Laptop hängt sich auf

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Laptop hängt sich auf

    Hallo Leute!

    Ich hab ein Problem mit meinem neuen Laptop (ASUS G70S)!

    Immer wenn ich das Netzteil ausstecke hängt er sich auf, und ich muss ihn mit dem Ein- Auschalteknopf "abschießen"!

    Hier sind noch die Spezifikationen:

    ASUS G70S
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo T9500 CPU mit 2.6 GHz
    • RAM: 4 GB
    • Display: 17“ Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten
    • Grafikkarte: 2 x Nvidia GeForce 8700M GT SLI mit insgesamt 1.024 MB VRAM
    • Festplatte: 2 x 320 GB SATA HDD
    • OS: Windows Vista Ultimate 64-bit


    Danke für eure Hilfe!
    PS: Und allen hier im FSB ein frohes Weihnachtsfest:)
    back again

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thejomo ()

  • Ja, wenn er ja so neu (wie neu ist er überhaupt) ist einfach zum Geschäft gehen wo du ihn gekauft hast oder den Support anschreiben, denn das hört sich so an, dass es an der Hardware hängt und ich wüsste jetzt nicht direkt wo.
  • Bereinigst Du ab und zu auch mal Deinen Datenträger?

    Ich würde Dir erstmal empfehlen Windows ScanDisc durchlaufen zu lassen.
    Der optimiert zerissenes Daten"gelärsch" wieder...;)

    Im Windows-Explorer die HDD anwählen, Eigenschaften, Extras, Fehlerüberprüfung - jetzt prüfen, Dateisystemfehler automatisch korrigieren, - dann neu starten...

    Eventuell dann dat Ding auch mal defragmentieren...
    Und wenn Du dann schon dabei bist, den Datenträger bereinigen...

    Hoffe es hilft
    Gruß
    mc

    Ach genau... vielleich brauchst Du noch eine zusätzliches Tool für unterbrechungsfreies Umschalten von Netz auf Akku.
    Würde mich jetzt bei Deinem Notebook aba ein wenig wundern...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mycard () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Wenn ich das richtig verstehe, ziehst Du den Stecker während Betrieb aus dem Laptop. Dabei stürzt der ab.
    Das "Abschießen" heißt dann, Du musst am Laptop den Ausschaltknopf betätigen und damit ausschalten.
    Sowas nannte man früher einen Kaltstart=Ausschalten und dann Einschalten am Ein/Ausschaltknopf und Warmstart=Resetknopf. *klug********rreden*

    Wenn dem so ist, scheint die Elektronik einen weg zu haben. Denn wenn der am Strom angeschlossen ist, bezieht der Laptop seinen Saft direkt aus der Stromleitung (klar ist da ein Wandler dazwischen). Sobald Du denn aber vom Strom nimmst, musst der im laufenden Betrieb auf das Akku umschalten. Und das ist die Stelle, wo der Abstürzt. Sieht nach einem Elektronikproblem aus.

    Vieleicht lässt sich am Laptop was unter Energieeinstellung was einstellen, ich habe leider keinen und kann Dir nicht mehr dazu sagen, oder Du tauschst das Akku eventuell mal.

    Wenn Du noch Garantie hast, ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, um die Garantie in Anspruch zu nehmen.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • Fehlerüberprüfung und Defragmentierung mache ich regelmäßig mit TuneUP!

    Der Laptop ist ca. 8 Wochen alt, da ich ihn aber übers interenet gekauft habe dauert es Ewigkeiten bis ich ihn wieder habe.

    @Zwinkerle
    Danke für deine Aufklärung ;)

    Es passiert aber nich immer, manchmal kann ich ihn einfach ausstecken und es funktioniert alles!
    Glaubst du wirklich das es ein Elektronik-Problem ist?

    In den Energieoptionen hab ich schon einiges probiert, aber hat nichts geholfen!

    thx
    back again
  • Probier doch mal bei den beiden Energieschemas: Akkubetrieb und Netzbetrieb die selben Einstellungen, fang mal mit relativ hohen Werten an..
    Meines Erachtens kommt das Notebook mit dem Wechsel der verschiedenen Energieschemas im laufenden Betrieb nicht so ganz klar..
    Vielleicht klappts ja?

    gruß
    amico01
  • Deine erster Post
    Immer wenn ich das Netzteil ausstecke hängt er sich auf, und ich muss ihn mit dem Ein- Auschalteknopf "abschießen"!
    klingt aber anders wie
    Es passiert aber nich immer
    . Man darf ja nie vergessen wie viele Millionen Schaltungen in so einen PC stecken, wer weiß schon genau an welchen Ende es zu Problemen kommt, wenn irgendwo am Anfang Zuweisungskomplikationen gab!
    Ich denke dennoch das es ein Hardwareproblem ist.

    Ich würde mal den Hersteller kontaktieren und da mal nachfragen. Vieleicht kennt der ja das Problem. Dann ist eine Lösung in Sicht. Es gibt ja auch Hersteller, mit denen man direkt den Garantieanspruch durchführen kann. Daher ist ein Anruf beim Hersteller sowieso schon Pflicht.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • Hey...!

    Ich glaube ich habe mein Problem gelöst!

    Ich hab mal die 2te GraKa deaktiviert, und jetzt gehts!

    Und aus dem ASUS Forum hab ich erfahren, dass man zuerst aus der Steckdose ausstecken und dann am Notebook, und beim Einstecken zuerst am Notebook und dann an die Steckdose!

    JUHU es klappt!

    Trotzdem danke an dieser Stelle

    und euch allen
    back again
  • Die 2. Grafikkarte deaktivieren kann ja bei einem SLI System ja nicht die Lösung sein. Daher würde auch keiner auf die Idee kommen Dir zu sagen, schalte die 2. Karte ab. Aber wenn für Dich damit alles in Ordnung ist, dann ist es ja OK.

    Ich habe mich etwas schlau gemacht.
    Es stimmt, man sollte an der Steckdose das Kabel rausziehen. Weil dann der Spannungsabfall, so hab ich es gelesen, weich passiert und das Laptop damit Zeit bekommt rechtzeitig auf Akku umzustellen. Wenn man am Laptop das Kabel rauszieht, kann ein plötzlicher Spannungsabfall zu Systemproblemen führen. Wir reden jetzt hier von Millisekunden!
    Aber eigentlich sollten die Systeme auch das schaffen, führt aber dennoch oft zu Probleme.
    Na, da haben wir wieder etwas gelernt.

    Nur noch eines:
    Ach, ich denke bei 213 Beiträgen weißt Du bestimmt was noch zu machen ist, gell.

    Auch Dir ein schönes Weihnachtsfest.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !