DvB-T

  • Umfrage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe mir vor zwei Monaten einen DVB-T Stick für Digital- und Analog-TV von Pinnacle gekauft. In den ländlichen Gebieten sieht es mit dem Empfang mau aus. Im urbanen Raum empfange ich mindestes 16 öffentlich rechtliche Programme. Ich bin dennoch zufrieden.
  • also DVB T ist total mies. Es ist viel schlechter als SAT und die programmauswahl sehr mau. Wenn überhaupt dann ist es nur mit antenne am haus gut :) wenn ihr zuhause satelit habt dann schaut euch ma das an [url=http://www.technisat.de/indexca5c.html?nav=PC_Produkte,de,76-227]TechniSat SkyStar USB2 [4101/3733][/url]
  • Also DVB-T funktioniert an sich gut. Natürlich hat man nicht die Auswahl wie mit ner Sat-Schüssel, aber das weiss man auch vorher ;)

    Der Empfang ist sehr gut, vorausgesetzt man kauft sich halt net den billigsten Schrott ;)

    So long :D

    <-<-< Finger weg von meiner Paranoia >->->
  • Sdw19 schrieb:


    Der Empfang ist sehr gut, vorausgesetzt man kauft sich halt net den billigsten Schrott ;)


    Das würde ich so nicht im Raum stehen lassen wollen, der Empfang hängt in erster Linie mal vom Ausbau der Sendeeinheiten ab, da das in Deutschland noch nicht überall realisiert wurde, kann auch der Empfang nicht sehr gut sein...

    Desweiteren ist es ein Fehler gewesen 4 Sender auf einen Transponder zu setzen, dadurch hat man sehr oft Bildstörungen, Bildüberlagerungen oder Pixel bis hin zum Bildstillstand...

    Um eins gleich vorweg zu nehmen, ich rede hier vom Ballungsraum München...

    Also wie ich schon sagte, ich würde es nciht unterschreiben, das DVB-T einen sehr guten Empfang hat, auch mit teuren Komponenten nicht...

    Es mag einige Gebiete geben, wo der Empfang hervorragend ist, aber dies beschränkt sich dann doch leider nur auf größere Städt bzw. Ballungsgebiete...
    [COLOR="Navy"]Früher war ich shizophren, heute gehts uns Beiden gut![/color]
    [Uploads] [COLOR="Blue"][Profil][/color] [COLOR="Lime"][Blacklist][/color]
  • @ Stonedman
    Das kann ich so auch nicht stehen lassen :D
    ...ich würde es nciht unterschreiben, das DVB-T einen sehr guten Empfang hat...

    Ich nutze beides, wo bei beides solide (->Sdw *g*) Komponenten beinhaltet ;)
    Bei bestimmten Wetterkonstellationen bekommt meine Schüssel schon auch mal kleinere Probs,
    während dessen aber DVB-T wunderbar klar empfängt ;)

    Das unterschreibe ich allerdings meist schon
    ...auf größere Städt bzw. [deren] Ballungsgebiete beschränkt...


    Man muss, ähnlich wie früher auch beim Mobil (Handy's in D *g*),
    schon genau darauf achten, wie hoch die entsprechenden Signalstärken vor Ort liegen...

    Nothing more :D

    greetz
    muesli

    PS. Die allermeisten Antennensysteme sind wirklich MIST
    Da sollte man sich "schlauer" machen, dann klappt's auch...sogar mobil ;)

    PPS @ datroubler
    Schnee...gibt's den denn noch :D ...ist kein Problem für mich,
    aber ein knackiges Gewitter zwischen Schüssel und Sat ...schon mal :(
    Letztens bei der EM war ich da über DVB-T heil froh ;)
    Obwohl ...Bei so manchen Alpensendern hilft das auch nischt :D
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von muesli ()

  • Die Sticks sind so ziemlich alle gleich. Von USB Schrott kann man nichts erwarten.
    Mit pcmcia bzw. express Karten sieht es da schon besser aus. Wäre vielleicht für den ein oder anderen mal eine Überlegung wert statt sich nen' billigen USB Stick zu besorgen die nur "ab und zu" funktionieren wie sie sollen.
    Ich selbst habe auch eine pcmcia Karte von MSI ([email protected] A/D NB) und bin mit ihr an für sich zufrieden.
    Man sollte natürlich im Vorfeld überlegen, welche Software man zum Empfang nutzen will. Das Media Center von Microsoft beispielsweise hat so seine Probleme wenn die Karte als digital eingetragen wird und man vom TV zum Radio switchen will. Letzteres ist natürlich analog und plötzlich kommen Meldungen ala "keinen kompatiblen Tuner gefunden" was natürlich nicht stimmt.
    Abhilfe schafft hier nur das ständige switchen von digital zu analog und umgekehrt, oder gleich vernünftige Software benutzen die diese Fehler nicht hat wie Power Cinema von Cyberlink.
    Beim Empfang kann ich nur beipflichten, dort wo man DVB-T wirklich brauchen KÖNNTE, also am Strand, Rastplätzen, ländliche Regionen etc. ist der Empfang unmöglich.
    So lange man nicht gerade in Berlin, köln, Hamburg etc. wohnt kann man DVB-T vergessen, selbst mit aktiver Antenne!
  • Habe einen Car-pc im auto mit usb dvbt stick von yakumo,
    so bis 80 kmh keine probleme

    die auflösung ist die selbe ob dvb-T/C/S

    nur die kompression weicht ab

    1 dvbs Sattelite, wie früher sattelit analog

    2 dvbc Kabel, wie früher kabel stadart analog

    3 dvbt Terristisch, also wie früher zimmer antenne