Auflösungen passen nicht zusammen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auflösungen passen nicht zusammen

    Liebe FSBler,

    zu Weihnachten habe ich einen neuen Bildschirm bekommen.

    Hanns G
    HG221A
    (22")

    Dann habe ich sie mit meiner Grafikkarte auf vollster Auflösung laufen lassen.
    Leider ist die Schrift um wenige Pixel verzogen, sodass sie teilweise nur sehr schwer zu lesen ist. Bei einem Bekannten funktioniert dies reibungslos.

    Mein PC:

    Intel Pentium 4, 2000 MHz (20 x 100)
    MSI MS-6513 (Medion OEM) (3 PCI, 1 AGP, 2 DIMM, Audio)
    768 MB (PC2100 DDR SDRAM)
    NVIDIA GeForce4 MX 460 (64 MB)

    Meine Auflösung:

    1600 x 1024 (60hz)

    funktionierende Auflösung:

    1600 x 1050 (60hz)


    Gibt es eine Möglichkeit, noch diese 26 Pixel aus der Grafikkarte herauszuholen?

    Ärgert mich momentan :mad:


    Bitte helft mir


    lg CoolerFreak

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CoolerFreak ()

  • Kauf dir ne neue Grafikkarte, deine unterstützt die Auflösung nicht mehr...
    eine aktuelle Geforce (Ab FX) für ca. 40 Euro ist um meilen schneller wie deine jetzige und kann dann auch die hohe Auflösung ab...
  • Schade, dachte es würde einen Weg geben, die alte zu benutzen, da sich die Investition in meinen alten PC kaum noch lohnt. Hat wer noch Ideen?
    Ich lasse den Thread noch einen Tag offen und mache ihn sonst morgen zu

    @Hihatchi:
    Danke erstmal. Werde ml sehen was ich jetzt mache.
  • Frag doch mal rum, hätte auch noch eine FX liegen zum verschenken... gibt bestimmt genug im bekanntenkreis die noch was haben. Ansonsten schau mal in eBay Geforce FX5200 ist glaub ich die kleinste. Solltest für maximal nen 10er bekommen!

    Fakt ist jedenfalls das alles vor FX (5.Generation) kein Widescreen unterstützt! Und so einen schönen Bildschirm sollte man mit der vorgesehenen Auflösung betreiben!