Hirnforschung: Mozarts Geistesblitze - Wie unser Gehirn Musik verarbeitet

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hirnforschung: Mozarts Geistesblitze - Wie unser Gehirn Musik verarbeitet

    Ich habe für Euch ein interessantes Hörbuch gerippt.
    Mozarts Geistesblitze - Wie unser Gehirn Musik verarbeitet

    Kurzbeschreibung
    War Mozart wirklich ein musikalisches Genie? Oder wurde „Wolferl“ von seinem Vater so lange gedrillt, bis er bereits als Kind meisterhaft musizieren konnte? Wer könnte auf solche Fragen besser antworten, als der wohl bekannteste Hirnforscher Deutschlands und Bestseller-Autor Manfred Spitzer. Mit spielerischer Leichtigkeit und unter Zuhilfenahme einer Geige und eines Synthesizers demonstriert uns Manfred Spitzer, wie das Gehirn Musik verarbeitet und wo es Melodien abspeichert. Er erklärt uns in leicht verständlichen und unterhaltsamen Worten, was im Gehirn passiert, wenn wir singen oder im Konzertsaal sitzen? Warum Kleinkinder zu Wiegenliedern einschlafen und warum Musiktherapie hilft?

    Der Verlag über das Buch
    Witzig, lehrreich und brillant erzählt, von einem der führenden Hirnforscher Europas!

    Meine Regeln:
    1. PN mit Betreff Mozart
    2. 3 Mozart-Opern im Text nennen
    3. Link dieses Threads in die PN einfügen
    4. nach erfolgreichem DL hier bedanken ist Pflicht

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Sanddorn ()