Robert T. Betz - Die Mutter deiner Kindheit - die größte Tür zu deiner Freiheit!

  • Down

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Robert T. Betz - Die Mutter deiner Kindheit - die größte Tür zu deiner Freiheit!

    Robert T. Betz - Die Mutter deiner Kindheit

    Die größte Tür zu deiner Freiheit!

    Eine Begegnung mit ihr für Klarheit, Frieden und Freiheit





    Diese Meditation besteht aus drei Teilen:

    1. Einführung (3 Min.)
    2. Fragen zur Besinnung und Erinnerung an die Beziehung zur Mutter in Kindheit und Jugend (15 Min.)
    3. Inneres Begegnungsritual mit der Mutter und Befreiung aus alten Verstrickungen mit ihr (31 Min.)

    Die Beziehung zur Mutter der Kindheit ist die Beziehung, die dein Leben bis heute am nachhaltigsten beeinflusst. Nach neun Monaten als Teil ihres Körpers, danach mehr als zehnmal mehr mit ihr zusammen als mit dem Vater oder anderen Menschen, ist die Welt heute voller Mutter- Töchter und Mutter-Söhne, mit ihr in höchstem Maße verstrickt. Die enge Beziehung zu ihr in der Kindheit mit völliger psychischer wie physischer Abhängigkeit musste in den meisten zu einer Hass-Liebe mit ihr führen, die den wenigsten bewusst ist. Von den Müttern haben Söhne wie Töchter ‚tonnenweise’ Energien übernommen wie Ängste, Schuld, Scham, Ohnmacht und Verhaltensweisen wie sich Aufopfern, Leiden, sich Sorgen, das Verurteilen von Männern u. a., die sich bis heute massiv auf das Lebensgefühl der Frauen auswirken. Diese Energien können Sie ihr in dieser Meditation zurückgeben.

    Egal, ob Vater oder Mutter noch leben, der Friedens- und Freiheitsprozess mit den leiblichen und auch Stiefeltern ist eine der wichtigsten Aufgaben im Selbstwerdungs- und Befreiungsprozess jedes Menschen. Deine Eltern sind die größten Türen zu deiner Freiheit und dem Frieden mit dir und deinen Mitmenschen.


    Über den Vortragenden
    Robert Theodor Betz, Diplom-Psychologe (geb.1953): Seine Arbeit umfasst die Durchführung von Seminaren im In- und Ausland, die Ausbildung von Therapeuten und viele Vorträge, die er im Winterhalbjahr in Deutschland hält. Seine Arbeit ruht auf einer christlich-spirituellen Grundhaltung, sein zentrales Thema und Anliegen ist es, die Menschen daran zu erinnern, dass sie von Natur aus göttliche Wesen voller Liebe sind und sie zu unterstützen, Frieden, Freiheit, Freude und Gesundheit, kurzum ganzheitliches Lebensglück zu erschaffen und aus "alten Schuhen" auszusteigen. Er entwickelte auf der Basis von Botschaften der Geistigen Welt eine neue Form der Psychotherapie, die er Transformations-Therapie nennt, mit der Menschen in die Lage versetzt werden, in kurzer Zeit Leidenszustände aller Art zu verwandeln, und insbesondere festgefahrene emotionale Begrenzungen wie Ängste, Wut, Ohnmacht u. a. zu lösen. Einen besonderen Stellenwert nimmt in seiner Arbeit die Vermittlung des Befreiungswegs The Work von Byron Katie ein, die ein Element neben anderen in seiner Transformations-Therapie darstellt. Seine Vorträge begeistern und berühren die Zuhörer und verändern bei öfterem Hören die erfahrene Lebenswirklichkeit spürbar. Sie sind für jedermann in einer verständlichen Alltagssprache gehalten und behandeln alle zentralen Aspekte und Fragen menschlichen Lebens und Zusammenlebens.


    Größe: 134 MB (mp3) | Dauer: 01:37:00



    Regeln

    Die wichtigste:
    Nach dem Linkerhalt bitte ich um einen Beitrag hier im Thread.
    Wer nach max. 3 Tagen kein Post zustande gebracht hat, landet auf meiner persönlichen Blacklist.
    Abgesehen davon, dass ich mich über ein Danke natürlich immer freue:),
    rückt der Thread dadurch wieder nach oben und fällt so vielleicht auch anderen Membern auf.

    Sorry an die, denen so etwas selbstverständlich ist.

    2. Linkanfragen werden ab dem 20. Post berücksichtigt.
    3. Es muss erkennbar sein, ob es sich bei dem Upload um ein Ebook oder Hörbuch handelt.
    4. Schickt mir eure Wünsche per PN, mit vollständiger Titelangabe des Threads im Betreff
    5. und der www-Adresse des Threads mit in der PN.


    lg Miss Chi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miss Chi ()