Mehr als 3Gb Ram - 32bit virtuelle Maschine ?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mehr als 3Gb Ram - 32bit virtuelle Maschine ?

    Moin^^

    Hab im moment in meinem pc 3 Gb ram und benutze vista... Wenn ich meine vurtelle maschine mit xp laufen lasse wirds schon eng ! Kann ich 4 gb oder mehr in mein 32 bit vista einbinden um über die virteulle darauf zuzugreifen ? (beispiel 3gb für mein pc und 2 gb für die virtuelle maschine?)


    Vielen dank :)
    Raubkopierer F**** wenigstens keine kleinen Kinder![SIZE="3"][/SIZE][SIZE="5"][/SIZE]
  • Nein leider nicht, da auf deinem zu Grunde liegenden System nur 3,25GB RAM adressiert werden können und somit nicht mehr an die VM übergeben werden können.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Hier könnte sogar die 32-Bit Version zumindest theoretisch 4GB komplett verwalten, aber Microsoft hat dies von vorneherein massiv unterbunden. Laut dem MS-Entwickler Doug Cook hat dies auch einen trifftigen Grund: "weil die Hardware-Hersteller nicht immer dafür sorgen, daß ihre Produkte mit RAM-Größen von 4 Gigabyte und mehr zurechtkommen". Viele Hersteller sind nach Angaben von Cook aus Kostengründen nicht bereit, die Voraussetzungen für die Unterstützung von 4 Gigabyte Arbeitsspeicher in ihren Erzeugnissen zu berücksichtigen. So müssten zusätzliche Bauteile verwendet werden, die aber für erhöhte Produktions- und Entwicklungskosten sorgen.
    Cook weiter: "Da Microsoft nicht sicherstellen könne, daß alle Hardware-Anbieter ihre Produkte mit der nötigen Ausstattung versehen, habe man entschieden, daß Windows Vista 32-Bit in den Endkunden-Versionen grundsätzlich nur die ersten 32 Bit des Adressraums anspricht. Dadurch schrumpft zwar die Größe des verfügbaren RAMs, doch auch die Zahl der Fehler geht entscheidend zurück."

    Wer also unter Vista 4GB Arbeitsspeicher einsetzen möchte, muß zur 64-Bit Version greifen und über ein Mainboard mit den schon angesprochenen Remapping Features verfügen

    Vista sich nicht für die Boot.ini interessiert, ist es an dieser Stelle auch nicht möglich Vista 32Bit in irgendeiner Form über PAE-Switches zu manipulieren, da hier Switches wie /IncreaseUserVA unter becedit zum Einsatz kommen, über die wir ebenfalls nichts wirklich positives berichten können...
    Wer es trotzdem probieren möchte (wie immer auf eigene Verantwortung), der ruft seine Eingabeaufforderung mit Adminrechten auf (Rechtsklick auf die Verknüpfung unter Start ->Programme ->Zubehör ->Eingabeaufforderung) und gibt dort folgende Zeile ein:

    bcdedit /set IncreaseUserVA 3072
    .pc-experience.de