User "MusterMann" Bankdaten mitgeteilt muss ich bedenken haben?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • User "MusterMann" Bankdaten mitgeteilt muss ich bedenken haben?

    Hi Leute,

    vor 2-3 Wochen wollte der User MusterMann der jetzt noch noch als Gast angezeigt wird etwas bei mir kaufen und dazu habe ich ihm meine Bankdaten sowieso adresse als sicherheit geschickt!
    Naja er meinte sehr oft er habe das Geld Überwiesen und letzte woche dann das es zurück gekommen ist ( Zahlendreher ) aber er es erneut Überweisen wird!

    Naja heute 7 tage später war noch nichts drauf und ich wollte ihn anschreiben was los ist und siehe da er ist als Gast angemeldet!
    Muss ich jetzt bedenken haben das er irgendwas mit meinen Bankdaten in Verbindeung meiner Anschrift anstellt?

    Danke euch schonmal!
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  • Denkbar wäre das!

    Ich würde in den nächsten Wochen aufmerksam deine Kontoauszüge angucken, ob irgend etwas abgebucht wurde, was du dir nicht erklären kannst.

    Keine Panik, wenn das so ist, denn du kannst die Lastschrift bis zu 6 Wochen nach Belastung bei deiner Bank widerrufen.

    Onlineüberweisungen kann er ja nicht tätigen, denn er hat ja keine Pin und Tans von dir.

    Manuelle Überweisungen kann er nur durchführen, wenn er deine Unterschrift nachmachen kann. Ansonsten haftet die Bank.

    Also, Augen auf, aber keine Panik, Schlimmes kann nicht passieren.
  • Ok Danke,
    schaue sowieso alle 2-3 Tage per Onlinebanking vorbei!

    irgendwie hatte ich gleich kein Gutes gefühl als er mir eine Adresse von seiner "Cousine" gegeben hat!


    Edit: Kein öffentliches Posten von PN's!


    Durch googel hab ich rausgefunden das unter der Adresse eine Zahnarzt Praxis ist aber keine Frau .... wie angegeben -.-
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Earthling () aus folgendem Grund: Persönliche Daten anonymisiert

  • Tschuldigung, aber....

    Wer MusterMann von hier kennt, wird wissen, dass der deine Daten nicht für irgendwas missbraucht
    (ja, ich glaube an das Gute im Menschen)
    und dass er sich gelöscht hat, hat nichts damit zu tun, dass er jetzt deine Daten hat :D.

    Ob der Verkauf allerdings noch über die Bühne geht, ist eine ganz andere Geschichte ;)

    Also erstmal 'ne Kanne Tee kochen und warten, ob das Geld eintrudelt, wenn nicht, verkaufst du's eben nochmal :D


    Gruss, NeHe
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • Ich finde übrigens nicht ok, daß du hier konkrete Daten nennst. Postleitzahlen, zumindest aber Hausnummern gehören nicht zu den Daten, die man von anderen öffentlich weitergibt. Den Inhalt einer PN sollte man jedenfalls vertraulich behandeln.

    Bedenken solltest du jedenfalls keine haben, was die Sache angeht. Sofern die Kommunikation zwischen euch ausschließlich per PN abgelaufen ist, dann ist sie wohl jetzt beendet. Warte einfach ab, wenn in den nächsten Tagen das Geld eingeht, dann ist alles klar. Und wenn nicht, dann ist das höchstens ein geplatzter Deal, also nichts dramatisches.

    Gruß Konradin
  • @ upper-deluxe :(
    Bisher fand ich Dich ja einmal....;)

    Aber im Gegensatz zu Konradin geht mir zu diesem thread gerade das Messer in der Tasche auf :päng:

    Lösch die letzte Post mit den Adress-Andeutungen mal ganz fix,
    DAS ist Dir ehemals persönlich gepostet worden, capisce :mad:

    Da Du zudem bis jetzt überhaupt keinen Verlust gehabt hast,
    finde ich das Thema so hier gestellt eh schon recht dreist.
    Denn ich würde ihm VOLL vertrauen,
    obwohl ich bestimmt nicht so leichtsinnig bin, wie manch andere Leute hier ;)

