FileZilla und DynDns

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • FileZilla und DynDns

    Hallo Leute,

    folgende Problematik:
    Ich habe FileZilla hier installiert. Vom Prinzip war es so gedacht das ich von aussen über meinname.dyndns.org darauf zugreifen kann, was aber nicht funktioniert. Ermittele ich mit ping meinname.dyndns.org meine IP dann kann ich mit ip1.ip2.ip3.ip4 auf Filezille zugreifen.

    Wo könnte das Problem ligen

    gruß Jochen
  • als erstes geht das nur wenn du lokal einen filezilla server laufen hast (The latest stable version of FileZilla Server is 0.9.29) - der client kann das nicht und dann blockt normalerweise der router diese anfrage von aussen kommend - diese umleitung muss eigens freigegeben werden port 21 geht an ip des internen netzes - ist je nach router unterschiedlich. also global nicht zu beantworten
  • sollte hier garnicht rein ... bitte löschen dieser nachricht nur nachricht nicht das thema
    gruß jochen

    magicsepp schrieb:

    als erstes geht das nur wenn du lokal einen filezilla server laufen hast ... ... port 21 geht an ip des internen netzes - ist je nach router unterschiedlich. also global nicht zu beantworten


    Hallo,

    noch mal kurz .... wenn ich von draussen ... sprich übers Internet gehe, dann ist das doch von prinzip egal ob ich eine IP direkt an geben oder ob ich die IP mir über den DNS einstellen lasse .... logisch BEIDES mal muß Port 21 frei sein und BEIDES mal muß das Routing im Router auch stimmen. Dem Ist ja auch so.:D
    Nur ich bekommen über DynDns nicht meinen Rechner ... nur via Ping oder anderer software.

    Ich weiß jetzt nicht ob wir evtl. an einander vorbei reden ....

    gruß jochen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shrotty159 ()

  • Normalerweise wäre die Adresse im Browser (nimm lieber ´nen ftp-Programm) doch: username@eigenedyndns-adresse
    beispielsweise beatman@beatman.homeftp.org (Adresse existiert so nicht... die Domain ja, aber nicht der Benutzer...)
    und da mußt du dann ein Passwort eingeben, wenn du danach aufgefordert wirst.
    Wichtig ist, daß wenn dein Router dyndns kann, dieses im Router halt auch einzurichten. Oder du nutzt ein kleines Programm, welches du auf deinem Rechner installiert hast. Damit wird sichergestellt, daß dyndns die aktuelle IP-Adresse deines Rechners (also deine Internet-IP vom Provider) bekannt ist. Beispiel: interne Netzwerk-Adresse meines Rechners ist 192.168.0.20, aber von außen wäre er erreichbar mit 79.194.175.55
    Und diese letztere muß dyndns kennen. alles andere, nach innen zu deinem Netzwerk, passiert im Router.
  • Hallo Beatman,

    Dyndns ist eingetragen im Router und funktioniert. Router ist frei für FTP und funktioniert.
    Kurz ein Beispiel:
    wenn ich z.b. über ein Remoteprogramm auf meinen PC zugreife dann gebe ich die Adresse jochenv.homeftp.org an und kann meinen Rechner fernsteuern.
    wenn ich ping auf jochenv.homeftp.org mache bekomme ich die adresse 79.194.175.55 zurück. wenn ich nun userjochen@79.194.175.55 eingeben im IE dann funktioniert das auch. Bei userjochen@jochenv.homeftp.org gehts nicht mehr

    Somit ... userjochen@jochenv.homeftp.org und userjochen@79.194.175.55 sind ein und der selbe Rechner aber nur die 79.194.175.55 funktioniert und das kann ich nicht nachvollziehen.

    gruß jochen
  • moin jochen und ho ho ho...

    öhm... das hört sich mir an, als wenn entweder ´nen fehler bei der namensauflösung ist, oder die einträge bei dyndns falsch sind.

    so siehts bei mir aus: (Ich versuche mal das so halbwegs bildlich ähnlich wieder zu geben...)

    Hostname:beatman.homeftp.org
    Wildcard:[] Create wildcard alias for "*.host.domain.tld"
    Service Type:
    [X] Host with IP address
    [] WebHop Redirect
    [] Offline Hostname


    IP Address: [79.194.174.86]
    Use auto detected IP address 79.194.174.86.
    TTL value is 60 seconds. Edit TTL.


    Mail Routing:
    [] Yes, let me configure Email routing.


