Lackabrieb "Bergamont Stallion Disc 08"

  • Fahrrad

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lackabrieb "Bergamont Stallion Disc 08"

    Hallo @ all!

    Ich habe mir im August diesen Jahres ein neues Fahrrad zugelegt.
    Nach langem hin und her, habe ich mich für das "Stallion Disc 08" von Bergamont entschieden.
    Da ich jeden Tag mit meinem Radl zur Arbeit fahre, hat es (leider :() auch schon einige Gebrauchsspuren abbekommen.
    Nun habe ich gestern beim Reinigen des Ramens festgestellt, dass sich unterhalb des Lenkers ein breiter Streifen gebildet hat, wo der Lack komplett fehlt. (siehe Bild 1)
    Da die Kabelführung für die Vorderbremse genau an der Stelle anlag, tippe ich jetzt ganz stark auf eine Art Abrieb.
    Aber schaut es euch doch bitte selber an:

    hosting.freesoft-board.to/prev…6e002e15146aae7c19551.jpg

    hosting.freesoft-board.to/prev…74784038935d2aa30c290.jpg

    Nun meine Fragen:

    Kann es überhaupt sein, dass der Lack durch den isolierten Bautenzug so dermaßen in Mitleidenschaft gezogen wird, das dass blanke Metall zum Vorschein kommt? Und das nach wenigen Monaten???
    Ich meine ... es ist ja nicht einmal ein 75€ Fahrrad von Praktiker! :mad:
    Habe ich bei diesem Fall irgendwelche Garantieansprüche?

    Helft mir bitte! :(


    lG

    Frido
    [FONT="Franklin Gothic Medium"][SIZE="1"]Was kommt nach dem Tod?!
    "Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man kriegt." (Forest Gump)[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"]** Mein FS-B Blog **[/SIZE]
  • Hi,

    ja, das kann leider durchaus sein. Habe bei meinem Rennrad eine ähnliche Scheuerstelle, wo der Lack auch schon bis auf's Metall runter ist. Das kann Dir bei fast jeder Lackierung bzw. Pulverbeschichtung passieren. Pulverbeschichtungen sind zwar relativ schlagfest gegen kleine Steinchen etc., aber abscheuern kann sich die Beschichtung trotzdem.
    Sofern die Lackierung nicht an diversen Stellen großflächig abplatzt (also ohne äußere Einwirkungen), was einem Mangel gleichkommen würde, ist der Abrieb ein Verschleißprozess. Anders ausgedrückt, wirst Du den Abrieb nicht als Mangel im Sinne der Gewährleistung geltend machen können.

    Das der so zeitig gekommen ist, hängt auch etwas von der Zugverlegung ab. Dafür gibt's spezielle Aufkleber für den Rahmen, die genau dieses Problem verhindern sollen. Ein guter Händler hätte Dich eigentlich darauf hinweisen sollen, da ihm solche Probleme eigentlich bekannt sein müssten. Allerdings gehört solch ein Schutzaufkleber eben nicht standartmäßig zum Fahrrad dazu.

    Weil Du den isolierten Bautenzug hervorgehoben hasst - es reicht, wenn da etwas Dreck rankommt (siehe Deine Bilder). Das wirkt wie Schmirgelpapier.

    Die Aufkleber bekommste in diversen Online-Shops wie z.B.:

    roseversand.de/output/controll…d=155&detail=3&detail2=66

    Aus nem anderen Forum hat jemand diese Folie verwendet:

    sdk24.de/shop2/product_info.ph…8_107_83/products_id/2054

    Hier findest Du auch jede Menge Schutzmaterial, sowohl Aufkleber als auch andere Methoden:

    bike-components.de/catalog/Sonstiges/Rahmensch%FCtzer

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mightyEx ()

  • Edit: Keine Komplettzitate!

    Öhm, wat soll dat denn jetzt mit dem Abrieb zu tun haben :confused: ?! Der Abrieb kommt mit oder ohne Stahl-Lenker. Das ist ein mehr oder weniger schleichender Verschleiß-Prozess.
    Oder meinst Du etwa den Abrieb am RAHMEN ?! Das Bild zeigt keinen Lenker sondern das Rahmen-Steuerrohr (das ist kein Bestandteil des Lenkers, sondern des Rahmens). Und das ist keine Stahl- sondern eine Alu-Legierung (oftmals 7005er). Stahlrahmen findest Du heute meist nur noch im Billig- oder auch im gehobenen Sektor. Dazwischen gibt es keine Kompromisse. Heutzutage werden die meisten hochwertigen Rahmen überwiegend aus Aluminium oder Carbon gefertigt. Es gibt aber auch teure Titan- oder Stahlrahmen. Das sind dann aber meist Maßanfertigungen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Earthling ()