PC auf 30Grad Kühlen ohne Wasserkühlung so gehts !!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC auf 30Grad Kühlen ohne Wasserkühlung so gehts !!!

    Hi leutz hatte heute mal langeweile da hab ich mir gedacht da meiner im Leerlauf immer mit 42° läuft und bei z.b NFSU 56° .

    Und ich noch paar Kühler liegen habe bastelste mal was zusammen das er Kühler wird .

    Ich habe ein Paar Bilder gemacht eine Zeichnung und Bewes Foto.





    Könnte jemand die Bilder hochladen ?????????







    Also ich habe mir gedacht da es im Raum nicht zu Warm ist dann ist es besser den CPU anzupusten und nicht hitze wegpusten.

    1) AN die Front des PC 80mm Lüfter reingesetzt .
    2) 10cm dahinter auch einen 80mm Lüfter und dadrauf einen Körper einer Plastik Flasche Geklebt mit Tape außendrum damit es dicht ist und am Kühler hält.
    3) Den Kühler mit dem Plastik Flaschen Körper etwas hochgerichtet so dass das aufgeschnittene ende zum CPU bläst.

    4) aber da ja durch die Schlitze vom Netztteil die übern CPu liegen auch warme Luft kommt habe ich so eine etwas stärke durchsichtige Folie genommen und haben so zusagen eine wand gebaut zwischen netzteil und Cpu

    5) da ja am ende des pcs auch ein Lüfter ist der dazu da ist Warme Luft rauszusaugen aber der ja in der höhe vom Cpu und Plastik flasche ist saugt er ja die gnaze frische luft gleich weg damit dass nicht passiert auch eine trennwand hin wenn ihr so ein großes stück habt gleich ein langes hin damit es die warme luft vom netztetil wegsaugt .


    mit dieser ausgedachten Technik läuft mein Pc

    " P4 1.7GHZ " 30Grad bei Leerlauf und 43Grad bei Volllast

    so spare ich mir 100€ für eine wasser Kühlung natürlich Kühlt eine Wasser kühlung besser aber ihr seht ja es geht auch so


    wenn ihr das auch gemacht habt will ich unbedingt bilder von euch sehen vieleicht gibt es ja verbesserungvorschläge

    so hier sind die Bilder habe sie selber hochgeladen

    Bild 1:
    mitglied.lycos.de/levko04/DSCI.JPG

    Bild 2:
    mitglied.lycos.de/levko04/PCBeweisTemp.JPG

    Bild 3:
    mitglied.lycos.de/levko04/PCLueFTER.JPG

    Bild 4:
    mitglied.lycos.de/levko04/Zeichnungwiep.JPG




    edit by ~KMP~:
    hab den image-code rausgenommen, da die bilder viel zu groß waren und die beiden beiträge zu einem gemacht
  • Hi,
    mit wieviel Volt hast du den vorderen Lüfter laufen? Dü hättest z.B. auch ein Art Blowhole machen können, indem du vor dem CPU Kühler noch ein Loch in die Seitenwand gemacht hättest, und ein Lüfter rein, der kalte Luft direkt auf den Kühler bläst. Was mich wundert, dass da noch kühlere Luft ankommt, da der CPU Kühler normal seitlich, da wo auch die Flasche ist, die warme Luft rausbläst, und somit in die Flasche.

    Noch ne Frage: Für was ist das runde um den Kühler? Wo kommt die warme Luft hin?

    Gruß SOD
  • Also die lüfter laufen mit 12 Volt.

    Der cpu Lüfter bläst die Luft in die KühlRippen und nicht raus

    Und das Runde um den Kühler meinst die Folie das ist dafür das von oben keine warme Luft vom Netztteil kommt und das die Frische luft nicht gleich vom anderen Kühler am ende des Pcs rausge* * * * * * wird .


    was meinst du mit dem Blowhole hab ich net ganz verstanden ?
  • Hi,

    Der cpu Lüfter bläst die Luft in die KühlRippen und nicht raus

    Genau das meine ich. Der Lüfter bläst die luft in die Rippen, und dann strömt die warme Luft wieder seitlich weg. Unter anderem auch in die Flasche, was zu weniger Frischluft führt.;)

    Und das Runde um den Kühler meinst die Folie das ist dafür das von oben keine warme Luft vom Netztteil kommt und das die Frische luft nicht gleich vom anderen Kühler am ende des Pcs rausge* * * * * * wird


    Was mir hier nicht ganz klar ist, wo eigentlich die warme Luft dann hinkommt, wenn da so ne Abtrennung ist!?!?:confused:

    was meinst du mit dem Blowhole hab ich net ganz verstanden


    Du machst in dein Seitenteil, ein Loch und zwar an der Stelle, so dass das Loch genau gegenüber vom CPU Kühler ist. Also in das Seitenteil, was du auf den Bildern abgenommen hast. Dann machst du vor das Loch noch einen Lüfter, der die kühle Luft von aussen genau auf den Kühler bläst. Dann benutzt der CPU Khler fast nur die Luft von aussen. Und die warme Luft wird ganz normal von den anderen Lüfter wieder hinausge* * * * * * .;)

    Gruß SOD
  • Und wie sieht´s mit der Lautstärke aus?? bestimmt sehr sehr hoch oder???

    -----> und deshalb tendiere ich zu einer Wakü!! die ich mir bald kaufen werde!! und dabei ist auch egal ob volllast oder leerlauf er hat dann immer 30°C CPU Temperatur!! oder noch weniger kommt drauf an wie er getaktet ist!!

    aber die idee ist net schlecht von dir, gab´s glaube ich schon mal bei Zahlman!!

    MfG LuZiFFeR
  • Original geschrieben von SOD@dsl
    Hi,


    Genau das meine ich. Der Lüfter bläst die luft in die Rippen, und dann strömt die warme Luft wieder seitlich weg. Unter anderem auch in die Flasche, was zu weniger Frischluft führt.;)



    Was mir hier nicht ganz klar ist, wo eigentlich die warme Luft dann hinkommt, wenn da so ne Abtrennung ist!?!?:confused:



    Du machst in dein Seitenteil, ein Loch und zwar an der Stelle, so dass das Loch genau gegenüber vom CPU Kühler ist. Also in das Seitenteil, was du auf den Bildern abgenommen hast. Dann machst du vor das Loch noch einen Lüfter, der die kühle Luft von aussen genau auf den Kühler bläst. Dann benutzt der CPU Khler fast nur die Luft von aussen. Und die warme Luft wird ganz normal von den anderen Lüfter wieder hinausge* * * * * * .;)

    Gruß SOD





    also die trennwand sorgt ja dafür das von oben keine warme luft kommt und die warme luft die kommt wird von dem Lüfter am ende des pcs abgesaugt da es ja an der trenn wand entlang fließt und der lüfter kann die frische luft die von dem rohr kommt nicht absaugen

    hoffe konnte es dir erklären so wie du das meintest



    ja eine wasser kühlung wär schon besser aber

    ich kriege nächste woche 50X 120 mm lüfter

    und 100x 80mm lüfter für insgesamt 40€

    und dann werde ich mir was zusammen basteln

    und wegen der lautstärke ist eigentlich nicht hoch vieleicht 1,8 x höher als ein normaler




    und hättet ihr vieleicht eine Idee wie ich einen 80mm oder 120mm auf den CPU kriege
  • Ist ansich ne ganz gute Idee, optisch vielleicht noch so der Hit und beim Rumbauen würde ich ne Krise kriegen, ABER: Was denkst du, wozu es den ATX-Standard gibt? Das NT ist extra über der CPU angebracht, damit die aufsteigende warme Luft gleich durchs NT aus dem Gehäuse befördert wird. Diese Abgrenzung an der CPU würde ich wieder abnehmen, wo soll denn die warme Luft hin?? Die sammelt sich dann sicherlich ganz oben im Gehäuse und heizt dein komplettes System auf.
    Aber das mit diesem Luftkanal ist schon ne tolle Sache, auch wenn ich lieber bei meiner Wakü bleibe. ;)
  • wie meinst du das in den seiten teil ein 120mm rein und ein rohr zum cpu der gerade hin führt oder wie?



