Zividienst zurückstellung ?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zividienst zurückstellung ?

    Hey,

    immer die gleiche Laier aber wenns halt immer individuelle Fälle sind, dann ist halt euer kompetenter Rat gefragt :P

    Meine Frage:

    Ich mache Ende Juni 09 mein Abi, wenn ich danach ein Studiumsplatz oder Dualer Studiumsplatz bekomme ( Anfang September, Oktober), min. 6 Semester (3 Jahre) studiere, dann bin ich 25, wenn das Studium zuende ist.

    Kriegen die mich vom Zivildienst dann noch bzw. dazwischen ?
    Geht das so einfach wie ich es mir vorstelle ?
    Kann man sich bei solchen Frage an die Bundeszivildienststelle wenden und eine objektive Antwort erwarten ?

    Dank im Voraus

    lg Fitzo
    [SIZE="1"]
    User helfen Usern: die FSB Tutoren! und hier gehts zum Chat!




    .. : Für aktuelle Upps klick me ! : ..
    [/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fitzo ()

  • Der höchstmögliche allgemeine Abschluss ist das Abitur. Danach wirds du automatisch Wehr- bzw. Zivildienstpflichtig. Des Weiteren können die dich ich glaube bis zum 3 Semester zum Dienst heranziehen und das machen die dann auch.

    Weiteres Problem, die meisten nehmen für einen Dualen Abschluss keine Personen, die ihren Dienst nicht abgeleistet haben, weil man bei einem Dualem Studium nicht befreit wird und somit geht das Unternehmen ein Risiko ein, was Geld kostet. Außerdem wie blöd ist das wenn du ein Duales Studium leistest und nach dem Studium eingezogen wirds. Unternehmen bilden aus um die Leute später einzustellen, das steht auch oft im Ausbildungsvertrag.

    Und das mit dem Alter ist nur beschränkt richtig, da sich das irgendwie verschiebt, wenn man ein Studium macht und die es verplant haben dich einzuziehen.

    Du kannst eine Zurückstellung beantragen, das gilt aber so weit ich weiß nur für ein normales Studium mit max. 6 Semestern.

    Meit Tipp, leiste den Dienst ab, dann hast du Ruhe. Gegebenfalls kannst du auch ein FSJ im Ausland machen. Da gibt es sehr viele Möglichkeiten.

    MfG ggg678
  • Also ich kenn das von einigen Bekannten die BA (Berufsakademie, falls dass dein Duales ist, meine aber schon) machen, und die wurden freigestellt, und werden wahrscheinlich auch net eingezogen, nach dem Studium, da das den Staat zuviel kosten würde.

    Was ein Problem werden könnte: Du machst, wenn ich dich richtig verstanden habe gerade das Abi, und hast noch keinen Platz, damit wirst du vermutlich eingezogen, da du noch keine Zusage hast (bei meinem Kumplel wars so, dass der die Zusage schon nach der 12, sprich ein Jahr vor dem Abi hatte). Bei einem normalen Studium kannst du es normalerweise vergessen, du kannst allerhöchstens hoffen, dass sie dich nicht einziehen, wenn du aber Pech hast, wirst du nach 2 Semestern (geht bis zum 3. wenn ichs richtig weiß), und hast dann halt erstmal 1 Jahr "Zwangspause vom Studium".

    Ne Rückstellung gibt es meine ich nicht für ein normales Studium.

    Gruß
  • Es gibt ein richterliches Urteil von 2006, da hat ein Student eines Dualen Studiengangs verloren und wurde eingezogen.

    Wo du am schnellsten fündig wirst ist HIER. Da hab ich die meisten Infos her, als ich mich informiert habe. Da kannst du dein Problem schildern und kriegst ein ausführliche Antwort

    EDIT:
    Wie gerade gesehen hab, hat sich dieses Jahr etwas geändert (LINK.)

    ps. Für ein Duales Studium bist du etwas spät dran, weil die meisten Unternehmen bereits im Bewerbungsverfahren sind, aber ein Versuch wäre es wert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gggggggggg678 () aus folgendem Grund: Update

  • Wenn du ein duales Studium machst und nach dem Abschluß deinen 25. Geburtstag hinter dir hast musst du doch danach keinen Zivi mehr machen. Und Zwischendrin werden sie dich auch nicht ziehen. Kannst du den Unternehmen doch auch so sagen, wenn sie nachfragen sollten.
    Aber solltest dich etwas beeilen mit dualem Studium, viele Plätze werden schon vergeben sein.