Das beste Antivirenprogramm

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das beste Antivirenprogramm

    Hi,

    also momentan probiere ich einige Antivirenprogramme aus, und möchte sehen welches das beste ist. Dazu brauche ich auch noch eure Hilfe!

    Ich habe Avira Antivir bereits getestet. Mir gefällt sehr gut, dass das Programm mein Internet nicht beeinflusst, also es macht es nicht langsamer.
    Beim Start des Computers sehe ich auch keine Probleme.
    Aber die schlechte Virenerkennung macht mich da doch nachdenklich.

    Ich habe auch bereits Kaspersky Internet Security 2009 ausprobiert und muss sagen, es ist wirklich gut. Es hat Viren erkannt, die Avira mir niemalds gezeigt hätte, und auch nie gezeigt hat. Es zeigt auch viele Schachstellen an, obwohl ich nicht wirklich weiß, wie man diese beheben soll ohne die Programme dabei zu verlieren. Aber der Startvorgang meines Computers wird aufjedenfall verlängert, das merkt man eindeutig. Außerdem wird meine Internetleistung stark in Angriff genommen.

    Nun will ich G Data Total Care 2009 testen. Also laut einigen Test soll das System sehr gut sein, es beeinträchtigt das Internet nicht so stark und auch nicht den Startvorgang und soll trotzdem ziemlich gut sein.

    Hat bereits jemand Erfahrung mit G Data Total Care 2009 oder anderen guten Antiviren Programmen?

    mfg. h4wX
  • Also, zunächst mal macht es einen Unterschied ob du nur einen Virenscanner oder eine ganze Security-Suite zum vergleichen einsetzt.

    In der Kaspersky Security-Suite haste auch eine Firewall dabei, die den ganzen Netzwerkverkehr (Ein und ausgehende Verbindungen) in Echtzeit überwacht und nach Regeln gefiltert wird. Is klar dass man da kleine Geschwindigkeitseinbusen hat ;)
    Dann hat die Suite noch ein Mail-Plugin und anderen Schnick-Schnack die Ressourcen brauchen.

    Bei Antivir nehm ich mal an dass du da nur den Virenscanner laufen hattest, dazu fehlt einer genauere Beschreibung deinerseits.
    Da is klar, dass das dein System im Vergleich nicht so belastet.

    Du kannst aber die beiden Programme nicht auf die gleiche Waagschale legen, weil sie zu verschieden sind.
    G Data Total Care 2009 ist auch ne ganze Suite die sicherlich mehr Ressourcen als Antivir brauchen wird.

    Man muss halt einen vernünftigen Kompromiss treffen zwischen Geschwindigkeit und Sicherheit ;).

    Ich würde Kaspersky empfehlen, da er eine sehr gute Kennungsrate hat, die Firewall auch nicht schlecht ist und er das System nicht übermäßig belastet.

    mfg, Willy
    [SIZE=2]1. Der Vorteil von Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann, umgekehrt ist es schon schwieriger!
    2. [/SIZE]Das Menschliche an Computern ist ihre Gewissenlosigkeit!
    [SIZE=2] 3. [Meine Blacklist]::[Meine Uploads]::[Mein Lebenslauf]::[/SIZE][SIZE=2][Mein Profil][/SIZE][SIZE=2]



    [/SIZE]
  • also solche threads gab es hier schon zu haufe :D
    brauchst eigentlich nur zu suchen hier im board.

    welches programm für dich am effektivsten ist mußt du für dich selbst entscheiden.
    es gibt nichts 100% jedes hat seine vor und nachteile.
    analysiere dein surfverhalten und was deine hardware performens hergibt.
    und danach kommt es noch drauf an wie du dein entsprechendes programm nach deinen zwecken konfigurierst.das ist alles.

    da kann man noch so viele testberichte lesen in den unterschiedlichsten zeitschriften :)
    die ergebnisse sind immer verschieden

    gruß snoppy:drum:
  • Kaspersky bleibt in meinen Augen Ungeschlagen.

    Nur wie schon gesagt wurde hat Kaspersky Internet Security einen kleinen Nachteil,das es kleinere Systeme mit weniger Rechenleistung ausbremst.

    Deshalb rate ich immer,Kaspersky Antivirus zu benutzen und dazu eine Firewall Control bei Vista und XP.
    Das kleine Programm heist Firewall Control und ist von Spynx.Gibt es hier für Vista.
    Vista Firewall Control : Sphinx Software

    und leider für XP gibts das von Spynx nicht mehr.Aber ein anderes Programm,das macht das genauso.
    Visualsoft-net.de VB.NET, C#, VB6, Purebasic Tutorials and Code.

