Problem mit Lan Verbindung - Hardware defekt ?

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem mit Lan Verbindung - Hardware defekt ?

    Moin Leute. Ich habe seit kurzem ein immer wieder aufkommendes Problem mit meinem PC. Und zwar tritt dieses Phänomen ungefähr alle 2 Tage auf.
    Wenn ich den Computer zum ersten mal am Tag starte und ins Internet will, meint der PC die ganze Zeit das kein Lan-Kabel angesteckt sei, dabei ist es angesteckt. Wie gesagt alle zwei Tage tritt dies immer auf.
    Freitag hatte ich das, Samstag nicht und heute morgen war es mal wieder soweit. Dabei war es heute extrem schlimm.
    Bei den vorigen Malen hat es einfach gereicht den PC nochmal komplett auszumachen und hinten den Schalter umzulegen, danach wieder alles anmachen und fertig. Heute ging selbst das nicht mehr. Ich habe mir also ein neues Lan-Kabel genommen, da vielleicht das alte defekt sein könnte. Computer ausgemacht usw neues Kabel rein. - nichts.
    Dann bei meiner Fritzbox das Kabel an einen anderen Lan-Ausgang gesteckt, Computer wieder aus und an - nichts.
    Dann war ich schon am verzweifeln, habe das alte Kabel wieder eingesteckt und wollte den PC anmachen um Offices zu benutzen und was sehe ich da das Internet läuft wieder.

    Ich weiß jetzt nicht woran das liegen könnte, ob es sich hier um einen defekt der PC Hardware handelt oder ob das vielleicht an meinem AntiViren Programm liegt. Ich nutze Kaspersky Antivirus und bekomme seit kurzem beim hochfahren immer Fehlermeldungen von dem Programm. Allerdings habe ich die oben beschriebenen Prozedur sowohl mit aktivierten als auch mit nicht aktvierten Kaspersky durchgeführt. Soll heißen, ich habe den selbst start beim hochfahren deaktiviert und versucht komplett ohne Antivirenprogramm ins Netz zukommen - was ja auch nichts gebracht hat.

    Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen, den das nächste mal kommt bestimmt
  • hallo.

    ich würde auch zuerst versuchen, den lan-treiber neu zu installieren.

    wenn das nicht hilft, versuche doch mal testweise einen anderen virenscanner, z.b. antivir.

    allerdings solltest du die jeweiligen alten treiber/programme VORHER KOMPLETT deinstallieren.

    also von kaspersky und deiner modem-software.

    ich glaube nicht, dass es ein hardware-konflikt ist.

    die ein- und verstellmöglichkeiten beim netztzugang sind vielfältig und ein haken an der falschen stelle....

    gehst du über proxy ins netz ?

    hast du automatische konfiguration suchen angehakt ?
  • Hi,

    Rechner aufschrauben, neue Netzwerkkarte rein und mal probieren - das dauert 15 Minuten und du kannst die Netzwerkarte ggf. als Fehlerquelle ausschließen. Dann kannst du, wenn es die Netzwerkkarte nicht war, die Treiber erneuern und das ganze Programm durchziehen.

    Regards
    Pemo
    Ein Blitzableiter auf dem Kirchturm ist das denkbar stärkste
    Misstrauensvotum gegen den lieben Gott. (Karl Kraus)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pemo () aus folgendem Grund: Schreibfehler ausgebügelt.

  • Erstmal Danke für die Hilfe.

    Ich habe jetzt Kaspersky nochmal neuinstalliert, war auch gleich eine etwas neuere Version als davor.
    Mit dem Einbau einer Netzwerkkarte ist es leider etwas schwierig, ich habe nur die verbaute Karte hier und das mit den Treibern ist auch so eine Sache. Da es sich hier um einen etwas älteren PC von der Stange handelt und ich nicht genau weiß was alles verbaut worden ist.

    Edit: Everest zeigt an das die Netzwerkkarte ein VIA VT6105 Rhine III Fast Ethernet Adapter sein soll.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von homies ()

  • So als ich heute nach Hause kam habe ich den PC angemacht und wollte ins Internet und was ist ? Natürlich meint er wieder das kein Kabel angeschlossen sei. Computer wieder ausgemacht, Kabel wieder rein und rausgesteckt, computer wieder angemacht und schon ging es wieder. Und das obwohl ein neuer Treiber sowie Kaspersky neu installiert worden sind.
  • So das selbe Problem hatte ich heute wieder. Es tritt jetzt also jeden Tag auf. Die FritzBox läuft den ganzen Tag ununterbrochen bei uns.
    Ich habe heute, anstatt das Kabel rein und raus zuziehen, einfach nur den PC wieder runtergefahren und hinten beim Netzteil den Schalter ungelegt. Als ich dann wieder alles angemacht habe, ging die Verbindung wieder. Also brauche ich anscheinend auch das Kabel nicht immer rein uns raus zuziehen.
    Ich weiß leider überhaupt nicht woran das noch liegen könnte.
  • Hi homies,

    manche Netzwerkkarten sind ziemlich träge. Da kann es schon mal bis 4 Minuten dauern, bis sie die Netzverbindung erkennen. Sollte das auch nicht der Fall sein, würde ich die 5 € für ne neue Karte investieren.

    mfg

    wue11
  • Hi homies,

    manche Netzwerkkarten sind ziemlich träge. Da kann es schon mal bis 4 Minuten dauern, bis sie die Netzverbindung erkennen.
    mfg
    wue11


    Wobei sich dann die Frage stellt, warum das jetzt aufeinmal so träge geworden ist. Vorher hatte ich sowas ja nicht.