Zu lahmes Internet

  • Thema

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zu lahmes Internet

    Ahoi
    meine Eltern haben vor ca 8 monaten einen Vertrag bei der Telekom unterschrieben durch den wir bis 600 KB/s internet haben
    ich bekom normalerweise 30 KB/s maximal 70 auch wenn das internet für nichts anderes benutzt wird.
    Durch das BIS im Vertrag bin ich verunsichert.
    Darf die telekom sowas?

    MFG Quarkmus
  • Alle Anbieter bieten bis x kB/s an, da macht die Telekom keine Ausnahme. Schön ist das natürlich nicht, ändert aber nichts an der Tatsache, daß es so ist. Andere Verträge machen die eben nicht und wer nicht mag, der bekommt eben keinen Vertrag.

    Da neben dem Preis auch die Geschwindigkeit eine ausschlaggebende Rolle spielt werben einige Anbieter mit Geschwindigkeiten, die so garnicht zu realisieren sind. Also den Markt schon etwas beobachten und schauen, wie zufrieden andere sind.

    Allerdings sagt das nicht unbedingt aus, wie es dann tatsächlich vor Ort bei dir aussieht. Etwas Glück oder Pech ist immer dabei.

    Ich mag die Telekom auch nicht besonders, aber hier wo ich bin gibt es nicht sehr viele Anbieter und die Geschwindigkeit ist so gut wie immer auch ok.

    Gruß Konradin
    Aktuell zum 70. Jahrestag:
    Auschwitz war sicher nur die Folge berechtigter Ängste gegen die Juden.
    Damals war es die Verjudung, heute ist es die Islamisierung, welche uns Angst macht.
    Eigentlich müssten sich diese Leute bei uns dafür entschuldigen.
  • Ich hab schon viele DSL Speed test gemacht und immer war es das gleiche ergebnis.
    Naja ich werde in nächster Zeit mal bei denen anrufen.
    Vielen Dank erstmal für die Tipps ich werde hier mal posten wie es ausgeht.
    Wenn ihr mir noch Infos oder Tipps habt würde ich mich freuen.

    MFG Quarkmus
    (Das heist Admins schließt den Threat nicht! VERSTANDEN? :)
  • Beschweren kann helfen,
    muss aber inzwischen nicht mehr :D

    Seit der Zeit, wo sich User (u.a. auch ich *g*) öfter mal beschwert haben,
    gibt es erstaunlicherweise *bg* nur noch unspezifische Angebote, wie beschrieben :rolleyes:

    Ob da jetzt noch bei deeen rechtlichen Voraussetzungen Klagen helfen :confused:

    Wenn überhaupt, musste man ja auch früher schon, z.B. hier eingeloggt, eigene Statistiken nachweisen
    DSL Speed-Test: Upload und Download Geschwindigkeit bei DSL testen
    und nebenbei natürlich auch alle eigenen Bremsen wie Scanner, FW etc. für reelle Ergebnisse vorher ausschalten.

    Heute hilft eigentlich nur noch so ein Test bei einem (mehreren) Nachbarn,
    um auf realistisch zu erwartende Speedergebnisse zu kommen.
    Aber wenn man kaum Alternativen bei Anbietern hat

    Grrr, hat man halt Pech gehabt...
    Schön ist das ja bestimmt nicht ;)

    lg
    muesli
  • Naja, manchmal hilft beschweren auch heute noch, mein Nachbar (2 Häuser weiter) hat nen Telekom Anschluss bei dem nachträglich nen Techniker da war und ein bissel was umgesteckt hat, schwubbs hatte er DSL6000 anstelle von DSL1000. Der Techniker hat nämlich einfach die Leitung vom Nachbardorf "angezapft" , die haben DSL 16000 und noch...
    Ich hab mich darauf dann auch mehrfach beschwert und mittlerweile auch ne zusage dass der Techniker mich mal besucht :) .
    Is ja eh ein Witz, die bieten überhaupt kein Tarif an mit DSL1000, aber mehr bekommen tut man net :eek:

    Mfg slater333
  • Grundsätzlich ist eine Beschwerde keine schlechte Idee, bringen tut das jedoch wahrscheinlich nichts. Es sei denn es ist wirklich so, dass eure Leitung einfach auf langsam eingestellt wurde.

    Meistens ist es jedoch so, dass die Leitungen einfach nicht mehr hergeben.
    Abhängig ist das hauptsächlich von zwei Faktoren: Dem Durchmesser der Leitung und der Entfernung bis zur Vermittlungsstelle.

    Bei meinem Vater sind das ca 3 km (wie viel das an Leitung ist kann man natürlich nicht gut abschätzen). Dazu ein nicht ganz perfekter Leitungsquerschnitt und daraus resultieren dann maximal 3 mbit/s

    Wie das ganze bei dir zu Hause aussieht kann dir ein örtlicher Mitarbeiter der Telekom sagen. Die man telefonisch erreicht haben meist keine (hin und wieder schon) Ahnung.
    Die Leute, die in den Gruben und den Häusern die Leitungen installieren wissen sowas aber ziemlich genau.
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Dass die Telekom "bis zu" anbietet ist mir allerdings neu. Bisher war das immer der einzige Anbieter der bis zur 2000er Leitung das genaue Tempo angeboten hat. Dehalb hab ich auch nur eine 768er Leitung, weil die 1000er nicht garantiert werden konnte. Und genau diese Geschwindigkeit hab ich auch.

    Ich würde da schon mal nachfragen wenns so wenig ist.