    Oder einfach in den Einstellungen bei XP Firewall eintragen jedes mal Fragen.Hier eine gute Anleitung.
    chip.de/artikel/Schritt-fuer-S…absichern-3_12880588.html

    Hier mal ein kleiner Auszug aus Wikipedia.
    Quelle:Firewall ? Wikipedia

    "Die Schutzwirkung von Personal Firewalls ist umstritten, da sie einerseits unerwünschten Datenverkehr erschweren, andererseits auch durch Fehler im eigenen Code den Rechner unsicher machen könnten."

    Wie gesagt im Normal Fall reicht ein DSL Router oder Modem mit Hardware Firewall und ein guter Virenscanner,wie Kaspersky.
    Dazu noch einen guten sicheren Webbrowser (Firefox) mit dem Plugin Adblock Plus.


    Die wichtigste Schwachstelle am PC darf man natürlich nie Ausser Acht lassen.

    Der User selber.


    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Firecat ()

  • Ich nutzte eine Zeitlang die Zonealarm, diese war aber nach einiger Zeit mehr als unbequem. Zumal sie die Pingzeiten beim Onlinegaming stark herunterzog. So bin ich über Panada Antivirus zu Avira gekommen, wo ich 2 jahre die Premium Version hatte. Jetzt aktuell habe ich da einen Virus unverhofft über MSN bekommen und die Avira Software machte keinen Mucks. Mit Kaspersky konnte ich den Virus entfernen. Darauf hin habe ich mir die Kaspersky Internet Security Demo geladen und muss sagen, dass diese sehr komfortabel und leicht zu bedienen ist. Auch bremsen im Onlinegaming oder im System selber konnte ich nicht bemerken. Wie es bei Leistungsschwächeren Systemen aussieht kann ich leider nicht berichtigen.

    Von daher kann man sagen, dass die Lösung von Kaspersky wirklich gelungen ist (für mein Denken).
  • CHip hat sämtliche ANtivirenprogramme getestet. Vielleicht erleichtert dir das die AUswahl:
    Vergleichstest: Die besten Virenscanner - CHIP Online

    im Vergleich:
    Vergleichstest: Die besten Virenscanner - Auf einen Blick: Plätze 1 bis 8 - CHIP Online

    die tests sind vom Mai 08

    Hier noch die Tests von Security Suiten (Test sind vom November 08):
    Vergleichstest: Security Suiten 2009 - CHIP Online

    Im Vergleich:
    Vergleichstest: Security Suiten 2009 - Auf einen Blick: Die Plätze 1 bis 7 - CHIP Online
  • Ich nutze seither Kaspersky. Aktuell habe ich die Kaspersky Internet Security also Firewall, Scanner, und E-Mail Filter etc alles entahlten. Das ganze war mal auf der Computerbild enthalten, man musste sich nur noch auf der Computerbild HP registrieren um ein Serial für das Programm zu enthalten.
    Vorteile von Kaspersky: Schneidet zurecht bei Antiviren Programmen immer gut ab, da
    1. Immer aktuell und umfassender Schutz
    2. Nur wenige Ressourcen werden benötigt
  • Hallo euch allen und ein erfolgreiches 2009.

    Ich benutze seit über zwei Jahren G-Data.
    Die 2008 Version hat mein System total gebremst deshalb war ich im letzten Jahr noch mal mit der 2007ér unterwegs , habe seit ca. 8 Wochen auf Version 2009 upgedatet und kann nicht negatives mehr sagen. Alle "Bremsen" beseitigt-läuft gut und mit Viren und ähnlichen habe ich seit G-date sowieso keine Probleme mehr.


    Vorher habe ich Kaspersky und ZoneLabs probiert.
    Mit kaspersky kamm ich nicht so klar--ZoneLabs war OK.

    Grüße snitchy:cool:
  • Hallo alle Kaspersky-Nutzer,

    ich habe da noch eine Frage zu Kaspersky.

    Kann man das so einstellen, dass, wenn ein Programm ins I-Net will, man so eine Warnmeldung bekommt? Also so wie bei Zonealarm??
    [FONT="Arial Black"]Hoffnung und Freude sind die besten Ärzte.[/FONT]
    Wilhelm Raabe
  • HI
    ich benütze Outpost Security Suite schon seit Jahren! In meinen Augen ist es eine sehr Professionelle Sicherheitssuite! :tata:
    Gruß SteveSM

    PS: Wer hat Erfahrung mit dieser Suite und ist gleicher Meinung das würde mich ..... nebenbei noch interessieren!:ööm:
  • Dual Core schrieb:

    Hallo alle Kaspersky-Nutzer,

    ich habe da noch eine Frage zu Kaspersky.

    Kann man das so einstellen, dass, wenn ein Programm ins I-Net will, man so eine Warnmeldung bekommt? Also so wie bei Zonealarm??