    Wie wäre es denn anstatt dessen mal mit 'ner netten Rundfrage gewesen...
    z.B. nach einer Addy von MusterMann (jetzt, nach seinem überraschenden Abgang ;)

    Dann wäre Dir ja vllt. auch geholfen gewesen, gelle ;)
    Ich habe MusterMann übrigens jetzt mal angepostet.
    Ob er allerdings nach derartigen "Verdächtigungen" noch große Lust dazu hat,
    mit Dir "Geschäfte" zu machen, kann ich wirklich nicht sagen :rolleyes:

    GRRR ....Frohe Weihnachten
    muesli

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muesli ()

  • Was geht den hier ab.... wieso veröffentlichst du denn sowas hier rein ?? MusterMann war seid März 07 im Board und hatte so einige Geschäfte über Flohmarkt Forum gemacht , lies auch im Flohmarkt Bewertungen nach.

    Und jetzt hinter seinem rücken dies hier abziehen,finde ich persönlich nicht korrekt.
    Bankdaten liegen auch im Papierkorb in form von Kontoauszügen bei uns auch im Schalterraum,sollte ich jetzt damit was anfangen ???


    muesli schrieb:

    Lösch die letzte Post mit den Adress-Andeutungen mal ganz fix,


    Meine Empfehlung,den ganzen Thread löschen, sorry aber man hätte vielleicht von "einem" User sprechen können, aber nicht den "Nick" gleich mit veröffentlichen.
    Kann mir auch vorstellen, so wie muesli bereits gesagt hat, das der Deal geplatzt ist, wenn MusterMann dies offline lesen sollte.
    Kann ich durchaus verstehen.

    mfg
    nedal
  • Die Adressdaten habe ich doch selbst mit XXXen unkentlich gemacht sowie den Namen also verstehe nicht wo euer problem ist, oder denkt ihr das xxxxxx ein name oder Adresse ist :confused: und ich denke mit dem Nickname und einer stadt wo seine Cousine wohnt kann keiner was anfangen, davon abgesehen ist die ganze Geschichte doch etwas komisch wenn ich so lange hingehalten werde und dann ist er aufeinmal gelöscht!

    Somal bei der von ihm angegebenen Adresse keine Frau XY wohnt sondern eine Zahnarzt Praxis ist wo kein Mensch was von einer Frau XY weis!
    Und genau das gibt mir einen sehr guten Grund so Misstrauisch zu sein oder kennt ihr einen Grund etwas zu kaufen und eine Falsche Adresse anzugeben?


    Ich kenne ihn nicht und kann nicht Beurteilen wie er ist bzw was er mit meinen daten macht oder Könnte!
    Kann ja auch sein das wer seinen Acc gehackt hat und dann hier Bankdaten erschleicht und dann den Acount gelöscht hat!

    Und bevor ich dann da stehe mit irgendwelchen Problemen das mein Geld weg ist, sachen auf meinen Namen Bestellt wurden oder sonst etwas in der art frage ich hier Lieber mal nach!

    P.S: es geht mir bei besten willen nicht um den Artikel den ich ihm Verkaufen wollte
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von UpperDeluxe ()

  • UpperDeluxe schrieb:

    Und bevor ich dann da stehe mit irgendwelchen Problemen das mein Geld weg ist, sachen auf meinen Namen Bestellt wurden oder sonst etwas in der art frage ich hier Lieber mal nach!


    Naja der Artikel war ja auch nicht die Welt,die soviel kostet "Conrad Gutschein 5,oo€" ;)

    Ich kann dich schon verstehen, das du dir sorgen um deine Bankdaten machst, aber ich glaube auch sowie meine vor poster, das MusterMann mit deinen Daten kein Unfug betreiben würde,zumal er sich immer bei Rechtsfragen geäußert hat.

    Der Zahnarzt könnte auch ein Liefer Adresse von ihm sein, wo eben die "Cousin" beschäftigt ist wer weis.

    Und das er wegen dem Betrag sein ACC löscht ist schon undenkbar,seine gründe lagen woanders,ist jetzt aber ein anderes Thema.

    Du hättest auch ein Mod bzw. S-Mod anschreiben können, anstatt hier die Pferde zu peitschen . :)

    Wie gesagt, macht dir da keine sorgen, denn wenn es so sein sollte,könnte ich mein ACC bei eBay auch gleich löschen,wo ich meine Adress.-Bankdaten preisgebe.

    mfg
    nedal
  • Hallo UpperDeluxe,

    es mag sein, dass du verunsichert bist.
    Kann man sicher nachvollziehen.
    Aber irgendwie artet das hier ein wenig weit aus. Ich hoffe ein wenig Schlaf hat das Gemüt ein bisschen beruhigt.

    Ich sehe die Situation entspannt. Du hast den Kontakt zu Mustermann verloren und deshalb einen Weg gesucht an Informationen zu kommen.
    Soweit in Ordnung (schreibt muesli ja auch).

    Was dann zu weit geht ist das was daraus wird.
    Nun gut, zunächst einmal.
    - Er hat Kontodaten. Ja und ?
    Die gibt es bei manchem Telekommunikationsunternehmen kostenfrei oder doch gegen Gebühr zu beziehen. Also nichts neues.
    - Was kann passieren ?
    Irgendjemand bucht etwas ab.
    - Folge ?
    Du wiederrufst die Buchung und gut ist. Risiko, dass Mustermann das macht -> 0 %

    Nun zu den weiteren Themen.
    Du schreibst hier Details bzgl. eines Members, der keine Stellung beziehen kann. Das ist mehr als unseriös.

    Zu der Anschrift. Schon mal überlegt, dass du einem Eintrag ins Telefonbuch oder Adressregister widersprechen kannst ?
    Mich findest du da auch nicht, bzw. in einer ganz anderen Stadt. Und nun ? Nun schickst du mir nie wieder ein Päckchen ;) weil ich nicht existiere. Sorry, erst fertig denken.

    Zu dem Thema Adressdaten will ich nichts sagen, ausser das sie wohl nicht ausreichend genug anonymisiert waren. Grundsätzlich gehören keinerlei PN veröffentlicht. Punkt aus.

    Gruß
    yuhu
  • NeHe schrieb:

    Tschuldigung, aber....

    Wer MusterMann von hier kennt, wird wissen, dass der deine Daten nicht für irgendwas missbraucht



    Gruss, NeHe


    DAS sehe ich ganz genauso,
    ich hatte mit MusterMann schon öfter zu tun und auch geredet.
    Der macht da nix. ich denke eher der ist im Weihnachtsstress und
    hat den überblick verloren.

    Schreib ihn einfach nochmal.
  • recon schrieb:

    kein problem..ungerechtfertigte lastschriften können jederzeit innerhalb von 6 wochen widerrufen werden.


    Das gilt, wenn du jemandem eine Lastschrifterlaubnis erteilt hast. Dann hast du 6 Wochen.

    Wenn sich einer an deinem Konto bedient, ohne im Besitz einer Lastschrifterlaubnis zu sein, gilt normale Verjährung nach BGB, also ein paar Jahre.

    Das andere Konto muss nur noch existent sein und Geld haben, sonst kuckst du natürlich in die Röhre.

    Z.
  • Wie bereits mehrfach geschrieben wurde, brauchst du dir um deine Bankdaten keine Sorgen zu machen.

    UpperDeluxe schrieb:


    Kann ja auch sein das wer seinen Acc gehackt hat und dann hier Bankdaten erschleicht und dann den Acount gelöscht hat!

    DAS ist ganz sicher nicht der Fall - dass er seinen Account hier gelöscht hat, hat mit Sicherheit nichts mit deinen Bankdaten zu tun ;).

    Ich denke, es wurde genug zu diesem Thema gesagt und mache jetzt hier mal dicht. Es ist auch meiner Meinung nach nicht in Ordnung hier über einen User zu diskutieren, der sich dazu nicht mehr äußern kann.

    MfG Earthling