PC-Verkabelung

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC-Verkabelung

    Hallo,

    habe mir meinen PC zusammengebaut und jetzt fehlt nur noch die Verkabelung.

    Folgende Komponenten sind verbaut:

    Brenner
    DVD-Laufwerk
    2 Sata Festplatten
    Gehäuse mit Front- und Rücklüfter (beide haben einen einfachen Stromanschluss, keinen für`s Mainboard)
    Gehäuse NZXT HU001-B
    NT: Coolermaster Silent
    Board: P5Q-Pro
    CPU-Lüfter: Alpenföhn Groß Clock`ner
    Grafikkarte: 9600 GT

    Das waren glaube ich alle wichtigen Infos.

    So habe ich bis jetzt verkabelt.
    1) NT - Brenner - Laufwerk
    2) NT - HDD1 - HDD2
    3) NT - Grafikkarte
    4) NT - Mainboard (es sind 2 Stecker von den 4 Pinn`s also 8 Pinns da. Soll ich einen 4-Pinner oder beide 4-Pinner einstecken?
    5) NT - Mainboard mit dem flachen breiten Kabel
    6) NT - Frontlüfter - Frontpanel - Rückwandlüfter
    7) Brenner - Laufwerk - MB
    8) CPU-Lüfter - MB
    9) HDD1 - MB (SATA 1)
    10) HDD2 - MB (SATA 2)
    11) Frontpanel - unten rechts im MB die Power SW und Speaker usw.
    12) Frontpanel - unten links im MB kann ich HD Audio oder Legacy AC 97. welchen?
    13) Frontpanel (USB und FireWire) - MB

    Habe ich etwas vergessen bzw. falsch gemacht?
    Kann es sein dass
    [SIZE="1"]
    E6400 cooled by [COLOR="#FF4500"]Noctua NH-U12P[/color] | [COLOR="#FFCC00"]MSI P45 Neo2-FR[/color] | [COLOR="#009900"]4x Corsair XMS2 1GB[/color] | [COLOR="#00CED1"]EVGA 9600GT[/color] | [COLOR="#000080"]BeQuiet Straight Power 450W[/color] |[COLOR="#800080"] WD Caviar 640GB[/color] + [COLOR="#DC143C"]WD Passport Essential 160GB[/color] | [COLOR="#8B4513"]Antec Three Hundred [/color][/SIZE]
  • Ja, das habe ich vor, wollte deswegen wissen, ob irgendetwas an der Hardware kaputtgehen kann, wenn ich etwas falsch eingesteckt habe.
    Aber ich denke ja, dass alles richtig sein müsste und keine gravierenden Fehler passieren könnten. Aber auch kleine Fehler können manchmal große Probleme verursachen, gerade beim Computer.

    Habe soeben den PC eingeschaltet und er startete, doch es zuerst kamen Piepgeräusche und nach einem Blick in das Manual heißt der Fehler: No VGA detected
    Warum? Ich habe die 9600GT im ersten PCI-E x16 drinn. Der ist ja bekanntlich für die Grafikkarten. Dann habe ich mit Hilfe eines 8 Pin PCI-Express Anschlusses (der hat 2 Stecker, einen 6-er und einen 2-er) die Grafikkarte mit dem Netzteil verbunden.
    Wo ist da der Fehler?

    Dann kommt noch der Fehler: CPU-Fan Error!
    Gemeint ist der CPU-Lüfter aber was ist daran nicht ok?
    Ich habe den Lüfter mit den entsprechenden Pins (CPU-Fan) auf dem MB verbunden. Doch auf dem MB sind noch 2 weitere Anschlussmöglichkeiten für Lüfter. 1: CHA_FAN1 und 2: PWR_FAN aber ich meine, dass der CPU-FAN der richtige ist.
    Warum dann also der Fehler?
    [SIZE="1"]
    E6400 cooled by [COLOR="#FF4500"]Noctua NH-U12P[/color] | [COLOR="#FFCC00"]MSI P45 Neo2-FR[/color] | [COLOR="#009900"]4x Corsair XMS2 1GB[/color] | [COLOR="#00CED1"]EVGA 9600GT[/color] | [COLOR="#000080"]BeQuiet Straight Power 450W[/color] |[COLOR="#800080"] WD Caviar 640GB[/color] + [COLOR="#DC143C"]WD Passport Essential 160GB[/color] | [COLOR="#8B4513"]Antec Three Hundred [/color][/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crackspider ()

  • Den Cpu Lüfter sollte eig richtig angeschlossen sein. Schau mal ob ein Kabel reinhängt oder ob er irgendwie klemmt. Dreht sich der Lüfter überhaupt? Falls nicht könnte er auch defekt sein.
    Bei der Grafikkarte sollte eigentlich eine Anleitung dabei sein wie du sie richtig mit dem Netzteil verbindest. Kenn mich mit der Graka leider nicht aus.
    greetz
  • Hallo,

    also das mit dem CPU Lüfter könnte auch daran liegen, dass einige Mainboards es nicht mögen wenn sie zu langsam drehen (war bei mir so) habe dann im Bios den Alarm/erkennung für den CPU Lüfter ausgeschaltet und es lief.

    Zur Grafikkarte: entweder nicht richtig verbaut, oder im Bios ist was verstellt.

    Wenn du das mainoard vorher schon genutzt hat, mache ein Bios reset und starte Rechner neu und schau was der Computer sagt.

    MfG Alman
  • mr_red_hat schrieb:

    Hi,
    ich meine auch, dass ein Biosreset hier weiterhilft !


    Ich meine, dass etwas mehr Grundlagenwissen hier weiterhilft. Jede Komponente kann auf mehrere Arten fehlerhaft sein. Ein Symptom passt zu vielen Ursachen (Wer Gregory House kennt, weiss, was ich meine).

    Stichwort: mit welcher Komponente wechselt der Fehler - sprich: so lange umstecken, bis es läuft und dann die Komponente suchen, die den Fehler verursacht.

    Ja! Man braucht dazu einen zweiten Rechner - keiner hat gesagt, dass es leicht ist.

    Ja. Meist funktioniert es auch so. Aber wer schonmal vor einem neu zusammengebauten Rechner stand und GAR NICHTS ging, wird den Freund schätzen, der ihm mal schnell einen funktionierenden Rechner zum Testen des NTs und der Grafikkarte leiht.

    gbg
  • Installation aller Treiber hat geholfen.
    [SIZE="1"]
    E6400 cooled by [COLOR="#FF4500"]Noctua NH-U12P[/color] | [COLOR="#FFCC00"]MSI P45 Neo2-FR[/color] | [COLOR="#009900"]4x Corsair XMS2 1GB[/color] | [COLOR="#00CED1"]EVGA 9600GT[/color] | [COLOR="#000080"]BeQuiet Straight Power 450W[/color] |[COLOR="#800080"] WD Caviar 640GB[/color] + [COLOR="#DC143C"]WD Passport Essential 160GB[/color] | [COLOR="#8B4513"]Antec Three Hundred [/color][/SIZE]