    ich verstehe das nicht die trenn wand trennt doch nicht den ganzen pc sondern nur den cpu vom lüfter das nicht die frische luft weggesaugt wird und vom netzteil das vom netzteil keine warme luft zum cpu kommt ?

    also wieso sollte er weg dann würde doch das netztteil dn cpu erhitzen und die ganze frische luft die kommt würde der lüfter am ende des pc einfach wieder raus* * * * * * ohne das sie am pc angekommen ist ?



    ach ja fan adapter kenne ich auch aber einen 120auf 60mm habe ich noch nie gesehen muss man wohl wieder selber ran wie ?

    ich hab da aber noch keine vorstellung wie ich so ein adapter machen sollte plastik flasche ist zu weich cola dose zu dünn für 120mm hmm ???? einer ne idee
  • hi,

    vom nt fällt keine wareme luft auf die cpu.

    ganz im gegenteil, durch den lüfter im nt wird warme luft durch (durch die schlitze innenseite nt) aus dem gehäuse gezogen.

    daher ist die "trennwand" quatsch. vielleicht magst du das nochmal überdenken ?

    im allgemeinen hat es sich bewährt vorne (unten) frische luft in das gehäuse zu * * * * * * und hinten oben die erhitzte luft wieder raus. je schneller die erhitzte luft raus kommt, umso kälter die luft die die cpu umgibt. und damit effektivere kühlung der cpu.

    greetz!
    tomy
  • ganz im gegenteil, durch den lüfter im nt wird warme luft durch (durch die schlitze innenseite nt) aus dem gehäuse gezogen.


    Genau!!;)

    ich verstehe das nicht die trenn wand trennt doch nicht den ganzen pc sondern nur den cpu vom lüfter das nicht die frische luft weggesaugt wird und vom netzteil das vom netzteil keine warme luft zum cpu kommt ?


    Die wird doch auch garnicht weggesaugt, sondern die warme Luft die seitlich vom CPU Kühler wegströmt wird rausgeb l a s e n (<== ist nervig, die Sternchen:D)

    Aber die Methode mit dem Blowhole ist bestimmt noch wirkungsvoller.;) Da wird viel mehr auf den CPU Kühler selber ge* * * * * * . VOr allem muss man dann nicht durch das ganze gehäuse fahren.

    SOD
  • also wenn ich nicht selber meine hand hingehalten hätte hätte ich auch gesagt das aus dem netteil keine warme luft kommt aber es kommt wirklich warme luft und das auch sehr dolle vielleicht ist mein nt lüfter zu schwach oder so .

    ich habe mal die trennwand weggemacht erhöht +4°C die Temp


    ach ja die temp 30° ist ja von einer diode am cpu

    und die etwas kältere 24 ° von wo ist die eigentlich


    und es muss auch nicht 30° sein obwohl das so die diode anzeigt aber auf dem cpu sind ganz andere werte als auf der diode auf die immer frische luft ge* * * * * * wird also könnten es eigentlich paar grad mehr sein
  • genau,
    bei meinem 2800er Barthon auf 2300Mhz getaktet sind im Bios 52 Grad Lehrlauf und max 63 bei Prime.
    Im Hardwaremonitor oder Asus Probe sinds dann im Lehrlauf 39 Grad und bei Volllast 50.
    Also ich würde aufpassen bei Temperaturprogrammen! Ich achte immer auf die Temp- Anzeige im Bios, ist sicherer.
    Bei mir sinds ca. 10 Grad die ich immer addiere wenn ich nach Programmen gehe.