Gebrauchtwagen kauf???

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gebrauchtwagen kauf???

    Guten Tag,

    sind derzeit auf der Suche nach einem anderen Auto.
    Wir wollen bis 3000 EUR für das Auto ausgeben.

    Suchen nun schon seit zwei Monaten aber bis dato war noch nicht viel gutes dabei, wir hätten gern einen Van.

    Uns ist der Renault Scenic ins Auge gefallen, doch ein bekannter der beim Tüv arbeitet meinte das wir uns keinen Renault kaufen sollten weil 5 von 6 Renault Fahrern unzufrieden währen.

    Was sagt ihr dazu?

    Haben bei einem Händler einen Renault Scenic 1.6e RT Klima mit 126000 Km Baujahr 97 gesehen.
    Der würde uns gut gefallen nur können wir uns es derzeit nicht leisten andauernd in die Werkstatt zu rennen.
  • Hi, nun gibt es gebrauchte PKW schon auf "0" Anzahlungen! und
    das bei vielen Modellen. Für 3000 € wird das Auto nicht mehr
    lange halten bzw. der TÜV wird immer daran was finden!
    Es sollte liebers 5-7000 € Wert kosten, somit hast du auch
    eine gewisse Garantie dazu! Das Fahrzeug -Typ ist doch
    egal?! oder? Auch ein schöner " Van" ist dann dabei!!
  • Hast du schon mal was von Zoll-auktion oder Vebeg gehört?
    google da mal ;)
    Die haben teils sehr gute und verdammt günstige Fahrzeuge drin...
    einfach mal umsehen ;)

    von Renault würde ich ebenfalls abraten.
    Die Statistik mit 5 von 6 kenn ich gar nicht... nur die 8,69 von 10 ...
    Naja egal ;)
    Kommt so ziemlich aufs gleiche raus *g*
  • für 3000 bekommst Du ein gutes Auto wenn Du ein wenig suchst, auch ein Kauf von Privat muß nicht schlecht sein, wichtig ist auf jeden Fall eine Ausgiebige Probefahrt und wenn Du eine "Werkstatt Deines Vertrauens" hast, klopf doch mal beim Meister an ob er den Wagen den Du kaufen möchtest mal durchcheckt die meisten nehmen für so etwas ca 10-15 Euro dann kannst Du direkt sehen ob Du in Verschleißteile wie Bremse Auspuff etc. investieren musst oder nicht.
  • re:

    danke für die Antworten.

    Also wird es wohl doch kein Renault.
    Die Statistik lügt ja nicht.

    Tja was soll ich sagen, Geld ist irgendwie mangel Ware :rolleyes: .
    Das Auto das ich derzeit Fahre hat 1000 EUR gekostet und fährt seit 2 Jahren ohne Probleme, TÜV ist auch kein Thema hab ihn schon Checken lassen.

    Klar das man für das Geld nicht viel erwarten kann ist schon klar, nur kaufe ich nicht gerne auf Pump.

    Mal schauen was sich ergibt...

    @frigo1982
    Hatten jetzt nur bei Händlern geschaut, aber ich glaube da ist man auch nicht besser dran wie bei einer Privat Person.
    Ein Onkel von mir Arbeitet beim TÜV, wenn ich dann ein Probefahrt mache Fahre ich mit dem Auto zu dem und der Schaut sich die Sache an.

    Solang nur kleine Mängel dran sind kann ich die mit ein paar bekanten beheben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Untot2099 ()

  • von renault würde ich persönlich immer abraten, da es bei denen eine z.T. sehr "eigene" Ersatzteilpolitik gibt z.B. Bremsscheiben nur incl. Radlager (Laguna 2 Hinterachse 160 Euro pro Scheibe ; Antriebswellenmanschette kaputt (20 Euro) beim Megane z.T. nur komplett mit neuer Welle, da einzeln nicht verfügbar -> 400 Euro usw.
  • Ich habe auch grad einen Gebrauchtwagenkauf hinter mir. Gerade letzte Woche, nur der Zweitwagen. Da der ausschließlich benutzt wird um durch die Stadt zu fahren, auf Arbeit, wollte ich auch nicht viel Geld ausgeben, vor allem weil es nicht geplant war.
    Der langen Rede kurzer Schwachsinn: In allen Autohäusern war nichts unter 4000 Euro zu finden. Egal wie alt. Alles was billiger ist lohnt sich wohl nicht wegen der Gewährleistung.
    Durch fragen bei Bekannten und Kollegen fand ich dann jemanden der privat sein Auto verkaufen wollte. Und wenn das ein Bekannter eines Bekannten ist, ist das schließlich noch besser als von einem wildfremden auf der grünen Wiese ein Auto zu kaufen.
    Ich bin damit in meine Werkstatt gefahren und hab ihn kurz durchchecken lassen.
    Im Autohaus hätte ich das 5- bis 6-fache für das Auto bezahlt. So hab ich zwar keine Gewährleistung, aber dafür nur einen Schnäppchenpreis dafür bezahlt.
  • heyho,

    guck dir mal das angebot an :

