Netzwerk frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Netzwerk frage

    Hi,

    erstma kurz zur vorgeschichte:
    zur zeit ist immer mein PC an (tag und nacht) zum runterladen, das nervt, da der relativ laut ist.

    mein vorhaben:
    Jetzt bekomm ich von nem kumpel seinen alten rechner, ist en Celeron 400 der passiv(!) gekühlt wird.
    Ich hab mir nu en große styropor kasten mitgebracht wo ich den einbaun will und dann in den bettkasten stellen, damit der immer schön laufen kann zum runterladen.
    Jetzt will ich für das teil nicht extra neue sachen kaufen wie maus tastatur, monitor und so, auch die festplatte wird eher klein (so um die 10 gig)
    jetzt wollt ich das so machen das ich den PC über meinen "haupt PC " steuern kann.
    nur wenn die festplatte so klein ist, müsst ich ja ständig nachschaun ob sie voll ist.

    nun zur frage,
    wie funzt das mit dem Wake up on LAN bei nem mainboard. muss dazu der PC immer in stand by sein oder kann der komplett aus sein und wenn en signal kommt geht er dann an?

    Ich würde es nämlich gerne so lösen das en programm (das es hoffentlich gibt oder das ich andernfalls selbst versuchen muss zu coden) die kapazität der festplatte überwacht und wenns kritisch wird soll der odner mit dem ältesten änderungsdatum auf meinen normalen PC übertragen werden, also das das programm den automatisch an machen kann, rüber kopieren und den dann auch wieder runterfahren kann.

    meint ihr das kann funzen?

    ach und bevor einer meckert, für frischluft wird gesorgt in dem styropor kasten.
  • #


    einen armen pc einfach in so einen styroporkasten einsperren
    da werden die tierschützer aber meckern *g*

    das wakeup lan funktioniert so lange der pc am strom hängt....
    das heißt wenn du nicht den netzstecker ziehst oder das
    netzteil ganz abdrehst, dann muss das auch gehen...


    #
  • cooles vorhaben aber ich glaube nicht das es funktionieren wird... naja aber wie willstn du das machen mit der ganzen wärme?? wir da deine Bett nicht ziemlich warm wenn du son passiv gekühlten ofen unterm bett hast?
  • hi,

    also wegen der wärme, ich pack das netzteil in en extra kleine ksite (auch styropor, mach en loch in die größere kiste und kleb ne rolle aus pape an den lüfter des netzeils die rolle leg ich dann durch en loch im styropor nach drausen und so mach ich noch en rohr nach innen wo en 80er lüfter luft rein zieht. aber ich lass den 2. 80er nur ganz langsam drehen. das styropor ist haupsächlich nur zur schall isolierung gedacht.

    wegen den files die noch runtergeladen werden, ich mach das ja mit dem änderungsdatum. wenn en ordner ein tag nicht geöffnet wurde, soll er verschoben werden.

    aber noch ma wegen dem wake up on lan, muss ich da einfach nur en ping schicken oder wie läuft das dann???

    achso und wenn das nich klappt mit dem verschieben wie ich mis das vorstell dann mach ich einfach ne große hdd rein so 40 gig oda so :)
  • hab leider kein linux, aber vielleicht kannst du mir ja trotzdem sagen was putty ist bzw. was es kann, dann hab ich schonma en anhaltspunkt wonach ich suchen muss (wegen der kleinen festplatte und so mein ich)
  • so ähnlich soll das bei mir auch funktionieren, nur das der pc halt in der abstellkammer steht.

    wieso willst du das mit nem automatischen rüberkopieren lösen?

    ich habe vor dazu thightvnc zu nehmen, und den pc komplett über einen anderen rechner am netzwerk fernzusteruern. nächste woche will ich´s umsetzen.

    trotzdem würde mich deine lösung interessiern, gib mal bescheid.

    greetz
    tomy
  • automatisch rüberkopieren weil:

    wenn ich billig ne alte (oder zwei) kleine platten bekomm so das insgesamt so ca. 10 gig hab, könnte es ja passieren das die ausgerechnet über nacht voll wird und dann könnte ja nix mehr rauf, deshalb soll das zeug im notfall automatisch kopiert werde, zur not könnte ich es auch so machen das einfach alle dateien ab einer bestimmten größe und bestimmten endungen kopiert werden.
  • Hi,

    nochma für alle dies interessiert, ich habe das mitlerweile umgesetzt und es läuft alles einwandfrei, wenn auch nicht so wie geplant.

    Von dem automatisch rüberkopieren hab ich erstmal abgesehen und habe stattdessen einfach ne 40 gig pladde bei ebay gekauft und eingebaut, jetzt schau ich 1x am tag ob noch alles läuft und ab und zu kopier ich die filme und das zeug einfach runter, ein film mit 2 cds dauert so um die 5 min

    ich steuer das teil komplett fern, ist nix angeschlossen an externen geräten auser ner tastatur weil ich das im bios net ausschalten kann.
    wenn ich en maiboard hätte wo Lan und Grafik onboard sind, müsste ich netmal erweiterungskarten einbaun.

    steuern tu ich den pc übrigens über den bei Win XP enthaltenen Remote desktop, das klappt ganz gut.
    auserdem hab ich darauf en ftp server eingerichtet mit ner statischen adresse, das heist ich kann mich immer von überall einloggen ohne die ip zu kennen.

    wenn einer fragen hat kan er mir gerne ne pn schreiben.