Beispiel für Bridge-Adresstabelle

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beispiel für Bridge-Adresstabelle

    Ich suche für eine Ausarbeitung über Bridges (Netzwerk) eine Bridge-Adresstabelle. Kann allerdings über diverse Suchmaschinen kein Beispiel dafür finden.

    Wäre super, wenn da jemand was für mich hat.


    lg lalala22
    [SIZE="1"][COLOR="DeepSkyBlue"][COLOR="Black"]W[/color]ithout
    [COLOR="Black"]A[/color]ny
    [COLOR="Black"]R[/color]easons[/color]
    [/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lalala22 ()

  • Port 1 | 00:EA:35:36:00:00
    Port 2 | 00:EB:37:38:00:00

    wenn du nen kaskadiertes Netz kann auch auf einem Port meherer MAC hinterlegt sein.

    Port 1 | 00:EA:35:36:00:00
    Port 2 | 00:EB:37:38:00:00
    Port 1 | 00:EC:38:39:00:00
    Port 1 | 00:ED:39:40:00:00

    in der Regel erfolgt die Speicherung aber nicht unbedingt mit den MAC Adressen sondern über Hashwerte von den MAC Adressen weil damit schneller zu Prüfen ist, ob ein eintrag vorhanden ist in der MAC Tabelle.
    Für den Fall das kein Eintrag vorhanden ist, wird der Ethernet Frame über alle Ports ausgeleitet.
    Dadurch das jeder Hersteller intern andere verfahren verwendent um möglichst effizient und schnell die Adressen Speichern und Abfragen zu können wirst du kein Beispiel finden.

    Aber im endeffekt muss du dir die Tabelle wie eine zweispaltige Tabelle vorstellen wo die MAC Adresse zu einem Port gespeichert wird.
    Um die sache Effizenter zu machen wird aber nicht die MAC Adresse gespeichert. Denn dann müsste der Switch jedesmal den die komplette Tabelle nach einer MAC Adresse durchsuchen um feststellen zukönnen ob ein Eintrag vorhanden ist. Deswegen wird die MAC Adresse in einen HASH Wert gewandelt und für diesen HASH Wert wird ein eintrag in der Tabelle hinterlegt damit muss der Switch nur noch in dem Speziellenfeld nachschauen um sagen zu können ob es einen Eintrag für die MAC gibt.


    00:EA:35:36:00:00 --(HASH)--> ABCD
    00:EB:37:38:00:00 --(HASH)--> ACDE

    Kommt jetzt ein Frame für die MAC 00:EA:35:36:00:00 wird nurnoch in dem Feld ABCD gekuckt ob ein Port vorhanden ist.
    Sollte ein Eintrag vorhanden sein, wird es an den Port ausgesendet.

    Kommt ein Frame für die MAC 00:EB:37:38:00:00 wird im Feld ACDE nachgeschaut in diesem Fall kann der Switch sofort sagen das kein Eintrag vorhanden ist. Der Frame wird somit auf allen Port ausgeleitet.

    ABCD | Port1
    ACDE |
    BCFD | Port2

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hero2000 ()