Partitionsfehler - Fehler beim Lesen des Datenträgers!!!

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Partitionsfehler - Fehler beim Lesen des Datenträgers!!!

    Ich habe versucht mit Paragon Partition Manager 9 (Trial) meine Festplatte c:\ (80 GB) zu partitionieren c:\70GB u. o:\10GB.
    (Auf c:\ war schon ca. 15 GB frei)

    Dann hat sich System automatisch neu gestartet.
    Jetzt habe ich nur folgende Fehlermeldung:

    Fehler beim Lesen des Datenträgers
    Neustart mit Strg+Alt+Entf


    Ich hab schon mit Windows XP CD versucht und kann nicht auf C:\ zugreifen.
    Da ich wichtige Dokumente auf FP habe, will ich die Daten erstmal irgendwie sichern bzw. auf C:\ zugreifen können.

    Oder habe ich vielleicht die Möglichkeit die Partitionierung rückgängig zu machen?

    Wie soll ich jetzt agieren?

    Dell Inspiron 9400 Notebook
    MS Windows XP
  • Erstmal danke schön für die blitzschnelle Antwort :)

    Die Notebookfestplatte an einem PC anzuschliessen brauche ich ja 2,5" zu 3,5" Adapter.Wenn ich es anders nicht hinbekommen kann, besorge ich mir naturlich einen Adapter.

    Gibt es eine andere Möglichkeit.
    Kann ich z.B. die Partitionierung wieder rückgängig machen?
  • Nach einigen Stunden habe ich es hingekriegt mit XP Live CD zu Starten.
    (Die ersten 2 CDs haben überhaupt nicht funktioniert)

    Ich kann alle Datenträger inkl. USB-Stick und neu erstellte 10GB Partition zugreifen außer Partition C:\.Die richtige Größe von C:\ kann man sehen aber nicht mehr als das.

    Ich glaube wenn ich die Festplatte an einem anderen PC anschlisse habe ich wieder das gleiche Problem.

    Ich komm also überhaupt nicht weiter :(
    Ich weiß es nicht ob ich die Partitionen noch mal zusammen stellen soll oder Standart Windows Fehlerüberprüfung Funktion laufen lassen soll.
    Ob es was bringt oder können die Daten verschwinden?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von creo ()

  • ich denke, ich hätte für dich ein wunderprog, nur rd 6mb groß:
    1) vorausgesetzt du kannst mit dem cd/dvd laufwerk booten.
    2) vorher installierst es auf einem anderen pc und machst von da aus mit dem prog eine boot-cd.
    3) dann bootest du mit der cd/dvd von deinem laptop-laufwerk aus.

    falls dir mein vorschlag gefällt schick mir eine mail (pn) und schicke dir mein prog, dass mir aus einer brenzligen situation, allerdings auf einen stand pc half! sollt auch bei einem laptop funzen!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von solid_sunnyso ()

  • ich wollts nicht geheimnisvoll machen. auswendig kenne ich die boardregeln nicht und wollte mir keinen ärger einhandeln. das veröffentlichen ist so ne sache....

    damit die meine ankündigung keine geheime sache bleibt:
    EASEUS Data.Recovery.Wizard.Professional

    hatte ich vollen erfolg, obwohl kein format von der festplatte zu erkennen war.
  • Wie wärs denn auch einfach die Windows eigenen Boardmittel zuverwenden??

    Reparaturmodus über Wiederherstellungskonsole auf der Windows XP CD??

    Les dir alles genau über den Befehl "fixmbr" durch...

    Für mich sieht das ganze nur nach einen kaputten MasterBootRecord aus und deswegen erkennt er auch keine Festplatte C...

    Hoffe du kommst mit der Anleitung klar, ist halt für Fortgeschrittene...

    Viel Glück

    Gruß Stoni
    [COLOR="Navy"]Früher war ich shizophren, heute gehts uns Beiden gut![/color]
    [Uploads] [COLOR="Blue"][Profil][/color] [COLOR="Lime"][Blacklist][/color]
  • Vielen Dank noch mal für die Unterstützung.
    Jedes mal sehe ich Licht ende der Tunnel.
    Ob es Tageslicht ist oder ein Zug ist, kann ich immer nocht nicht sehen.

    Folgende Problematik:

    1-Weil meine Festplatte NTFS Format hat was ja bei Windows XP fast Standart ist, kann mit StartCD, XP Live CD, Bart PE oder MS Dos auf C:\ nicht zugreifen.(Testdisk funktioriert auch nicht)

    2-Weil ich Mein Notebook wie normale Menschen mit Benutzername und Passwort gesichert habe, das macht mir im Moment mein Leben etwas schwerer.

    dann bleibt also nur übrig "fixmbr" Funktion was ich noch nicht versucht habe.( "fixmbr" hat auch nicht funktioniert!!!)

    Dann habe ich es mit O&O BlueCon Boot CD versucht.
    Dateisystem von Laufwerk C:\ wurde hier RAW Format, Status Unbekannt angezeigt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von creo ()

  • uuuuuuund die Lösüng.

    Ich habe alle meine Daten gerettet und bin super glücklich :)

    Ich habe mit Windows XP PE gebootet und dann R-Studio 3.0 Network Edition laufen lassen.Das ist die einzige Software gewesen die meine Festplatte öffnen kann.

    für alle, die mir geholfen haben >>>> :thx::thx::thx::thx::thx::thx: