Kopfschmerzen bei Spielen

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kopfschmerzen bei Spielen

    Hi!

    Ich hab ein ziemlich merkwürdiges Problem. Bei manchen Spielen bekomm ich während des zockens sofort Kopfschmerzen; unabhängig ob sie ruckeln oder nicht, bei anderen hab ich jedoch nie Kopfschmerzen. Das zieht sich bei mir durch alle Genres durch; egal ob Ego-Shooter, Strategie spiel etc.

    Ich weiß wirklich nicht was ich dagegen machen kann, es tritt einfach jedes mal bei den selben Spielen auf egal ob ich jetzt gerade anfang zu zocken o. es schon den ganzen Tag betreibe.

    Mfg
  • Könnte viele Ursachen haben:

    Wie erwähnt schon Epilepsie.
    Vielleicht hast du ne neue Brille oder benutzt Kontaktlinsen? Davon hab ich immer Kopfschmerzen bekommen. Vor nem Röhrenmonitor halte ich es keine 30 min aus.

    Wahrscheinlich Farbeinstellungen der Grafikkarte verstellt? Wenn die Farben zu intensiv sind, bekommt JEDER Kopfschmerzen.
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • Ich denk nicht das ich Epilepsie hab, schließlich kann ich bei vielen Spielen auch 5h am Stück spielen ohne, dass ich was merke. Den ganzen Tag am PC unter Windows arbeiten oder stundenlang TV schauen ist ja auch kein Problem.

    Ja ich trag eine Brille, aber wie gesagt bei den meisten geht es ohne Kopfschmerzen und es ist ohne und mit gleich.

    Und ich glaub nicht das die Farben auf meinem Laptop zu intensiv sind, die sind eher leicht blass sogar.
  • Vielleicht hast du auch nur bei manchen Spielen gewisse Einstellungen ausgewählt, die deine Wahrnehmung zu sehr in Anspruch nehmen.

    Ein Beispiel wäre zu dunkler Bildschirm, sodass sich die Augen ständig überanstrengen müssen. Können auch andere Einstellungen sein. Nimm dir einfach mal die Zeit und vergleiche mal etwas die Grafikeinstellungen vielleicht siehst du irgendwo Parallelen bei den verschiedenen Spielen.
  • Hallo
    Du hast wahrscheinlich keine Epilepsie, sonst hättest Du ja schon einen Anfall gehabt. Es gibt aber eine Empfindlichkeit hierfür, der Auslöser können bestimmte Lichtreize sein. Ein Freund hatte nach 15 Jahren regelmäßigen Discobesuchen einen Anfall auf der Tanzfläche, danach nie mehr.
    Deshalb ist es nicht schlecht sich das untersuchen zu lassen. Diese Reize werden teilweise bei Spielen auch ausgelöst.

    Liebe Grüße
    Carmen
  • das problem habe ich auch, ich habe lange zeit counterstrike gespielt und da keine probleme gehabt, aber bei spielen wie doom oder anderen spielen in der first-person/ego bekomme ich kopfschmerzen, schwindelgefühl, übelkeitsgefühl... bis hin zum kalten schweiss. bei anderen spielen oder arbeiten am pc habe ich keine probleme.
  • Nicht umsonst steht bei den Spielen in der Anleitung "...nicht mehr als x Stunden spielen.."....zwischendurch Pausen einlegen..." ;)

    Das Problem hatte ich früher aber auch bei nem LEGO PC-Spiel :D Ganz viele, grelle Farben auf einmal, schnelle Bewegungen durch Ego- Perspektive, usw.

    Ich würde mal sagen das passiert, wenn zu viele Eindrücke auf einmal zu sehen sind das beansprucht ganz schön die Augen und das Hirn. Die Folgen --> Kopfschmerzen. Abhilfe schaffen --> nicht so lange zocken ;)
  • Was für einen Monitor (ich denke Du sagtest Notebook - Typ - Marke) und welche Auflösung verwendest Du denn zum spielen?
    Wenn Du nicht die orginalauflösung des Laptops verwendest, was zwecks mangelnder Grafikleistung oft erforderlich ist, kann die schlechte Qualtät des Bildes bedingt durch die Interpolation, da oft Kopfschmerzen auslösen. Das würde auch die unterschiedlichen Reaktionen deinerseits auf verschiedene Spiele erklären.
  • sorry,
    aber so manche Antworten verstehe ich hier nicht.

    Vergleich wäre: Creme Dir dick die Finger ein, bevor Du auf die Herdplatte fasst!
    Wenn ich weiß das es mir nicht bekommt, mache ich es nicht.

    Es gibt nur 2 Möglichkeiten:
    1. Neurologie aufsuchen. Der macht ein EEG und untersucht die Gehirnströme. Evtl. auch ein Kopf-CT um einen Tumor auszuschließen
    2. PC aus (besser gesagt, die Spiele wo es auftritt nicht spielen)
  • Wenn ich weiß das es mir nicht bekommt, mache ich es nicht.
    Dann hättest du heute übrigens weder Kartoffeln noch Tomaten zu essen... Nur mal so ganz nebenbei...

    Ich hab auch noch was, was vielleicht ´ne Ursache sein könnte.
    Zum einen die Umgebung, wenns mehr öder wniger dunkel ist, also nirgends noch Licht ist, gehts ziemlich auf die Augen und das macht u.a. Kopfschmerzen. Dann wäre da durchaus noch die Haltung beim Zocken. Und auch der Abstand zum Monitor...

    Ggf. solltest du über eine spezielle Brille für PC nachdenken... Mehrfach entspiegelt, ggf. leicht getönt...

    greetings beatman
  • vielleicht sind diese spiele einfach auch nur zu anspruchsvoll? ist ja nicht jedes spiel nach schema f sondern es gibt komplett unterschiedliche strukturen.


    so muss dein gehirn zu viel informationen auf einmal bewältigen, sprich du musst etwas in kopf her lösen damit du es mit den mausklicks ausführen kannst und gleichzeitig bist du damit ja beschätigt zu spielen.



    sprich das eine ist so rollenspiel wo man überlegen muss das andere ist sinnlose ballerei wo man immer das gleiche macht ohne nachdenken zu müssen.
  • beatman schrieb:

    Dann hättest du heute übrigens weder Kartoffeln noch Tomaten zu essen... Nur mal so ganz nebenbei...

    ?
    Wieso, verstehe ich nicht.

    Hättest Du Kiwi angeführt, da gibt es oft allergische Reaktionen. Aber nicht bei Potato und Tomato ;)
    Und jetzt kommt es wieder, wenn jemand auf Kiwi allergisch reagiert und dann trotzdem als die Dinger weiter verpuzt, dann frage ich mich halt wieso?
  • Wie wäre es denn einfach mit frischer Luft und viel Wasser (<- ja, Wasser, keine Cola)?

    Denn egal, ob 30 min oder 5h, es hängt immer von deiner körperlichen Verfassung ab.

    Ein Phänomen, dass ich bei meinen Jungs (und bei mir) nur zu gut kenne.... Beim Eintreten der Kopfschmerzen erstmal Wasser ins System und danach noch ein bischen an die frische Luft, danach klappts auch mit dem gamen ;)
  • Reden wir hier von Kopfschmerzen oder Übelkeit?

    Bei den 3D Shootern taucht der Effekt von "Seekrankheit" auf. Das Gleichgewichtsorgan signalisiert Bewegung und die Augen sagen „nix Bewegung“. Das kollidiert mit den üblichen Informationen im Kopf und ruft i.d.R. Übelkeit hervor.
    Am PC ist es aber genau umgekehrt. Gleichgewichtsorgan sagt alles ruhig hier und die Augen signalisieren höchste Aktion. Auch tritt der Effekt von "Seekrankheit" auf. Kann sein das es dafür einen Namen gibt, ich habe den jetzt nicht.
    Bei den meisten geht das weg, andere schaffen es nie in ihrem Leben für 5 Minuten einen Shooter zu spielen.

    Wenn das aber Kopfschmerzen sind, sind allgemeine Regeln einzuhalten.

    Abstand von Monitor = 3 x Diagonale
    Regelmäßig mal in die Tiefe schauen (Aus dem fenster, Türe usw)
    Den Raum bei längerem Gebrauch lüften.
    Monitor so einstellen, dass dieser Augenfreundlich arbeitet. Bildfrequenz anpassen, Kontrast den Raumlicht anpassen.
    Für homogene Ausleuchtung sorgen (keine 40 Watt Unzel und keine Leuchtstoffröhren)
    Monitor so einstellen, das der Kopf nicht zu stark geneigt wird.
    Einen Hund anschaffen, so dass mehrmals am Tag Bewegung und frische Luft garantiert ist :rolleyes: -kleiner Scherz-

    Wen jemand noch was einfällt, dann los

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • Ja ich hatte damals auch mal ein Spiel, dass ich nie länger als 20 Minuten spielen konnte. Aber ich habe keine Probleme mehr.

    Ich habe einen Flachbildschirm und der Umstieg auf einen Röhren-Monitor ist mehr sehr unangenehm und ich bekomme ziemlich schnell Kopfschmerzen.
  • hi
    ich bekomme neuerdings kopfschmerzen vom fernsehen im liegen (ich schaue in der regel sehr selten fern)

    versuch es mal bei deinem problem einen anderen monitor zu nutzen, eine andere monitorfrequenz oder auflösung zu versuchen.
    kann aber auch an den vielen bewegungen und eindrücken liegen die verarbeitet werden müssen. dann hilft nur die empfohlene pause einhalten

    mfg mrjonnyjonnie
    Ich brauche keine Signatur.
  • Mh, ich bekomme auch Kopfschmerzen wenn ich World of Warcraft spiele, 2 Stunden reichen. Mein Onkel hatte mal einen epileptischen Anfall, ich noch nie. Ich trage keine Brille und habe einen guten Monitor (Auflösung=original).
    Auch nur wenn ich WoW spiele, alle anderen Spiele, auch auf LAN Partys, machen mir überhaupt nichts aus. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?