Neue Hardware. Ist das aursreichend?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neue Hardware. Ist das aursreichend?

    Hallo,

    werde mir morgen neue Hardwareteile bestellen.
    Wollte mal wissen was ihr dazu meint.
    Bestelle bei Hardwareversand. Ist im Großen und Ganzen wohl der biligste Anbieter.
    Hier die Zusammenstellung. Gehäuse, Netzteil, Monitor usw. habe ich
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 5200+ AM2"box", 2x512kB --> 57 €
    Graka:
    MSI R4850-T2D512, 512MB, PCI-Express --> 147
    Ram:
    4096MB-Kit OCZ DDR2 PC2-8500 Gold Dual Channel, CL5 --> 57 €
    MB:
    MSI K9N Neo-F V2, Sockel AM2 NVIDIA Nforce520, ATX, PCIe --> 46 €

    Ist das okay? Beim Mainboard weiß ich nicht genau. Hatte vorher halt auch ein MSI. Der Ram ist der billigste den ich gefunden habe mit 4 GB.

    Zocken will ich eigentlich schon damit. GTA IV wird wohl schon damit laufen denke ich. Oder meint ihr ich soll mir einen besseren Prozessor kaufen.
    Das da in 2 Jahren nicht mehr viel mit anzufangen ist ist auch klar. Nur sollte der Genuss mit diesem System doch so lange wie möglich anhalten. Der Preis von kapp über 300 € darf aber wenn es geht nicht mehr ansteigen.
    Wäre dankbar über Ratschläge.

    Gruß
    Gruß

    USA !!! USA !!! USA !!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von langnesechecker ()

  • Bei einem max. von 300€ ist die Zusammenstellung passend.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Für einen Phenom (AMD Phenom X4 9850, 4x 2.50GHz, boxed (HD9850XAGHBOX)) mit gleichem Takt legst du halt gleich 100€ mehr drauf. Grade wenn dein Budget relativ knapp ist, ist ein 2-Kern CPU die bessere Wahl. Denn 4 Kerne werden aktuell in kaum einem Spiel unterstützt. Hier ist eher der Takt des CPU ausschlaggebend (oder natürlich die Limitierung der GPU).
    Wie gesagt für 300€ finde ich deine Zusammenstellung gut, bist du allerdings gewillt auch mehr aus zu geben dann bekommst du auch was besseres (Das ist jetzt meine Weisheit des Tages ;)).

    EDIT: Es gibt einen Bericht auf Computerbase.de der zeigt wie wenig aktuell ein 4-Kern-CPU bringt (ComputerBase - Bericht: 1, 2, 3 oder 4 CPU-Kerne? (Seite 6)), allerdings gilt das meines Wissens nach nicht für GTA4 denn dieses soll 4-Kerne unterstützen. Auch die meisten neuern Spiele werden vermehrt auf eine 4-Kern Unterstützung setzten.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • du solltest allerdings wissen das wenn du übertakten willst auf intel setzen solltest da sich die amd prozessoren nicht gut ocen lassen

    falls dir die leistung nicht reichen sollte.......es gibt auch günstige intel prozessoren die auch sehr gut zu ocen sind

    aber liegt an dir was du halt willst ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!