Studium: Vom Saarland nach Berlin...

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studium: Vom Saarland nach Berlin...

    Hallo,

    meine Nichte wohnt nunmehr schon ihr Leben lang im Saarland. Seit ihrem 12. Lebensjahr möchte sie gerne irgenwann mal "schräg gegenüber" in Deutschland nach Berlin Politik studieren zu gehen. Ok, nun ist sie 19, ist in ihrem Abi-Abschlussjahr und im September soll's losgehen.

    Nun ist die Frage (bei der ich für jede Antwort dankbar bin): Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie irgendwo in Berlin angenommen wird? Denn sie wird wohl kein Muster- sondern eher ein Durchschnittsabi haben. Und naja, das Leben ist kein Wunschkonzert... und Berlin keine kleine Adresse... und da ich mich nicht wirklich darin auskenne wäre es schon interessant zu wissen ob die Wahrscheinlichkeit eher gering ist oder ob's machbar ist ;)

    Thx für alle Antworten :)
    [SIZE="3"]Uploads: ... 54 55 56 [COLOR="Teal"]57 58[/color] [/SIZE][SIZE="3"]
    [/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von murd3rX ()

  • Die Chancen sehen abhängig von den verschiedenen Unis ganz unterschiedlich aus.
    Am besten einmal auf die Seite der gewünschten Uni surfen, dann das gewünschte Studienfach auswählen. Meistens steht hierbei immer dabei wie der NC (also der letzte zugelassene Bewerber mit dem Notendurchschnitt) aussieht.
    Natürlich kann der NC von Semester zu Semester schwanken.
    Es gibt auch Studienfächer, die nur durch bestehen einer Aufnahmeprüfung studiert werden können.
  • Mittag,

    ich würde ihr auf jeden Fall dazu raten sich dort zu bewerben, selbst bei hohen NC und wenig Plätzen gibt es immer eine reale Chance reinzukommen ob Sie das Studium dann durchhält ist eine andere Sache. Aber kannst ihr ja raten sich bei mehreren Unis zu bewerben, ein Plan B hat noch keinem geschadet.

    Gruß,
    dandany
  • Hi,

    ich bin vom Saarland aus nach München studieren gegangen. War zwar nur eine Fachhochschulstudium ohne NC, aber auch mit meinem Durchschnittfachabi (Wirtschaft!) konnte ich ohne Probleme Elektrotechnik studieren! Ich hatte mich vorher telefonisch erkundigt, ob das möglich wäre! Ich sollte meinen Schultyp (Höhere Handelschule, gab's im Saarland damals schon nicht mehr) UND das Bundesland nennen. Nach kurzem Computercheck(?) sagte man mir, wäre ohne Probleme möglich (so steht es auch auf'm Zeugnis: "Studienberechtigt an ALLEN FH's in Deutschland!").
  • An der FU Berlin lag der NC für den Bachelor Politikwissenschaften zuletzt bei 1,6 (ohne Wartezeit). An der HU Berlin gibts wohl kein klassisches Studium der Politikwissenschaft, dafür aber ein halbes im Rahmen des Studiums der Sozialwissenschaft (Bachelor). Der NC liegt hier bei 1,5.

    Was eventuell auch möglich wäre: Politikwissenschaften als Teil eines Lehramts-Studiums, wozu aber noch ein weiteres Fach belegt werden müsste. Dann ist die spätere Karriere aber schon deutlich vorbestimmt. Außerdem war es bislang eher so zu verstehen, dass ein klassisches Politik-Studium erwünscht war.

    Einfach mal auf den Seiten surfen:
    Homepage — Humboldt-Universität zu Berlin
    Freie Universität Berlin: Startseite
    "Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu erlassen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu erlassen."

    Charles-Louis de Montesquieu
  • Vielen Dank an alle die bisher geantwortet haben.

    @krassdaniel: Ja, sie hatte auch im Sinn eventuell Englisch auf Lehramt zu studieren, wäre gut wenn es die Sache mit dem Politikstudium vereinfachen würde... mal sehen. Und auf jeden Fall vielen Dank für die Links :)
    [SIZE="3"]Uploads: ... 54 55 56 [COLOR="Teal"]57 58[/color] [/SIZE][SIZE="3"]
    [/SIZE]
  • Ich habe mit ihr gesprochen, ihr auch u.A. die Beiträge von euch gezeigt und es hat ihr bzw. uns sehr weiter geholfen. Wie gesagt vielen Dank an alle die geantwortet haben ;)

    Hier wäre soweit alles geklärt :)
    [SIZE="3"]Uploads: ... 54 55 56 [COLOR="Teal"]57 58[/color] [/SIZE][SIZE="3"]
    [/SIZE]