe einzeichnet
    dann satz des pytagyros, und man weiß an der stelle wie lang das seil ist
    f)dazu solltest du ne gerade definieren, die an einer seite in höhe 30 metern die f funktion schneidet und die gesagte steigung hat
    dann den anderen schnittpunkt ausrechnen, und dann wieder mit pytagyros die länge ausrechnen
    LOOOOK! WHAT A BEAUTIFUL SNAKE!!!!!!