Hilfe bei Grafikkartenkauf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfe bei Grafikkartenkauf

    Hallo,

    ich verzweifele mal wieder an meiner eignenen Unkenntnis was den PC-Berreich angeht, ich habe mir vor ein paar Wochen dieses Mainboard gekauft KLICK und möchte es nun um eine passende LEISTUNGSSTARKE Grafikkarte erweitern um mal eine höhere Auflösung bei Spielen wählen zu können!

    Ich habe aber keinerlei Ahnung welche da in Frage käme..... könnt Ihr mir was ans Herz legen?

    PS: Wenn ich eine On-Boardgrafikkarte habe, kann ich dann überhaupt eine andere einstecken?

    Gruß Autodidakt
    Leistung geht vor Umweltschutz
  • Hast du dir dieses Bundel dort bei ebay gekauft?

    Sagen wir es mal so - zum Spielen mehr oder weniger fast ungeeignet, schon mehrere Jahre alte Teile sind das, 2003 war das noch "in" ;)

    Jede Grafikkarte, die stärker als eine Ati 3850 ist würde sich damit wohl "langweilen", sprich einfach nicht ausgelastet werden, weil die CPU nicht schnell genug ist.

    Mein Tip:

    Gebrauchte Ati 3850 bei ebay suchen (max 50-60€) oder eine neue Ati 4670 kaufen. DIe liegen beide etwa genau auf einem Level.

    mfg
  • hmm.. kann ich fast nur zustimmen ^^ ..denn bei den Spieler-Karten biste bei knapp ab 125 EUR dabei, sprich doppelt so teuer wie dein Bundel.. wahrscheinlich sogar schneller :) ..nun gut, das Problem ist einfach das schon diese Karten aus der mittleren Kategorie einfach nicht zur restlichen Hardware passen, weil die sie einfach mal ausbremst.. Hättest mal vorher anfragen sollen, bevor du dir den Rest gekauft hast.. das hätte man noch was machen können..

    Mal so eine Frage, auf welche Spiele kommt es denn an? Sollten es annähernd aktuelle Spiele sein, hast du schlechte Karten.

    MDKeil
  • Sorry, aber das war ein klarer Fehlkauf! ;)

    Das Bundle eignet sich höchstens noch zum Einsatz in einem Office-PC, denn die Komponenten sind, wie mele schon sagte, total veraltet!

    Du solltest auf jeden Fall versuchen das Bundle weiterzuverkaufen!

    Dann rate ich dir hier im FSB-Hardwarekauf-Topic einen Thread zu eröffnen in dem du dein Budget, den Verwendungszweck des PCs (z.B. aktuelle Games zocken oder Office) und deine Bildschirmauflösung (z.B. 1680x1050) zu nennen!

    Bevor du dies machst, solltest du dich jedoch über die aktuellen Hardwarepreise informieren bzw. dich etwas in das Thema PC-Kauf einlesen!
    - Gruß ZaLaD -
  • MÖÖÖÖÖÖP Sorry mit verkaufen is nix :D

    Es ist so, ich hatte bislang nur nen Laptop, einen MEDION-Laptop. Dieser hat mir fast 4 Jahre hervorragend gedient und hätte das wahrscheinlich auch noch ein oder zwei Jährchen getan, nur hab ich Depp auf der Tastatur kleine aber sehr starke Musikbox abgestellt und das hat dem Rechner wohl nicht gefallen. Diagnose TOTALSCHADEN!

    Da ich aber auf einen Rechner angewiesen bin, hab ich mir kurzer Hand den alten Rechner von meiner Großmutter geben lassen..... nur war der auch leider wie meine Großmutter, nämlich alt und langsam... 1,53 GHz mit 512 RAM etc...... Daraufhin habe ich bei ebay besagtes Angebot gesehen und dachte, da ich eh nur ins Internet gehe, reicht das mehr als aus! Nur hab ich Battlefield Vietnam wieder gefunden und dachte hey, das kannst Du auf jeden Fall spielen!