    AutoScout24: Detailseite

    glaube, dass du für das geld nichts besseres findest.

    erste hand und so wenig kilometer...

    das gute ist, dass die motoren des golf 3 unkaputtbar sind^^mit dem kannst du noch sehr sehr sehr lange noch fahren ;)


    MfG Yoda2003
  • man muss sich immer im Klaren sein, dass wenn ein Auto alt ist, viel km. drauf hat oder beim ADAC explizit als schlecht dargestellt wird man eine große Chance hat, dass einem dasselbe passiert. Daher empfehle ich jedem sich auf ein Fahrzeug festzulegen, und dann solange zu suchen, bis man das zu seinen Bedüfnissen passende findet.
    3 Mille sind natürlich nicht viel, da muss man sich IMMER auch mit fragen, was einen das Auto an Unterhalt kostet, nicht dass man vorher spart und nachher fressen einen die Folgekosten auf. Das wäre in gravierender Fehler!

    Gruß Matt
  • re:
    sry hatte was stress mit dem PC nachdem ich einem bekannten zeigen wollte wie er mit dem erdcommander sein system zurücksetzt, ein klick zuviel und mein system war recht durcheinander...

    Daher habe ich es heute neu aufgesetzt.

    @Yoda2003 danke das du geschaut hast, aber ein Disel kommt nicht in frage, allein weil man da einen Partikelfilter haben sollte und ich will auch keinen Disel.

    @MattMayer
    Klar man muss halt immer schauen, ich achte generell darauf das das Auto der D3 Abgasnorm entspricht und eine niedrige Typenklasse hat.

    Mein Auto ist von 92 und hat auch D3 ich Zahle 108 EUR Steuer finde das ok.
    Ich schaue halt mal weiter aber ein Renault wird es nicht werden, allein weil schon mehrere sich dazu negativ Geäußert haben.

    Mal schauen...

    Danke für die Antworten.
  • heyho,

    also wenn kein diesel, dann guck dir mal den an ;)

    ist auch von einem händler also kriegste ein jahr gebrauchtwagengarantie ;)

    AutoScout24: Detailseite


    MfG Yoda2003
  • re:

    @Yoda2003

    Danke aber leider ist das Inserat nicht mehr vorhanden.
    Also ich glaube nicht das jeder Händler bei einem Betrag von 3000 EUR schon eine Garantie gibt. Egal ob Sie das nun müssten oder nicht.
    Eine Garantie wäre echt gut, habe heute mit einer anderen Firma gesprochen vielleicht steht im Januar ein Job mit mehr Kohle an...
    Na ich schaue mal nach den Feiertagen weiter.
  • Servus,
    Renault würd ich mir nicht Kaufen, das sind keine so guten Autos würd mir eher einen Ford, Opel oder VW Kaufen. Hätte ich nur 3000Euro zur Verfügung würde ich mir einen Audi B3 Kaufen sehr günstig und sehr Dankbar. Mein Vater hat einen der hat schon über 300.000km auf der Uhr und der Läuft ohne Ende. Hat sogar ohne Mängel den TÜV bekommen.
  • Darf man fragen warums unbedingt n Van sein muss?
    mal n anderer Vorschlag:
    Kauf dir n großen Kombi wie den Subaru Legacy - in Sachen Haltbarkeit ist er eine Legende. Selbst die Dinger für 100 Mark haben damals noch lange gehalten.
    Schau dir mal einen an und fahr ne Runde, ne Empfehlung ist er auf jeden Fall wert, im Vergleich zu Klapperkisten wie VW usw
    Ausserdem kannst damit auch mal übern Acker fahren, ohne dass die Kiste gleich auseinanderfällt :D
    Porschemotor und Allrad sind noch kleine technische Raffinessen...
    einfach nur geil!

    gruß
    Nico

    //edit: von der Größe her dürfte er dem Opel Omega in nichts nachstehen - zumindest was das Modell ab Bj 94 angeht, aber auch die davor sind gut.
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • hallo
    würde dir einen kombi diesel bj 78 oder in der richtung empf was mit oldtimer zulassung oder ein benziner wenn du wenig fährst
    ich habe einen kombi und einen bus der bus als oldtimer und günstiger geht es nicht und man kann vieles selber machen
    (ich alles :D)
    ansonst schau doch mal in unsere nachbar länder ohne gewährleistung gesetz
    auch kannst bei dat im internet ungefähr denn wert eines gebrauchten sehen
    carpe noctem