BIOS passwort

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • BIOS passwort

    Hallo,
    ich habe mir ein gebrauchten laptop gekauft. Leider ist ein Passwort eingerichtet, ins BIOS zu kommen.

    Wie kann man das rausbekommen/zurücksetzten/oder löschen?

    vielen Dank

    und dann nochwas. passt zwar evtl nich ganz hier in die rubrik aber, wenn ich eine Festplatte ohne Festplattenrahemen in den Laptop einbaue, gibts da probleme?? ohne hdd-rahmen sitzt sie auch fest drinne!

    mfg
    [SIZE="1"]Blut-& Organspender[/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sage ()

  • Hey, ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich denke du kannst BIOS resetten! Dazu musste du einfach 3 Minuten lang die Biosbatterie entfernen... Is natürlich bei einem Laptop ein größerer Aufwand..
    Ich würde also ersteinmal versuchen das Passwort so nachzuschlagen.. Aber Software gibt es dafür meines Wissens nach nicht!!


    Ich hoffe ich konnte dir ein bischen weiterhelfen,

    mfg North Dakota
    [FONT="Impact"]„Vielwisserei lehrt nicht, Vernunft zu haben.”[/FONT]

    Heraklit
  • Hi,

    ruf doch einfach da an wo du ihn gekauft hast. Derjenige kann dir bestimmt das Passwort geben. Es gibt da auch noch andere Möglichkeiten das Passwort zu entfernen aber das ist mit Sicherheit die einfachste.

    Gruß c_ozmik
    Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht mal im Bilde war?
    ########################## [FONT="Arial Black"]UP´s[/FONT] #########################
    [FONT="Arial Black"]Ebooks: Papula 1 Mathematik, Finite Elemente Methode mit CatiaV5 [/FONT]
  • Welches BIOS? Dann kann ich dir evtl. das Masterpasswort sagen.


    Genau! Es gibt fast für alle BIOS'se ein Masterpasswort!
    Aber ohne den hersteller deines BIOS zu kennen, wird es schwer werden dir da das richtige herauszusuchen!

    mfg
    Creed007
  • Ohne Kennwort in´s Bios!!!

    Hallo
    Schau mal ob sich auf dem Motherboard ein Jumper befindet - wenn ja, dann entferne ihn und starte den PC neu. Du müsstest jetzt ohne Passwort ins Bios kommen - ich hab das schon mal bei einem Dell-Rechner gemacht.

    LG
    Salipin
    :)
  • BIOS passwort

    Hi sage,
    versuche mal den folgenden Link.

    BIOS und BIOS-Passwörter - Standardpasswörter

    Also falls das anmailen bzw. anrufen bei Verkäufer nichts hilft.
    Zur Installation einer Festeplatte würde ich erst beim Laptopherstellen bzw. in der Bedienungsanleitung nachschauen. Es geht nur der Austausch der aktuellen Festplatte gegen eine größere wenn das Mainboard die größere Festplatte auch unterstützt ggf. Biosupdate.

    Gruss

    SleepyJoe
  • Hallo,
    ich habe nur Erfahrung mit den Toshiba Laptops der "Satellite Pro" Serie:

    Einfach den Akkublock für mind. 3 min entfernen, danach wieder einsetzen und du kommst ohne Probleme ins BIOS!
  • Hab ich mal in einer Fotoshow von T-online über illegale Software gefunden:

    Wer den Zugang zu seinem passwortgeschützten BIOS verbummelt hat, kann sich mit der Freeware CMOS Pwd wieder selbst auf die Sprünge helfen - oder eben auch einen fremden PC knacken.


    Habs aber selbst noch nicht ausprobiert.

    LG
  • Hi,

    also so leicht ist das bei einem Laptop meiner Erfahrung nach nicht ^^
    Hatte selber mal das Problem, hab auch die ganzen Masterpasswörter ausprobiert (die nicht funktioniert haben) und das mit Batterie bzw. Jumper ist bei modernen Laptops auch nicht mehr drin, weil man einfach nicht mehr hinkommt, bzw sie gar keine mehr haben und das Bios auf nem CMOS gespeichert ist.

    Bei meinem Laptop (mit einem PHOENIX Bios) hat ein Update geholfen, aber das war glaub ich nur Glück, das wünsch ich dir natürlich auch ;)
    Gib doch mal Rückmeldung ob du schon Erfolg hattest :)

    greetz Alron
  • Alles eine Frage welches Teil Du hast.

    Biosbaterie raus für eine gewisse Zeit reicht in der Regel.

    Biosupdate (oder downgrade) wäre krass wenn das einfach so genügt.

    Eventuell muß man auch einen Chip auswechseln, wenn er nichtflüchtig speichert.


    Wenn Du die Nummer aber bei einem Thinkpad mit TPM-Chip abziehst und dort die Passwörter verlierst ist wohl ein neues MoBo fällig

    lg
    M
  • 20.12.2008, 22:17


    Scheint nicht so, als ob sage noch Interesse an diesem Thread hat, wenn doch, ist er wohl verhindert.
    Daher ist es auch nicht nötig ständig weiter zu posten und dann auch noch immer den selben Mist. Einfach mal auf Reaktion des TS warten....

    Shadow