Was für PC2100?

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was für PC2100?

    Hey,

    ich brauche RAM für PC2100, welche anderen kann ich denn dann noch verwenden? Hatte mir vor nem Jahr nen Riegel im Laden gekauft, der hat mir nen DDR2 RAM gegeben den ich auch benutzen konnte, kp was das für einer war.

    Will mir min. 2GB zulegen, eher 2x2GB oder mehr.
    [SIZE="2"]IP Verteilungen: [/size]
    Alles down...
  • HP 2GB RAM Modul PC2100 ECC (S) 297,02 EUR auvito.de

    HP 2GB RAM Modul PC2100 ECC (S) 276€ .zarsys.de

    Merkmale: Ersatzteil, Ersatzteil PC/Server, Ersatzteil PC/Server

    Fujitsu Siemens 2 x 2 GB PC2100 DDR RAM (S26361F2762L526) 1.590,00 € - 1.667,00 € de.shopping.com
    Ich hoffe mal du meintest so etwas

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von luwi ()

  • jason schrieb:

    ...PC2100...
    ...DDR2 RAM...

    Will mir min. 2GB zulegen, eher 2x2GB oder mehr.


    Also eigentlich ist PC-2100 gleichzustellen mit DDR(1)-266, wenn das der Fall wäre, dann kannst du jeden DDR-RAM-Riegel einbauen - die Taktung/Latenzzeiten richten sich immer nach dem langsamsten Glied in der Kette - DDR2 geht da mit normalen Mitteln nicht rein ;) Ich würde dann schauen, was für einen FSB dein Prozessor hat und den RAM entweder mit der gleichen oder höheren Taktung kaufen.

    Wenn du definitiv kein DDR(1)hast, hast du dich bei einem der beiden Teile verschrieben.

    Wenn du den RAM aufrüsten, bzw. neu kaufen willst, dann musst du natürlich auch darauf achten, dass dein Mainboard die Anzahl, Taktung und Speichergröße der zu Verfügung stehenden RAM-Riegel auch wirklich unterstützt. Dazu mal den Mainboardhersteller und die Bezeichnung herausfinden und auf der Herstellerseite nach den Spezifikationen suchen ;)
  • Nullchecka schrieb:

    Also eigentlich ist PC-2100 gleichzustellen mit DDR(1)-266, wenn das der Fall wäre, dann kannst du jeden DDR-RAM-Riegel einbauen - die Taktung/Latenzzeiten richten sich immer nach dem langsamsten Glied in der Kette - DDR2 geht da mit normalen Mitteln nicht rein ;) Ich würde dann schauen, was für einen FSB dein Prozessor hat und den RAM entweder mit der gleichen oder höheren Taktung kaufen.

    Wenn du definitiv kein DDR(1)hast, hast du dich bei einem der beiden Teile verschrieben.

    Wenn du den RAM aufrüsten, bzw. neu kaufen willst, dann musst du natürlich auch darauf achten, dass dein Mainboard die Anzahl, Taktung und Speichergröße der zu Verfügung stehenden RAM-Riegel auch wirklich unterstützt. Dazu mal den Mainboardhersteller und die Bezeichnung herausfinden und auf der Herstellerseite nach den Spezifikationen suchen ;)


    ok, dann werd ich mal da nachschauen was das wirklich für en Riegel ist (sind, hab ja zwei drin, einen vom Verkäufer und den der mitgeliefert wurde) und was ich für en Motherboard hab.

    Kann ich nur rausfinden durch PC aufschrauben? Wo seh ich denn was ich für ein Motherboard hab, steht das einfach drauf?
    [SIZE="2"]IP Verteilungen: [/size]
    Alles down...
  • Ja, normalerweise steht das auf dem Mainboard drauf... kann aber im eingebauten Zustand auch mal durch Kabel oder ähnliches verdeckt sein. Einfacher gehts eigentlich mit Programmen wie z.B. Everest, das kann dir sehr viele Informationen über deine eingebaute Hardware geben. Wirklich interessant sind für den "Fall" hier aber nur die Sachen, die auf der "Computer"-Übersichtsseite unter Mainboardbezeichnung und RAM stehen (genauen Wortlaut kann ich jetzt leider nicht wiedergeben, da ichs hier grad nicht installiert habe)

    btw. solltest du eigentlich wissen, dass Komplettzitate hier nicht gern gesehen werden...

    MfG Nulli