Beratung zu selbst zusammengestellter Hardware für PC

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beratung zu selbst zusammengestellter Hardware für PC

    Hallo

    habe vor mir in nächster Zeit nen neuen PC zu kaufen. Habe das Internet schon nach Tests und reisvergleichen in Sachen Hardware durchforstet und kam letztendlich auf diese Hardwarekomponenten:

    -Grafikkarte: GRA PCIe SAPPHIRE HD4850 512MB LR
    -Mainboard: Aopen I945PA-PLF
    -Prozessor: INTEL Core2 Duo E6750 (BX80557E6750)
    Die drei sachen liegen mir am meisten am herzen. der ganze PC soll in Richtung "leise" gehen habe deswegen ein Cooler-Gehäuse dazu.
    ausserdem 1TB Festplatte und 2048Ram denke da kann man nich viel falschmachn.

    -Monitor: LG L227WTP-PF 22 Zoll TFT Monitor DVI (Kontrast dyn. 30000:1, 2ms Reaktionszeit)

    Eingabegeräte würde ich mir eifnah um die Ecke hier kaufen :)

    Das ganze sollte höchstens 1000euro kosten da noch ein übbpiges soundsystem dazukommt :D

    also würde mich freuen über Rückmeldung vielleicht auch persönliche erfahrung mit den einzielnen Komponenten!!

    mfg Daemon_ger
  • das neo3 ist sicherlich keine schlechte wahl

    meine frage allerdings......warum willst dir einen e6750 kaufen?
    oder hast du die cpu von früher noch

    bevor ich mir einen älteren 65nm prozzi kaufe setz ich eher auf einen neueren 45 nm zb. die e7x00 reihe

    denk auch dran dir ein ordentliches netzteil zu holen: wirklich top ist ALTERNATE - HARDWARE - Energie - Netzteile - bis 600 Watt - be quiet! Straight Power BQT E6-450W das ist nich nur leise.....sondern praktisch unhörbar
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • Hi

    Der E6750 ist mittlerweile schon etwas älter... empfehle dir einen E8400, der ist neuer, schneller und kostet weniger. Dazu würde ich dir auch einen Scythe Mugen empfehlen, wenn du die CPU leise kühlen willst ;)

    Auch das Mainboard ist schon eine ältere Generation... hier empfehle ich dir ein Board mit Intels P45er Chipsatz, z.B. das GigaByte GA-EP45-DS3.

    Als RAM würde ich zu DDR2-800 greifen, z.B. Aeneon oder MDT reichen da eigentlich aus, außer du willst sehr stark übertakten, dann würde ich z.B. zu Corsair oder Mushkin raten.

    Die Grafikkarte ist eigentlich eine gute Wahl, bei deinem Budget dürfte aber auch eine 4870 drin sein.

    Was auch sehr wichtig ist, ist das Netzteil. Du hast zwar dazu nichts geschrieben, aber vermutlich wirst du das ja auch noch dazu kaufen müssen. Ich rate zu einem Enermax Pro+ mit 425W oder einem Seasonic S12II mit 430W. Die Netzteile sind beide sehr leise und haben eine hohe Effizienz. Die 430W reichen dir für so ein System auch ganz locker ;)

    MfG Nulli