Wieder einmal abgeschnitten (Internet und Tel.) Europa -Asien

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wieder einmal abgeschnitten (Internet und Tel.) Europa -Asien

    Jetzt schon zum 2. mal ist Aegypten und auch Asien die Kabel nach Europa durchtrennt worden und damit kommen wir wie am Freitag gar nicht ins Internet ausser den Einheimischen Webseiten und seit gestern wieder bedingt und sehr langsam arbeitend wieder rein. Und da das Reparaturschiff wohl nicht vor morgen vor Ort sein wird dauert das ganz wohl auch noch ein paar Tage an. :löl::löl:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von brigitte ()

  • Ich bin in Aegypten und verspuere es am eigenen Leib und im Internet habe ich unter der "tageschau" Webseite gefunden dass das Reparaturschiff erst am Monat vor Ort sein soll ausserdem weisst meine agypt. Mailadresse auf das Problem hin wenn ich auf der Hauptseite bin.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von brigitte ()

  • Wird schon bald behoben werden!
    Aber du bist doch gerade im Internet!?

    Bitte auf die Benutzung der Groß- und Kleinschreibung, sowie ein paar Kommas achten. Wäre sehr freundlich! :)
    Hier war mal ne Signatur doch die is jetz jetzt ausgezogen und wohnt irgendwo anders!
  • Hier mal was verständlicheres:


    Internetverkehr zwischen Europa und Asien zurzeit wegen kaputter Kabel gestört
    Im Mittelmeer wurden am heutigen Freitag drei unterseeische Kabeln unterbrochen.
    Es handelt sich um ein Teilstück zwischen Sizilien und Ägypten. Die genauen Umstände dieses Schadens sind noch nicht geklärt. Ein Reparatur-Trupp mit 20 Kilometern Ersatzkabel ist in die Region unterwegs.
    Durch die Kappung der Kabel ist der Internetverkehr zwischen Europa und dem nahen Osten bzw. Asien gestört.




    Three undersea cables cut: traffic disturbed between Europe and Asia

    3 cables cut this morning (Sea Me We3 partly + Sea Me We4 + FLAG)France Telecom Marine cable ship about to depart

    PARIS — France Telecom observed today that 3 major underwater cables were cut: “Sea Me We 4” at 7:28am, “Sea Me We3” at 7:33am and FLAG at 8:06am. The causes of the cut, which is located in the Mediterranean between Sicily and Tunisia, on sections linking Sicily to Egypt, remain unclear.

    Most of the B to B traffic between Europe and Asia is rerouted through the USA. Traffic from Europe to Algeria and Tunisia is not affected, but traffic from Europe to the Near East and Asia is interrupted to a greater or lesser extent (see country list below).

    Part of the internet traffic towards Réunion is affected as well as 50% towards Jordan. A first appraisal at 7:44 am UTC gave an estimate of the following impact on the voice traffic (in percentage of out of service capacity):

    * Saudi Arabia: 55% out of service
    * Djibouti: 71% out of service
    * Egypt: 52% out of service
    * United Arab Emirates: 68% out of service
    * India: 82% out of service
    * Lebanon: 16% out of service
    * Malaysia: 42% out of service
    * Maldives: 100% out of service
    * Pakistan: 51% out of service
    * Qatar: 73% out of service
    * Syria: 36% out of service
    * Taiwan: 39% out of service
    * Yemen: 38% out of service
    * Zambia: 62% out of service

    France Telecom immediately alerted one of the two maintenance boats based in the Mediterranean area, the “Raymond Croze”. This France Telecom Marine cable ship based at Seyne-sur-Mer has received its mobilization order early this afternoon and will cast off tonight at 3:00 am with 20 kilometers spare cable on board. It should be on location on Monday morning for a relief mission.

    Priority will be given to the recovery of the Sea Me We4 cable, then on the Sea Me We3.

    By December 25th, Sea Me We4 could be operating. By December 31st, the situation should be back to normal.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aTi_ ()

  • tjo wenn ich terrorist wäre würde ich einfach ein paar dieser kabel im atlantik und im mittelmeer zerstören, die werden so gut wie nicht bewacht und liegen zu 90% fast an der Oberfläche des Meeresgrundes. Das die so oft kaputtgehen ist kein Wunder..

    MfG xlemmingx
  • brigitte schrieb:

    Jetzt schon zum 2. mal ist Aegypten und auch Asien die Kabel nach Europa durchtrennt worden und damit kommen wir wie am Freitag gar nicht ins Internet..


    Gründe dafür könnten diese sein

    1.Buschi ist jetzt nach der Schuh Attacke sauer auf Asiaten.

    2.Wolfgang Schäubel hat bei seinen Online Überwachungsobjekt, das falsche Kabel angezapft


    lg,nedal :)