Fax-Programm für WinXP ohne Adminrechte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fax-Programm für WinXP ohne Adminrechte

    Hallo alle.

    Ich suche ein Fax-Programm, das unter WinXPpro SP2 auch für Benutzer mit eingeschränkten Rechten sauber läuft (damit meine ich NICHT die Installation, die kann mit Adminrechten ausgeführt werden, sondern die einfache Programmausführung).

    Was könnt ihr mir empfehlen? Symantec WinFaxPro habe ich in Version 10.00 und 10.02 ausprobiert - geht definitiv gar nicht.

    Das Programm sollte idealerweise auch mit einer Fritz!Card / Capi2 direkt sprechen können (das KANN Symantec WinFaxPro).

    Vielen Dank!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oberwasser ()

  • Das klingt SEHR GUT, und wird sicherlich auch funktionieren.

    Aber ich wollte nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen.

    Ich weiß es einfach nicht besser, aber mir scheint ActFax doch etwas zu professionell zu sein, nicht wirklich was für den PRIVATEN Anwender, der eine einfache, kleine und schlichte Lösung sucht ;)

    PS.: war mein Hinweis wegen der Symantec WinFax Pro Versionsnummer bei dir angekommen (nicht 10.03, sondern "nur" 10.02)?

    Oberwasser

    ActFax funktioniert auch nicht, habs ausgiebig getestet.


    NeHe: keine Doppelposts

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NeHe ()

  • Ich benutze eine Fritz!Card PCI mit den windowseigenen Treibern, also ISDN mit CAPI 2.0

    Das Problem mit ActFax war, daß die Druckertreiber keine Verbindung zum Faxserver aufbauen konnten, obwohl alles auf einem einzigen PC installiert war. Damit konnte ich also nicht aus Word heraus ein Fax senden.

    Ein direkt in ActFax eingegebenes Kurzfax dagegen wurde einwandfrei über ISDN versendet.

    Ganz nebenbei bemerkte ich noch, daß ich keine Einträge im Telefonbuch erstellen konnte, die wurden nicht gespeichert.

    Da sich die WinXP-Firewall mehrmals beschwerte, habe ich dort alle angemeckerten Programme freigegeben, hat aber auch nichts bewirkt. Das Handbuchstudium dazu hat auch nicht wirklich was ergeben.

    Ich suche halt eine einfache Fax-Lösung. Mehr als die Grundfunktionen, ein Fax über einen Druckertreiber auslösen zu können, der dann auf CAPI zugreift und ein Telefon- / Faxverzeichnis benötige ich eigentlich gar nicht.

    Ich probier das mal mit dem AVM-eigenen Fritz!Fax, mal sehen, was da geht...


    *************

    Edit: Fritz!Fax reicht meinen Ansprüchen - UND ES FUNKTIONIERT.

    Danke für eure Bemühungen!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oberwasser ()