PC 700 € Max

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC 700 € Max

    Hallo allerseits!

    Ich bräuchte einen neuen digitalen Zossen, Rechenknecht oder wie er es auch immer nennen mögt, weil mein alter P IV (!!!) nun leider das Zeitliche gesegnet hat!

    Vorhanden sind noch: DVD-Laufwerk/ Brenner, Gehäuse. Kosten darf der Spaß mich maximal 700 €. Die Preise gehen ja nach Weihnachten oftmals noch etwas runter, allzu lange möchte ich aber auf keinen Fall warten, maximal bis zur zweiten Januarwoche - denkt ihr, dass sich in diesem Zeitraum noch etwas tut?

    Der Einsatzbereich: Zum Großteil Office-Bereich oder eine DVD rippen und vor allem Fotobearbeitung. Für PC-Spiele bin ich zu alt... Prinzipiell rüste ich meine Systeme eher selten auf (Wie ihr am P IV sehen könnt). Deswegen wäre vielleicht im Hinblick auch auf die Software zur Fotobearbeitung ein Quadcore-Prozessor angezeigt. Ich lasse mich aber auch gerne hinsichtlich eines übertakteten Systems beraten, da gibt es ja einen Spezi hier.

    Auf alle schonmal vielen Dank für die Ratschläge!
  • AGANDO agua 8400c2 cad 689,00 €

    * Intel Core2Duo E8400 2x 3,0GHz
    * 2GB DDR2-RAM PC-800 Corsair
    * Nvidia Quadro FX550 128MB
    * 250GB S-ATA2 Festplatte
    * 22x Dual-Layer DVD-Brenner
    * Dual Gigabit-LAN
    * 7.1 Soundkarte
    * 12x USB2.0, 1x Firewire

    Ykando Office 10298 - AMD Phenom 9650/2GB/250GB/DVD-RW EUR 299,00

    Technische Details

    * AMD Phenom X4 9650
    * 250 GB S-ATA Festplatte
    * 2 GB RAM DDR II PC667 Corsair/Kingston
    * 22x DVD-Brenner .amazon.de

    Computer für Office AMD Dual-Core 2 x 2600MHz, GeForce 8 256MB, DVD-Brenner, 2GB DDR2 und 160GB Festplatte Komplett PC Rechner, C3
    EUR 279,00



    Technische Details

    * Office Computer Dual-Core 5000+ mit 2x 2600MHz
    * GeForce 8 256MB PCI-Express 16x
    * 2GB DDR2 Arbeitsspeicher
    * 160GB Festplatte
    * Highspeed DVD-Brenner
    .amazon.de
  • mainboard: Asus P5Q 110 euro
    cpu: entweder e8500 185 euro oder Q6600 178 euro oder wenn du geld sparen willst und bisschen übertaktest kann ich auch den hier empfehlen e7200 113 euro (läuft bei mir ohne probleme auf 3,4 ghz)
    CPU Kühler: EKL Großglockner Blue edition 35 euro
    netzteil: Be Quiet! Straigth Power BQT 450W 72 euro
    ram: A_Data 27 euro (der billigste reicht)
    Grafikkarte: HD 4850 145 euro
    DVD brenner: ein billiger reicht hier auch 32 euro

    gehäuse wirst eh dein altes verwenden denk ich
    Kosten bei der konstellation mit e8500: 606 euro
    das gleiche mit dem q6600 : 599 euro
    das gleiche mit dem e7200 : 534 euro

    hab mit absicht so eine "gute" grafikkarte genommen da du ja auch filme rippst
    ich rippe nen film in schlechterer qualität in 20-30 min (etwa 90 fps) ;)

    das ganze (egal welche konstellation) liegt unter deinem budget und ist absolute spitzenklasse

    was besseres für den preis wirst nicht finden ;)

    EDIT: festplatte ganz vergessen^^

    alternate.de/html/product/Fest…0_GB/226929/?baseId=49909
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MemphisBlue ()

  • er will ja nicht oft aufrüsten.....somit würde ich dir zu intel raten

    da kannst im ghz bereich übertakten ;) (sollte dir dein system zu langsam werden)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • Das liest sich schonmal gut, vielen Dank Memphis! Tendiere absolut zum Quad, weil die Adobe-Programme ihn unterstützen. Lohnt es sich nicht vielleicht dort noch etwas mehr zu investieren? Und wie sieht es mit den Preisen aus. Lieber noch bis nach der ersten Januarwoche abwarten, oder ändert sich dort aller Voraussicht nach nicht mehr viel?
  • inwiefern willst denn noch mehr investieren? *gg*

    die preise für die cpus sollten im februar/märz fallen
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • OK, das dauert mir definitv zu lange, schon gar nicht um vll. 50 € zu sparen, brauche den Rechner ja als Ersatz... Ich dachte mir, dass es vielleicht für ein paar Euro mehr noch einen schnelleren Quad gäbe, sofern das denn Sinn machen würde. Vielleicht wäre es für mich auch langsam Zeit für Vista, auch wenn das unter Software fällt. Sollte ich mir fürs Internet eine Version kaufen? ;)
  • natürlich gibts bessere quads......aber denke daran das du den auch übertakten kannst (über 3 ghz manche haben den sogar auf 3,6 ghz laufen)

    und vista kannst du auch hier im board runterladen ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • tomshardware.com/de/foren/240188-6-q6600-ubertaktungs-guide

    paar mal durchlesen dann sollte alles klar sein ;)

    sollten dann doch noch fragen aufkommen sind die user aufjedenfall für dich da
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MemphisBlue ()

  • Noch mal vielen Dank für Deine ausführliche Hilfe. Habe allerdings gesehen, dass ich bei hardwareversand.de gegenüber alternate noch ein paar Euro sparen kann. Habe versucht soweit wie möglich Deine Vorgaben zu übertragen. Könntest Du vielleicht nochmal bitte eben kurz drübersehen und mir sagen, ob ich keinen Fehler gemacht habe?

    Prozessor:
    Intel Core 2 Quad Q6600 Tray, 8192Kb, LGA775, 64bit, Kentsfield
    sofort lieferbar 158,33 €

    Lüfter:
    Scythe Andy Samurai Master, Sockel 478,775,754,939,AM2
    sofort lieferbar 35,01 €

    Mainboard:
    ASUS P5Q, Sockel 775 Intel P45, ATX
    sofort lieferbar 100,71 €

    Ram:
    4096MB-KIT A-DATA PC6400/800,CL 5
    sofort lieferbar 28,03 €

    Netzteil:
    BE Quiet! Straight Power 450 Watt / BQT E6
    sofort lieferbar 60,27 €

    Grafikkarte:
    Club3D HD4850 IDP 512MB, ATI Radeon HD4850, PCI-Express
    sofort lieferbar 144,41 €

    Festplatte:
    WD Cavier GP WD7500AACS 750GB
    sofort lieferbar 72,26 €

    DVD-Brenner:
    NEC Opti AD7203S bulk schwarz
    sofort lieferbar 26,68 €

    Gesamt: 625,70 €

    Mein Problem ist auch, dass ich dort den von Dir empfohlenen Lüfter nicht bekomme. gibt es dort Alternativen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sternenblut ()

  • 1. Nehme nicht die tray version sondern die boxed. Da du dann garantiert Neuware bekommst.
    2. Ich würde nicht bei Hardwareversand bestellen. Habe von denen schon viele schlechte Kritiken gelesen.
    3. Der Sycthe Mugen ist besser als der Andy Samurai Master.

    Aber es wäre schön wenn du sagen könntest was für ein Gehäuse bzw. wie groß dein Gehäuse ist. Denn dies sind beide schon ziemlich große Kühler die viel Platz brauchen.
  • Hier nur ein paar Beispiele fü den Service von Hardwareversand.
    hardwareversand.de ja oder nein? - Seite 5 - PC-WELT - FORUM
    Hardwareversand.de: Achtung, Vorsicht & Nerven geboten! Service...???
    [url=http://forum.geizhals.at/t472244,3910573.html]Hardwareversand.de: Vorsicht, das Wort "Service" ist ein Hohn!![/url]

    .... und es gibt noch genügend weitere im Netz von daher denke ich das dies keine Ausnahmen sind.
  • MAximuss II Formula
    Intel Core2Quad Q 9550
    Enermax Modu82+625W
    HDD (Samsung oder Hitachi)
    Corsair Dominantor 8500 2 GB-Kit
    Scythe Orochi(nur zu empfehlen , sehr leise stabil kühlleistung ohnmass...


    Hab genau das Gleiche System nur das ich nich ne msi 4870 drin hab die aber nur zum zocken brauch.
    Das Board ist 1a wenn dir das Board zu teuer ist dann nimm das P5Q-Deluxe das hat den gleichen chipsatz und ist auch sehr gut.
    hab bei vista überall 5,9 als bewertung.
    ich würde dir empfehlen das du noh n bisschen wartest bis der euro wieder stärker wird da die teile die aus den usa importiert werden billiger werden..
    (Bsp mein PC kostet jetzt 200€ mehr als vor 3 monaten als ich ihn mir angeschafft hab .
    Gekauft hab ich meine teile bei
    www.hoh.de - Home of Hardware

    mfg
  • beim prozessor würd ich auch keine tray nehmen auch wenn du den lüfter nicht brauchst der dabei ist

    ein grund ist........du hast statt 3 jahre garantie nur 1 jahr
    der zweite grund ist.....das sind meist prozessoren die kunden zurückgeschickt haben weil sie vielleicht ne "montags cpu" erwischt haben
    muss zwar nicht sein aber die wahrscheinlichkeit ist höher

    sprich cpus mit einer hohen vid
    cpus mit hoher vid sind schlechter zu übertakten

    der hersteller legt die vid einer cpu fest

    die vid sagt aus mit welcher spannung die cpu optimal läuft
    erwischt du zb. ne cpu mit ner vid von 1.35 wirst net weit kommen (3 ghz vielleicht)
    erwischt du eine mit 1.2 ist logischerweise mehr möglich da du die vcore im bios erhöhen kannst (3,6 ghz?????)

    der nachteil einer geringen vid ist jedoch das die cpu mehr temperatur entwickelt........es sind aber höhere taktraten möglich

    nimm den boxed

    zu deinem kühler......den kühler kenn ich nicht
    der großglockner ist der beste kühler den du zu dem preis bekommen kannst

    ansonsten passt der rest ;)

    mfg

    achte auch drauf das du ne cpu mit dem g0 stepping kaufst (besser zu übertakten als das b3 stepping)

    genaueres dazu findest du im overclocking guide ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von MemphisBlue ()

  • beim p5q sollte er keine probleme haben

    bei meinem p5q pro isses zwar bisschen eng passt aber noch ;)

    EDIT: bei dem großglockner blue edition besteht der boden aus vollkupfer somit kannst du die flüssigmetall wärmeleitpaste verwenden da kommst du nochmal paar grad tiefer falls du jedes megaherz ausreizen willst

    ich hatte damals die vorgängerversion wo nur die headpipes aus kupfer waren
    hatte auch das flüssigmetall verwendet und das alu hats mir regelrecht weggeätzt^^


    PS: bei hardwareversand hab ich noch nie bestellt......nur bei alternate.....ich muss sagen alternate macht nen tollen job....ware bestellt wenige tage später ist die ware da
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MemphisBlue ()

  • @MemphisBlue

    Alternate ist gut, aber teuer. Hardwareversand ist gut und billiger(finde ich). Schlechte Bewertungen findest du zu fast jedem Händler.
    Das mit dem Alu und dem Wegätzen hättest du aber (höchstwahrscheinlich) in der Anleitung lesen können;)



    Alles was ich noch anmerken kann zu deinem PC sind der
    -CPU Kühler: Hier würde ich zu einem Scythe Orochi raten (unhörbar,gute Kühlleistung)
    -GPU Kühler: Wenn du nichts mehr hören willst von deiner GraKa würde ich zu einem Artic Cooling S1 greifen, jedoch solltest du dabei beachten, dass du zusätzliche Kühler (RAM-Kühler) mitbestellen musst und auf die SpaWas kleben musst. Außerdem solltest du 2 Scyhte Slipstream 800 oder 500 draufbauen (z.B. mit Kabelbindern). Aber Achtung: Durch das Herunternehmen des Kühlers verlierst du die Garantie für deine GraKa!
    -Netzteil: Hier würde ich zu einem Modu 82+ 425 raten, wobei auch das BeQuiet nicht schlecht ist...


    MfG,
    Floh2

    Edit:
    @_fan_ sry ich hab keine 4850(daher kann ich das schlecht beurteilen)...bei der 4870 nervt(e) der Lüfter einfach nur noch (mich zumindest)...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Floh2 ()

  • Ok vielen Dank für die vielen Tipps, werde evtl. für 20 € mehr doch noch die selbe Grafikkarte mit 1024 MB Speicher auswählen. Das liegt noch in meinem Budget und erspart mir auf längere Sicht ein Update. Eine letzte Frage hätte ich noch: zu welcher konkreten Wärmeleitpaste würdet ihr mir raten?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sternenblut ()

  • sternenblut schrieb:

    werde evtl. für 20 € mehr doch noch die selbe Grafikkarte mit 1024 MB Speicher auswählen. Das liegt noch in meinem Budget und erspart mir auf längere Sicht ein Update. Eine letzte Frage hätte ich noch: zu welcher konkreten Wärmeleitpaste würdet ihr mir raten?


    Laut diverser Benchmarks ist der Unterschied minimal.
    Die beste Wärmeleitpaste ist die Coollaboratory Liquid Pro: ComputerBase - Test: Coollaboratory Liquid Pro Wärmeleitpaste.
    Man sollte jedoch beachten, dass die WLP sehr schlecht von der CPU wieder runter geht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Floh2 ()

  • sternenblut die 1gb karte bringt dir nur was bei hohen auflösungen......

    wenn du auf 19" oder so zockst kanns sein das die sogar langsamer ist

    @floh2 kann ich nicht bestätigen das die wlp schlecht runtergeht

    man sollte wärmeleitpaste sowieso immer mit aceton (gibts in der apotheke) abmachen da immer reste von der alten wlp zurückbleiben egal wie oft man drüberwischt
    oder wennst weiblichen haushalt hast eignet sich auch nagellackentferner ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!