Datenverlust bei Übertragung auf Externe Festplatte

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Datenverlust bei Übertragung auf Externe Festplatte

    Hi

    hab nun gestern zu Weihnachten endlich ne externe Festplatte bekommen. Es ist eine Samsung HD501LJ und das Gehäuse ist eine Koscom HDD Box (KA ob das die richtige Bezeichnung ist aber so stehts drauf^^). Sie ist als quasi selber zusammengebaut. So nun mein Problem. Hab die Platte per USB angesteckt und formatiert. Lief alles ohne Probleme. Wenn ich jetz allerdings Ordner und Dateien auf die Platte kopieren will läuft es für n paar Sekunden problemlos und dann kommt die Meldung von Windows (hab XP mit SP3) das es zu Datenverlust beim Schreiben auf Laufwerk H: kommt ... usw. Diese kleine gelbe Popupblase eben. Dannach bricht es die Übertragung ab mit der Fehlermeldung, dass die Datei nicht exestiert oder der Pfad falsch ist. Wenn ich jetzt nen andern Ordner auf die Externe kopieren will ist es entweder das selbe Spiel wie schon beschrieben oder die Übtertragung startet gar nicht erst und es kommt gleich die Fehlermeldung mit der nichtvorhandenen Datei bzw dem falschen Pfad...:(
    Hat jemand von euch ne Ahnung woran das liegen könnte und wie ich das beheben kann?
    Die Platte bzw das Gehäuse hat ne externe Stromversorgung und wir über USB 2.0 angeschlossen.

    Ich hoffe auf eure Hilfe und wünsch euch noch schöne Feiertage.

    mfg
    Antihopper
    Niemand hat die Absicht, eine Mauer... äh, das Internet zu zensieren!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Antihopper ()

  • Auch wenn ich deine Signatur nicht gut heiße, versuche ich dir trotzdem mal zu helfen!
    - Du hast die Platte(Fabrikneu?) richtig eingesteckt? Die kontakte (Kabel/Steckplatz) sind fest verbunden?
    - Du hast mal einen AlternativUSB-Port getestet?
    - Werden irgendwelche Treiberprobleme/sonstige Konflikt in dem Gerätemanager angezeigt?
    - Hast du einen Quickformat gemacht, oder "normal" formatiert?
    - Ist die Platte in der Computerverwaltung erkannt worden?
    MfG Midgards Sohn
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Ja Platte ist Fabrikneu und auch eigentlich richtig angesteckt. Habs an 3 verschiedenen USB-Plätzen versucht und auch schon n andres Kabel probiert. Der Gerätemanager sagt auch das alles ok ist und auch die Cumputerverwaltung zeigt keine Probleme. Und nein ich hab keine Schnellformatierung gemacht sondern die ganz normale...
    Niemand hat die Absicht, eine Mauer... äh, das Internet zu zensieren!
  • OK! Dann ist die Sache schon schwieriger!
    - Den Rechner hast du sicherlich in Zwischen auch schon mal neu gestartet!?!
    - Hast du noch eine andere Platte die du mal in den Rahmen stecken kannst?
    - Oder die Externe mal zu Testzwecken intern einstecken?
    - Versuch mal eine kleine Datei ~1Mb zu kopieren, klappt das?
    Sonst muß ich auch langsam passen!
    MfG Midgards Sohn
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Also, bevor wir dir jetzt ne Lösung für dein Problem anbieten
    können, wären noch ein paar Infos von dir interessant ;):

    1. Wie groß sind die Dateien denn die du kopierst?
    2. Wurde die Platte mit NTFS oder FAT32 formatiert?
    3. Wie hast du den bzw. die Jumper auf der Platte gesetzt?

    mfg, Willy
    [SIZE=2]1. Der Vorteil von Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann, umgekehrt ist es schon schwieriger!
    2. [/SIZE]Das Menschliche an Computern ist ihre Gewissenlosigkeit!
    [SIZE=2] 3. [Meine Blacklist]::[Meine Uploads]::[Mein Lebenslauf]::[/SIZE][SIZE=2][Mein Profil][/SIZE][SIZE=2]



    [/SIZE]
  • Also ja ich hab den Rechner mehrmals neu gestartet. Die Platte ebenfalls. Hab noch meine normale interne Platte die ich mal einbauen könnte. Die externe hab ich soeben mal eingebaut und intern läuft sie ohne Probleme. Kleine Dateien hab cih noch nicht versucht aber es ging auch ne knapp 1 GB große Datei ohne Probleme. Wie gesagt am Anfang läuft sie immer für n paar Sekunden. Ansonsten halt Dateien zwischen 5 und 50 Mb. Hab sie NTFS formatiert und Jumper sind gar keine drann da keine dabei waren...
    Niemand hat die Absicht, eine Mauer... äh, das Internet zu zensieren!
  • Es gibt S_Ata 1 und S_Ata 2, original sollte die auf S_Ata 2 eingestellt sein.

    Musste mal bei Samsung auf der Homepage nachsehen da kriegste ein Tool

    womit Du die Platte zwischen SAta1 und SAta2 schalten kannst.

    Sollte das denn auch nicht funktionieren, würde ich mir ein anderes HDD

    Gehäuse besorgen.

    Tschüss:rolleyes:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von andreberlin ()

  • Midgards Sohn schrieb:

    Eine SATA-Platte auf Master?? Das ist ja ein Bringer!!:löl:



    OOppSS, haste wohl recht :D ...hab das mit SATA wohl irgendwie verschlafen, weil es oben im Thema nich drinne steht...
    irgendwie an mir vorbeigerauscht. Naja war eben ein harter Abend getsern ;).
    mfg
    [SIZE=2]1. Der Vorteil von Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann, umgekehrt ist es schon schwieriger!
    2. [/SIZE]Das Menschliche an Computern ist ihre Gewissenlosigkeit!
    [SIZE=2] 3. [Meine Blacklist]::[Meine Uploads]::[Mein Lebenslauf]::[/SIZE][SIZE=2][Mein Profil][/SIZE][SIZE=2]



    [/SIZE]
  • Ggf. Treiberproblem

    Hallo,
    Zuerst würde ich mal zuerst vorschlagen, dass Du Dir die Orginaltreiber für Deine Samsung HD501LJ herunterlädst - würde auch mal vermnuten, dass es damit zusammenhängt. Was sagt Dein BIOS zur SATA Einstellung?
    U.U. bietet Samsung auch noch ein Board zur Diskussion an.

    Probiere aber erst einmal die Treiber zu besorgen und schau Dir die BIOS Einstellungen an.
    Ich habe eine WD500 über USB 2.0 bei mir extern am laufen. Die ist FAT32 formatiert. Läuft einwandfrei und die Schnelligkeit ist auch o.k.

    Viel Erfolg. Wenn's geklappt hat bitte melden.

    Schöne Weihnachten trotz dem Problemchen :)
  • @Antihopper
    Das Problem liegt am Gehäuse (Controller) ich hatte das auch schon einmal bei einer externen Platte von Gericom. Bei mir hat es allerdings etwas länger als ein paar Sekunden gedauert bis die Verbindung abriss. Das Problem löste sich von selbst, da ich die Platte ausgebaut und in einem anderen Rechner verwendet habe. Später habe ich dann nur die Controllereinheit ohne Gehäuse verwendet, um "nur mal schnell" eine Platte über USB anzustecken, danach traten diese Probleme nicht mehr auf.
    Du schreibst, dass die Platte und das Gehäuse selbst zusammengebaut wurden, wie sieht es mit der Garantie des Gehäuses aus? Ist da noch etwas zu machen? Wenn nicht - kauf Dir ein neues Gehäuse - das kostet um die zwanzig Euro und sollte in jedem Budget vorhanden sein. Der Aufwand ist es wert und dann ist Ruhe.
    Das mit Jumper setzen und Originaltreiber laden ist gut gemeint, jedoch nicht notwendig und wird wahrscheinlich auch nichts nützen.
    @mycard: Die Platte mit FAT32 zu formatieren nützt sicher nichts und ist nur ein Schritt Richtung Datenverlust - also Finger weg von diesem Dateisystem.
    Grüße
    Muvimaker