    Ich habe nur bei Host IP-Adress den Punkt. alles andere hab ich nicht ausgewählt.

    im Router hab ich folgendes: (Fritzbox7113)

    Über Dynamic DNS können Anwendungen und Dienste, für die in der FRITZ!Box-Firewall Portfreigaben eingerichtet wurden, unter einem festen Domainnamen aus dem Internet erreicht werden, obwohl sich die öffentliche IP-Adresse der FRITZ!Box mit jeder Interneteinwahl ändert.

    Dynamic DNS benutzen [X]

    Geben Sie die Anmeldedaten für Ihren Dynamic DNS-Anbieter an.
    Dynamic DNS-Anbieter [dyndns.org]

    Domainname [beatman.homeftp.org]
    Benutzername meinen Benutzernamen bei dyndns
    Kennwort mein Passwort bei dyndns
    Kennwortbestätigung nochmal mein Passwort bei dyndns


    Meine Netzwerk-Festplatte (im Router)

    Quellcode

    1. Aktiv Bezeichnung Protokoll Port an IP-Adresse an Port
    2. [X] IPDrive TCP 21 192.168.0.21 21

    (Gar nicht so einfach das hier so wiederzugeben...)
    Und eigentlich müßte das auch so funktionieren... (Bei mir gehts jedenfalls)

    Wenns bei dir so nicht geht, dann stimmt irgendwas mit der Namensauflösung nicht. Da kann ich dir aber dann auch nicht mehr weiterhelfen...

    greetings beatman
  • Hallo,
    ist doch zum mäuse melken ... aber danke Euch.

    habe alles als bild ... nur um hier bilder wieder zu geben müssen die auf einer Webseite liegen .... wie mache ich das am besten.

    oder Beatman soll ich sie dir mal direkt schicken ... bin erst heute später wieder am PC ... FTP ist offline.

    Gruß Jochen
  • bademeister schrieb:

    Hast du dir denn nen eigenen ftp erstelllt oda willst nur mit file zilla auf den pc zugreifen? Ich könnte dir xamp empfehlen.... da is alles drin was du sonst noch so brauchst... mysql usw. is freeware und müsstest du über google finden können.


    ... danke, kenne ich. ich dem Packet xamp ist übrigens auch FileZilla enthalten welches ich hier benutze.

    ... FTP als Server, als clinet geht das ja schon mit dem IE.

    Gruß jochen
  • Zum einen ist XAMPP kein Paket, was man ohne weiteres nicht ins Internet lassen sollte und nur im LAN oder zu Testzwecken nutzen sollte (per default zu viel Sicherheitlücken offen), zum anderen ist der IE der denkbar schlechteste Browser für FTP.

    Der IE verbindet standardmäßig aktiv, die eingetragenen Benutzernamen und Passwörter bleiben in der URL-History gespeichert und außerdem kann der IE keine verschlüsselten FTP-Verbindungen - sofern man das nutzen möchte.

    Wenn du aus einem fremden Netz aktiv auf eine FTP verbinden willst, wird das zu 99% fehlschlagen, weil eine Aktive FTP-Verbindung immer eine Portweiterleitung durch einen NAT-Knoten voraussetzt, oder einen intelligenten Gateway/Proxy, der das dynamisch regelt (sogut wie nie der Fall).

    FTP-Verbindungen aus fremden Netzwerken werden fast immer passiv aufgebaut. Bei der Passivverbindung werden keine Verbindungen vom Server zum Client, sondern lediglich vom Client zum Server aufgebaut, was sogut wie jeder Gateway/Proxy erlaubt.

    Nutz doch einfach mal den FileZilla FTP-Client, passend zum Server. Mit dem hast du dann auch gleich ein Logfenster und kannst die Steuerungsverbindung live sehen, den Inhalt hier posten und dann kann man dir auch gescheit helfen.
  • so... noch mal schnell die lösung schreibe...

    durch intensives testen, schreiben via msn und ´ner längeren teamviewer-sitzung haben wir festgestellt, daß die einstellungen ansich alle richtig waren.

    die lösung war natürlich mal wieder das einfachste, wo man erst ganz zuletzt drauf kommt...
    man schalte einfach die interne winschrott-firewall ab und schon gings...
    natürlich haben wir das dann nicht so gelassen und eine andere firewall installiert...

    jedenfalls rennt der filezilla-server nun so, wie er soll :D

    greetings beatman

    p.s.: denke kann nun geschlossen werden...