Overclocking failed

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Overclocking failed

    Hi,
    Die Geschichte:
    Der Rechner(Pentium 1,9 schlag mich tot,Asus A5...Delux..win XP) von meinem Kumpel lief paar Jahre Problemlos bei ihm (Dank mir :D)seit einem Jahr auch bei seiner Tochter.
    Nun wird bei ihr sich irgendwie die Maus aufhängen und sie schaltet den PC ab(am NETZSCHALTER)
    Beim wieder Hochfahren kommt nur noch aus den Lautsprechern :Overclocking failed oder so ähnlich (telefonanalyse)alles bleibt dunkel ,kein Bios...nichts ...Bildschirm schwarz.
    Jeder Neustart das gleiche...
    für eventuelle analysen bin ich offen...
    Fortsetzung folgt...

    LG Knuddel321
  • Setz mal den Jumper für den Biosreset um, schalt ein, setz ihn wieder zurück und schalt wieder ein... jetzt sollte wieder ein Bild kommen, Bios neu einstellen nicht vergessen!

    - der Jumper ist normalerweise irgendwo in der Nähe der Knopfbatterie...


    EDIT: Das hier immer schon wieder ein Beitrag geschrieben ist bis ich mal fertiggeschrieben hab :D
  • Danke euch schon mal für eure Anteilnahme.:D

    Fortsetzung:

    Sie wird den Rechner in ihren PKW laden und zu nem Kumpel fahren.
    Dort angekommen schließen sie den PC an....und er fährt ganz normal hoch als wenn nie etwas gewesen ist. :eek:

    Ist kein Witz!
    hat noch wer eine Vermutung:confused:

    Fortsetzung folgt...
  • Fortsetzung:
    so nun werde ich mal weiter berichten ,sie wird den PC also wieder zu Hause anschließen und er funktioniert tatsächlich wie immer.....
    genau einen Tag später hat sie wieder das selbe Problem...kommt nur über die Lautsprecher Overclocking failed.alles bleibt schwarz.

    >Da ich selbst den PC noch nicht in die Finger bekommen habe bleibt da nur die Ferndiagnose.Ich hätte auch als erstes die Batterie und den Jumper für das Bios Reset benutzt was sich ja aber (trotz nicht tun) als unwirksam erklärt,da er ja nach dem "Transport "wieder lief ,daher liegt meine Vermutung auch eher in der Richtung.

    LG Knuddel
  • Sowas habe ich ja noch nie gehört. Wissens-Willig wie ich bin, musste ich mal Google fragen was der mir zu "Overclocking failed" sagen konnte (in der Hoffnung, dass Knuddel321 ein gutes Hörvermögen besitzt). Da hatte er schon viele Antworten parat.

    Das scheint ja ein generelles Problem von Asus zu sein. Zumindest tauchen diese Probleme sehr regelmäßig bei der P5 und der K8 Serie auf. Auffällig dabei ist auch, dass immer wieder Crosair oder Kingston RAM-Module (wenn die Angaben gemacht wurde) dabei im Spiel waren.

    Die Lösung lag wohl meist daran, dass ein neues BIOS aufgespielt wurde. Vieleicht hilft das bei Eurem Problem auch.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • Hi Zwinkerle
    ich hatte das auch schon nachgelesen,erstaunlich aber das ja nix getauscht wurde und der PC ja schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat ohne solche Probs.
    Ich wollte das ja auch nur mal berichten weil ich auch so Sprachlos war.:eek:
    Jetzt ist der PC wieder bei "dem Kumpel" und wird mal duchgescheckt.
    Ich bleib auf jeden Fall drann und habe auch Weihnachten mal wieder kontakt.
    werde berichten....

    LG Knuddel
  • Man darf ja nie vergessen das in so einem Rechner über 100 Millionen Schaltungen vorhanden sind. Wenn dann auch noch an einer Stelle die "Weichen" nicht richtig funktionieren kann es gut sein das da ein paar Bytes an so einer Weiche dann in Ohnmacht fallen, weil die nicht Wissen wohin die sollen.
    Auch Transistoren unterliegen einem Verschleiß und irgendwann kann dann ein zu vernachlissiges Problem dann doch mal ein Großes werden.

    Kurz: Wer weiß schon was da so genau passiert?

    Auf Deinen Bericht bin ich schon gespannt. Viel Spass bein durchchecken.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !