Tip: RAZOR Deathadder - GuildWars Style

  • Neuigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tip: RAZOR Deathadder - GuildWars Style

    Hallo Leute,

    ich möchte euch heute mal eine Kaufempfehlung mit an die Handgeben,
    falls ihr noch net wisst, was ihr mit eurem Weihnachts-Gutschein für den MediaMa**t macht.

    Die RAZOR Deathadder (bei mir im GuildWars Style)



    Die Maus kostet 49 €uronen und bietet dafür folgende Features:

    - 1800 DPI
    - 1ms Reaktionszeit
    - 5,8 MP bei 6.400 Frames
    - ergonomisch designed
    - ON-THE-FLY-Änderung der Empfindlichkeit
    - 24 Punkt Scrollrad

    Individueller Eindruck:
    Die Maus ist realtiv schwer, was sich sehr angenehm in der Hand macht. DIe Daumentasten sind praktisch abrutschsicher, man trifft immer genau die Daumentaste die man treffen will. Die Maus im GuildWars Style ist Orange beleuchtet und das Logo von GuildWars leuchtet und immt im 3 Sekunden Takt.

    Alles in allem liegt die Maus fantastisch in der Hand und ist sehr präzise.


    Der Kauf Lohnt Sich!


    MFG


    Tigger
  • Hmm wußte gar nicht das es nun ne "GW" Maus gibt ist ja genial, zocke das fast täglich :D und eine neue Maus brauche ich eigentlich auch.

    Dann kommt die auch mit in meine engere Auswahl, bis jetzt habe ich nämlich auf meiner Liste :

    - RAZOR Deathadder - GuildWars Style ;)
    - Logitech G5 Laser Mouse
    - Logitech Maus MX 518 Optical
    - Laser-Maus MX Revolution

    Danke für deinen Info Thread
  • Vergleich mit der mx518 wäre interessant, mit der bin ich nämlich seit knapp 4 Jahren sehr zufrieden...

    Aber 49 Teuro für ne Maus hmm... hab keinen Gutschein ;(

    edit: gibts bei amazon für 45 (aber noch nicht lieferbar)... und 40 für die normale edition.. hm ;)
    lg

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ralux ()

  • Also ich hab meine MX518 auch schon seit 3 Jahren im Betrieb und bin rundum zufrieden. Außerdem ist die auch billiger als die Razer und ich denke mal leichter.
    Zumindest wenn hier steht, dass die Deathadder schwer ist, denke ich kann man sagen, dass die MX518 leicht ist.

    Ich denke das ist der Hauptunterschied. Ergonomisch sind sie beide und mit den selben Funktionen. Der Rest ist Glaubenssache...
  • an deiner stelle muecke99 würde ich zur mx518 tendieren. diese maus ist einfach nur genial. man kann auf knopfdruck die sensibilität hoch und runterstellen. sie liegt ergonimisch sehr gut in der hand, und ist bei diversen shootern sehr zielsicher. da machen manche mäuse schon mal schlapp ( beispielsweise die "gaming" maus von lidl :rot:). ich nutze diese maus schon knapp 3 jahre und habe bis dato noch keinen ausfall oder ähnliches verzeichnen müssen.

    viele grüße

    d0al1
  • Also die Maus für 49€ ist wirklich sehr teuer. Die ist nicht mal im Angebot.:rot:

    Die gleiche Maus gibts bei Saturn für nur 33€. Es ist auch die gleiche Version.:D
    [FONT="Arial Black"]Hoffnung und Freude sind die besten Ärzte.[/FONT]
    Wilhelm Raabe

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dual Core ()

  • hi,
    gute Idee mit dem Media Markt Gutschein^^.
    Trifft nämlich auf mich zu.
    Ich hab noch nie ein Produkt von Razer besessen, jedoch würde ich es gerne :p.
    Leider weiß ich nicht welche ich nehmen könnte.
    Am besten gefallen mir natürlich die Diamondback's:
    Razer Diamondback? Gaming Mouse
    und die Pro Solution:
    Pro|Click V1.6?
    Ich zocke Spiele, bei denen eine gute Maus sehr wichtig ist.
    Deshalb weiß ich jetzt nicht ob ich lieber die ältere, dafür besser aussehende Diamondback nehmen sollte, oder eine Pro solution, welche nicht unbedingt für Gaming gedacht ist (oder?), dennoch will ich lieber eine dieser Maussorten nehmen, weil sie so gut aussehen.
    Oder wie ist die Copperhead?
    (Copperhead:Razer Copperhead? Gaming Mouse )
    Was meint ihr?
    Soll ich lieber ne Copperhead nehmen, oder merkt man da bei Spielen wie CS:S nen Unterschied?
    noch was anderes, taugen die Razer Mauspads wirklich mehr als "normale"?
    Und würdet ihr überhaupt welche benutzen?
    Ich hab momentan keinen und weiß nicht ob es jetzt mit so nem Razer-Mouse-Pad nen unterschied merke.
    Denn die Dinger sind ja ziemlich teuer.
    Ich würde mich über hilfe, bzw. Antworten sehr freuen!
    lg mclaren
    Edit:// Hätte ich fast vergessen: Mir ist auch sehr wichtig das ich sondertasten habe, welche ich dann im Windows Explorer oder Mozilla nutzen kann (z.B. vor- oder zurücktaste). Haben das alle oben erwähnten Mäuse? Oder die eine mehr die andere weniger?

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von mclaren ()

  • mclaren schrieb:


    noch was anderes, taugen die Razer Mauspads wirklich mehr als "normale"?
    Und würdet ihr überhaupt welche benutzen?
    Ich hab momentan keinen und weiß nicht ob es jetzt mit so nem Razer-Mouse-Pad nen unterschied merke.


    Ich benutze seit fast einem Jahr das Razer eXactMat Mauspad.
    Vor dem Kauf habe ich mich auch gefragt, ob ein Mauspad wirklich so viel kosten muss bzw darf und ob man für den Preis auch wirklich ein so gutes Produkt bekommt.

    Heute kann ich sagen, dass sich das Ausprobieren gelohnt hat.
    Das Mauspad ist absolut robust und ist eine Anschaffung für die Ewigkeit, da die Materialen gut verarbeitet sind.
    Manche Mauspads werden mit der Zeit immer stumpfer, jedoch kann ich das bei meinem Razer nicht behaupten. Gleiches Gefühl wie am ersten Tag.

    Ich würde ganz klar zum Kauf raten.