    Nun habe ich aber auf meinem alten Laptop, der nur 1,6 GHz, ne Shared Memory Grafikkarte (128 MB) und 512MB RAM hatte problemlos Battlefield Vietnam, spielen können. Auf meinem neuen Mainboard scheint das aber nicht zu gehen, da der Rechner nach dem Laden des Spiels jedes Mal abbricht und zu Windows zurückkehrt.... dann hab ich nach Updates für die Grafikkarte gesucht aber keine gefunden, daher will ich nu ne neue auf der Battlefield Vietnam läuft!

    Ich dachte eigentlich dass so ein altes Spiel für einen solchen Rechner kein Problem ist!

    Ach und meine Auflösung ist 1280 x 1024
    Leistung geht vor Umweltschutz

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Autodidakt ()

  • Dafür sollte es der PC allerdings tun;) Das hab ich schon auf nem Sempron 2400+, 512mb Ram und ner 9600pro gespielt:D
    Ich würde sagen dafür reicht sogar schon ne 3650 die es schon sehr billig geben sollte. Ansonsten was in die Richtung 2600XT (alles ATI)
    [FONT="Book Antiqua"]"What you save is,
    what you lose out in the end.
    Cold Contagious" [/FONT]

    Er ist mein :P FSB-Keks
  • Naja gut so denke ich auch, nur für Battlefield Vietnam ne neue Grafikkarte zu holen empfinde ich auch als unnötig, nur warum bricht die Grafikkarte nach dem Laden immer ab ?`??? Und warum gibt es keine Updates???
    Leistung geht vor Umweltschutz
  • Autodidakt schrieb:

    ... und möchte es nun um eine passende LEISTUNGSSTARKE Grafikkarte erweitern um mal eine höhere Auflösung bei Spielen wählen zu können!


    Warum hast du nicht gleich gesagt, dass es dir nur um BF Vietnam geht?! :confused:

    Die minimalen Systemanforderungen sind:

    Windows 98/2000/ME/XP
    933MHz Prozessor
    256 MB RAM
    Grafikkarte mit 64MB RAM
    1,5GB Festplattenplatz

    Quelle: Battlefield Vietnam ? Wikipedia

    Ich empfehle dir erstmal die alle Updates zu machen! (siehe Floh2s Post)

    Wenns dann immernoch nicht läuft, kannst du ja immernoch entscheiden welche GraKa es sein soll...
    Ich denke eine 3650 oder eine 9500 GT für rund 50€ reichen locker aus!
    - Gruß ZaLaD -
  • nimm dann doch lieber so eine

    www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=23271&agid=554

    kostet etwas mehr aber ist schneller!
    Wenn du mal hier auf die Seite schaust siehste alle Grafikarten aufgelistet.

    Grafikkarten-Rangliste Leistungbersicht aktueller und lterer Desktop Grafikchips von 3DChip

    Edit:

    es muss ja auch nicht 512MB Grafikspeicher haben zb.
    hardwareschotte.de/hardware/pr…+R3650-MD256-OC+V130-010R

    Gruß Lacky

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Lacky ()

  • Floh2 schrieb:

    Da kannst du auch gleich noch BIOS Update und Sound Treiber Update machen...aktuellere Treiber gibts nicht und wird es auch nicht geben...


    Warum soll er einfach so n BIOS Update machen? er sollte wenn erst schauen ob er das überhaupt braucht und wenn nicht gehen lassen. das jemanden zuempfehlen der anscheinend nicht so hardwarevisiert ist muss wohl nicht sein. immerhin kann er sich dann bei nem Fehler entweder lötkolben oder neues board schnappen...
  • never touch a running system

    ich würd erstmal den neuesten grafikkartentreiber installieren

    bios update glaub ich kaum das dir das was helfen wird
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • Also erst mal schauen wieviel die Onboardgraka an Speicher den zugewiesen hat (im Bios) oder Einstellungen/eigenschaften von Anzeige/erweitert/Grafikkarte wieviel Ram der Chip den benutzt.
    Wenn zu wenig eingestellt im Bios erhöhen und nochmal testen.

    Gruß pit