    Ja kann man, bei allen Programmen und Diensten, die etwas ins Inet schicken wollen kommt bei mir vorher eine Meldung, ob ich das erlauben will oder nicht.
    Man kann dabei wählen ob es nur für dieses eine Mal zählen soll (z.B. bei einer Installation) oder dauerhaft (Spiel, das man im Inet spielt)
  • Dual Core schrieb:

    Kannst du mir erklären, wo man das einstellen muss und könntest du ein Scrennshot von der Meldung machen??


    Gleich bei der Installation wird man gefragt welche Art von Benutzer ist fängt bei absolutem Beginner an und hört bei Experte auf. Was dein Level ist musst du selbst entscheiden, kannst deine Einstellung aber auch später wieder ändern. Wer jedoch Experte wählt muss mit sehr sehr vielen Fragen rechnen welches Programm auf was Zugriff haben soll - nach meiner Meinung nervt das Ganze dann schon fast da wirklich alle 2 Minuten eine Nachricht auftaucht. Zu empfehlen ist die goldene Mitte; man hat noch genug Entscheidungsgewalt was raus darf und was nicht.

    Hier noch dein gewünschter Screenshot; startest du also ein Programm, das Zugriff ins Internet verlangt kommt folgende Nachricht:
  • Hi!

    Nutze schon seit 2 Jahren Avast... kann nur sagen Top Software. Hatte zuvor
    immer Avira, aber auch regelmäßig irgendwelche Würmer und Viren. Aber seit
    Avast nichts mehr... System läuft auch seitdem sehr stabil.

    Gruß
    vsx
  • Nutze auch seit einigen Jahren nur Avast und bin sehr zufrieden mit dem Proggie.
    Wesentlich schneller als andere Lösungen, besonders der Scan via Boot-Timer überprüfung - ist halt ein Feature das andere Antivieren Proggies nicht haben.

    gruß
    Azur
  • Das beste...schwer zu sagen, aber G-Data 2008/09 hat im ComputerBild-Test am besten abgeschnitten, doch es macht den PC zu langsam, und wenn du Online spiele hast (Und spielst) ist meist dein Ping viel zu hoch, und deine Internet Verbindung geigt ständig ab. Trotzdem gutes Programm zum Virensuchen.
    Aber meine absolute TOP-Empfehlung ist Malwarebytes. Das haben mir Kollegen aus dem Trojaner-Board empfohlen, und ihr könnt mir glauben. Mit Viren habe ich Erfahrung! (Hatte schon 7:D)

    MfG Scorpion125
  • ich hatte kürzlich mal einen super geilen scanner, der konnte auf alle möglichen updates von verschiedensten großen firmen zugreifen, und dann alle nacheinander durchscannen ( macafee war glaub ich dabei, panda glaub ich auch, spyware doctor , etc ... )

    ist ein grafisch ganz einfaches program, sieht aus wie dos, keine ahnung wie diese ebene in windows heißt :confused:, wo man nur mit der tastatur arbeiten kann...

    weiß jemand wie das programm heißt? falls ja würde ich mich über ne pn mit dem namen freuen ...
  • Der Beste Virenscanner ist ohne Zweifel Malwarebytes Anti-Malware.
    Der findet nach einem Update bei einem Kompletten Scan so ziemlich alles. Und kann es auch beseitigen.

    Bei den Security-Suites kommt es halt darauf an, was man möchte und was man mit seinem PC so treibt. Manche verschlingen halt recht viele Ressourcen.

    Ich benutze Kaspersky und lasse gelegentlich Malwarebytes durchlaufen.
    Die Kombination kann ich jedem nur empfehlen.

    @Tungil90: Meinst du die Eingabeaufforderung? Also nicht das Virenprogramm, sondern die Eingabeebene.
  • also ich kann nur von mir berichten

    ich benutze AVG Anti-Virus plus Firewall

    Freesoft-Board.to - we host your Files - 1 MB Upload 4 free

    und bin sehr zufrieden, abundzu muss zwar der "Residenter Schutz" deaktiviert werden um Keygens oder dergleichen auszuführen, aber ansonsten wird jede ausgehen Verbindung geprüft beziehungsweise es wird nachgefragt ob man sie zulassen will

    Links, welche man bsp. über google findet werden im vorhinein gecheckt ob es Viren-/Malwarelose Seiten sind

    Bin sehr zufrieden nur zu empfehlen
  • @regener das war kein virenprogramm wie antivir etc, das hat jemand geschrieben^^
    ich weiß nicht wie ichs erklären kann...

    da war einfach ein "dos"-fenster, auf dem man zwischen verschiedenen scannern wählen konnte, oder auch einfach alle anklicken konnte...
    und dann hat der updates runtergeladen für das 1. und dann gescannt, dann updates für das 2. dann gescannt, usw usw ...^^

    kennt niemand?