Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \Device\CdRom0 gefunden.

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \Device\CdRom0 gefunden.

    Hy liebe Community...
    Die kleine Cora hatn Problem *meckermeckerflennflenn*

    Ich hab ein ziemlich lästiges Problem *hmpf* und würd mich freuen wenn mir endlich jemand helfen kann (Ich geb die Hoffnung langsam auf *Seufz*)

    Ich hab von meinem Dad vor einem Jahr einen netten Rechner geerbt, und soweit sogut, doch öfter ist er mir einfach eingefrohren und unter der Verwaltung hat er mir folgendes ausgespuckt:
    Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \Device\CdRom0 gefunden.

    Gut, geht man dem Windows Hinweis nach, sagt er das Kabel spinnt. Ich solls neu anstecken.

    Das nutzt nix, habs Kabel schon ausgetauscht, andre Dinge sind mit dem Kabel problemlos gelaufen, (Festplatte zb. )

    Ich hab dann schön mal gegoogelt, und dieses Problem haben wohl einige, mit unterschiedlichen CDRom Marken, Betriebssystemen, Mainboards usw.
    Aber keiner konnte eine Lösung anbieten. Es hat bei einigen geholfen das CD Rom auszutauschen, bei andren wiederum nicht. Die bekamen eines Ersetzt und hatten den selben Schwachsinn wieder. Kabel ausgetauscht, andre Treiber blaah. Jumper nochmal festziehen usw.

    Ich hab schon alles mögliche versucht, auch das Gerät mal aus dem Gerätemanager zu werfen, aber das hat auch gleich null gebracht, kaum hat er das Zeug wieder erkannt, war der Fehler auch gleich wieder da. Man merkts an nem verlangsamten PC und findets natürlich in der Verwaltung.

    Das Problem besteht auch schon eine ganze Weile, aber manchmal wenn ich am Kabel gerüttelt hab gings wieder (Frauen und Technik *fg*)

    Hat denn IRGENDWER eine Lösung?

    Rechnerinfos:

    Amd Athlon 64x2 Dual Core Processor 4800+
    Mainb.: Asus M2N MX (Nvidia Chipsatz)
    GraKa: Asus 9500GT 512MB Overlocked PCIE
    CD Rom: TSSTcorp CDDVDW SH-S203B
    Windows XP, SP3
    Und die neusten Mainboard Treiber und Graka und weiss der Geier alles is natürlich auch drauf :)
    Ausser Bios, da kenn ich mich zu wenig aus :O

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von coralestra ()

  • Hm....

    Ich vermute, daß das Laufwerk am allerwertesten sein könnte, aber irgendetwas lässt mich daran Zweifeln.
    Hast Du ein Ersatz CD-Rom Laufwerk, das Du Dir mal leihen kannst? (Die Dinger kosten eigentlich auch nix).
    Um feststellen zu können, ob es am aktuellen Laufwerk liegt.
    Oder Du mußt, falls möglich die Treiber aktualisieren.

    Des weiteren empfehle ich, mal daß Windows Standard-Tool "ScanDisc" auszuführen.
    Ich möchte Dir, falls Du die einzelnen Schritte nicht kennst, den WinOptimizer5 (v6.01) ans Herz legen. Ist gut für nicht so erfahrene User und hält Dein System recht gut in Ordnung.

    Beste Grüße, schöne Feiertage und good luck;)
    mc
  • Huhuu

    Oh, danke dass du mir versuchst zu helfen *freu*

    Das mit dem CDROM im Allerwertesten, ist auch meine Befürchtung, aber dafür hab ich zuviele Beiträge gelesen in Google und Foren, das es tausend andere Gründe gibt von Usern, die das selbe Problem und trotz austausches gegen ein Neues weiter bestehen haben.

    Das komische ist ja auch, das es lange Zeit geklappt hat wenn ich am Kabel rumgezogen hab... Aber das Kabel eben ned defekt ist. Und auch der Steckplatz des Kabels am Mainboard nicht (schon getestet)...
    Vielleicht is der Steckplatz am Laufwerk selber defekt *hm*

    Ersatz Laufwerk hab ich leider keines, da ich mich vor dem Erbe nie mit Sata befasst hab :/
    Ich hab nur normale Laufwerke ...

    Aber das mit dem WInOptimizer werd ich mal testen...


    Ich danke dir für die Tips und fröhliche Feiertage und vieeeeele Fusseln vom Geschenke aufreissen :) :hy:

    LiGrü,
    Cora
  • Hallo,

    wenn das ein Sata Laufwerk ist, kann es sein das es noch ein Laufwerk

    der ersten Generation ist und halt Probleme macht. Kannste höchstens

    mal kucken ob es ein Firmware Update für das Laufwerk gibt.

    Ansonsten halt ein anderes Laufwerk, notfalls IDE kann ja auch sein, das dein

    Mainboardchipsatz nicht richtig damit klar kommt. Laufwerke kosten ja nun

    wirklich kein Geld und wenn es eine Inkompatibilität ist kann Dir auch keiner

    helfen.

    Tschüss:rolleyes:
  • mal kucken ob es ein Firmware Update für das Laufwerk gibt.

    Hm werd ich mal schaun,
    Danke :)

    Neues Laufwerk will ich nicht unbedingt, da ich den PC vor 1,5 Jahren von meinem Dad GEERBT habe und es somit mentalen Wert hat, auch wenns komisch klingt...

    LiGrü,
    Cora :hy:
  • So bis jetzt hab ich folgende "Vermutung".
    Nämlich dass das der Stecker vom CDRom nicht ganz okay ist und das es einen Treiberkonflikt gibt.

    Für nähere Fragen an Leute die ein ähnliches Problem haben, schreibt mir bitte eine PM ich werde Euch das dann näher erläutern :)

    LiGrü,
    Cora

    Ps.: Bitte Thread schliessen :)